Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

bootloader

Hab folgendes Problem:
Bei mir funktionieren weder LILO noch GRUB.
Und ständig die Cd einlegen, das Setup starten ist sehr umständlich und Zeitaufwendig. Hab auch schon probiert es LILO neu zu installieren (auf Diskette)funktioniert nicht. Beim booten zeigt er nur
"L 04 04 04 04 04 04 04 04 04 04 04 04 04..." an.
Kann mir jemand weiterhelfen?


Antworten zu bootloader:

eine solche schöne zahlen kombination sieht stark nach einer lilo.conf aus, die geändert, danach aber kein lilo eingetippt und per enter bestätigt wurde.

also knoppix rein ins laufwerk, booten, deine root partition mounten, chroot /wodushingemountethast, lilo [enter], exit, die partition unmount, reboot und gut...

cya  ;D

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Also nochmal:
bis chroot bin ich gekommen und dann?

Selbst nach neuinstallation funzt der nich.

« Letzte Änderung: 14.04.04, 12:04:05 von Andre S. »

paste hier doch mal deine lilo.conf / grub.conf rein und sag mir, welche platte bei dir swap ist und welche das / beherrbergt...

dann sehen wir weiter :)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

# Modified by YaST2. Last modification on Wed Apr 14 17:17:21 2004


message = /boot/message
timeout = 80
prompt
default = Linux
boot = /dev/fd0

image = /boot/vmlinuz
    ###Don't change this comment - YaST2 identifier: Original name: Linux###
    label = Linux
    initrd = /boot/initrd
    optional
    root = /dev/hdb3
    vga = 0x31a
    append = "splash=silent desktop hdd=ide-scsi hddlun=0 showopts"

other = /dev/hda1
    ###Don't change this comment - YaST2 identifier: Original name: Windows###
    label = Windows

other = /dev/hda
    ###Don't change this comment - YaST2 identifier: Original name: Festplatte###
    label = Festplatte

image = /boot/vmlinuz
    ###Don't change this comment - YaST2 identifier: Original name: Failsafe###
    label = Failsafe
    initrd = /boot/initrd
    optional
    root = /dev/hdb3
    vga = normal
    append = "showopts ide=nodma apm=off acpi=off nosmp noapic maxcpus=0 3"

image = /boot/memtest.bin
    ###Don't change this comment - YaST2 identifier: Original name: Speichertest###
    label = Speichertest
    optional
    append = ""

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Kann mir jemand sagen warum ich die besagte Fehlermeldung kriege wenn ich die Diskette ins Laufwerk packe?

so wie ich das sehe muß auf der diskette ein verzeichnis boot existieren, in dem das kernelimage mit namen vmlinuz lieg. und ich würde sagen, wenn du nach dem ändern der lilo.conf lilo eingibst, dann muß die diskette drin sein.

das würde ich jetzt einfach mal so annehmen (ich nutze grub) und versuchen...

cya ;D

Hallo,

wenn LILO geladen wird, zeigt er das Wort `LILO' an. Jeder Buchstabe entspricht der Vollendung einer spezifischen Bootphase. Wenn LILO nicht starten kann, bilden die bereits ausgegebenen Buchstaben einen genaueren Hinweis darauf, in welchem Stadium ein Problem aufgetreten ist.

(nichts)
Kein Teil von LILO wurde geladen. Entweder LILO ist gar nicht installiert, oder es wurde nicht die Partition mit dem LILO-Bootsektor gestartet.

`L'
Die "erste Stufe" wurde geladen und gestartet, aber sie konnte die zweite Stufe (/boot/boot.b) nicht laden. Dies weist üblicherweise auf einen physikalischen Fehler des Boot-Datenträagers oder eine fehlerhafte Platten-Geometrie hin.

'LI'
Die zweite Stufe von LILO wurde geladen, konnte aber nicht gestartet werden. Dies kann verursacht werden durch eine fehlerhafte Platten-Geometrie oder durch Verschieben von /boot/boot.b ohne Neuinstallation von LILO.

`LIL'
Die zweite Stufe von LILO wurde gestartet, konnte aber die nötigen Daten (Zeiger usw.) nicht aus der Map-Datei laden. Dies wird typischerweise verursacht durch einen physikalischen Fehler des Boot-Datenträgers oder eine fehlerhafte Platten-Geometrie.

`LIL?'
Die zweite Stufe von LILO wurde an eine falsche Speicheradresse
geladen. Dies wird typischerweise verursacht durch einen subtilen Fehler in der Platten-Geometrie oder durch Verschieben von /boot/boot.b ohne Neuinstallation von LILO.

`LIL-'
Die Daten in der Map-Datei sind ungültig. Dies wird typischerweise verursacht durch einen Fehler in der Platten-Geometrie oder durch Verschieben von /boot/boot.b ohne Neuinstallation von LILO.

`LILO'
Alle Teile von LILO wurden erfolgreich geladen.

Die häaufigsten Ursachen für Geometriefehler sind nicht physikalische Defekte oder ungültige Partitionstabellen, sondern Fehler bei der Installation von LILO:

o Missachtung der 1024-Zylinder-Grenze; d.h die Bootpartion muss unterhalb von 8192 MB angelegt sein
o missglückter Versuch, mit LILO von einer logischen Partition zu starten.

Kleiner Tip :
Seit Kurzem gibt es eine neue Version des Bootmanagers LILO (Version 21, Revision 3). Die neue Version kann nun endlich mit Partitionen oberhalb der 1024-Zylinder-Grenze umgehen. Die neue Version ist unter ftp://sd.dynhost.com/pub/linux/lilo zu finden.

Hoffe, die Erklärungen helfen bei der Problemlösung weiter.


« Yast2 startenHinweis: SuSE Linux 9.1 ab 23.04.04 erhältlich »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Linux
Linux bezeichnet ein kostenloses Betriebssystem, das als Open Source verfügbar ist. Die erste Version entstand 1991 und wurde von dem Finnen Linus Torvalds aus dem S...

Festplatte
Die Festplatte ist ein interner Datenträger im Computer. Man unterscheidet nach den Größen der Gehäuse in 2,5" (hauptsächlich für Notebooks...

Diskette
Die Diskette (früher auch Floppy oder Floppy-Disk genannt) ist ein Datenträger, der auf dem gleichen Speicherprinzip beruht wie die Festplatte. Eine magnetische...