Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Zugriff der WinPartition unter Linux

Hi Leute,
ich wollte mal fragen ob ich auch auf meine normale Festplattenpartition zugreifen kann, weil er sie nicht anzeigt nur die c:\ Partition


Antworten zu Zugriff der WinPartition unter Linux:

Hallo,

was möchtest Du denn damit sagen, normale Festplattenpartion ?
Hast Du mehr als eine Platte im Rechner und kannst darauf nicht zugreifen ?? Auf c:\ von Windows geht es ja, wie Du schreibst.

Und wichtig für eine Antwort Welche Windwosversion benutzt Du ?

Ich habe eine Festplatte (80gig) drinne), 10gig speziell für Linux formatiert. ne c:\ partition die er erkennt mit 10gig und ne f:\ partition 56gig die er nicht erkennt. Habe WinXP und Suse8.2 drauf

Schau Dir zuerst die Partitionstabelle unter Linux an:

(als root eingeben: )

fdisk /dev/hda

dann "p" eingeben und Du siehst alle Partitionen auf der Festplatte

dann "q" eingeben, um fdisk zu verlassen.

In der Partitionstabelle suchst Du dann Deine Partition.  Unter "System" steht der Partitions-Typ. Wenn dort "NTFS" steht, dann kannst Du von Linux nur lesend drauf zugreifen.

Sobald Du weisst, welche Partition Du haben willst, gibst Du als root ein:

Für FAT32 Partitionen:

mount -tvfat /dev/hdxx /mountpoint

oder für NTFS:

mount -tntfs /dev/hdxx /mountpoint

das "hdxx" ersetzt Du durch den Partitionsnamen und den "mountpoint" durch das Verzeichnis, wo Du die Partition hinhaben möchtest.

Hallo Nick,

zuerst must Du mal herausfinden welche Partition f:\ nun im Liuxdateisystem ist.

Die Nummerierung der Partionen nach dem Alphabet ist eine Eigenschaft der Betriebssysteme aus Redmond, obwohl sie es ab Windows 2000 auch ähnlich wie in Linux können ( UNC-Pfade )nur nutzt das kaum einer.

Wie sieht das in Linux aus?

IDE Laufwerke werden hier so bezeichnet

hda = 1.Platte am primären IDE - Kontroller
hda1 = 1.Partition auf der Platte
hda2 = 2. Partition auf der Platte
u.s.w.

hdb = Platte/CDrom am 1. sekundären IDE - Kontroller
hdc = Platte/CDrom am 2. primären IDE-Kontroler
hdd = Platte/Cdrom am 2. sekundären IDE - Kontroller

SCSI-Laufwerke und USB-Geräte werden mit s statt h bezeichnet.

z.B.externe Festplatte am USB-Port sda1 u.s.w.

Die Partitionen werden im Linuxdateisystem als Verzeichnis abgebildet und müssen dort eingehängt ( gemountet )werden
Ein Mountpunkt ist ein Verzeichnis auf der Platte im Rootdateisystem z.B. mnt/windows_f welches Du dir anlegen musst, aber dazu später.

So, nun finde heraus welche Partition das Winlaufwerk f:\ ist

geht so:

Starte das Kontrollzentrum -> yast2module -> System->Partitionieren->Systemverwaltungsmodus->Rootpasswort

Die angezeigte Warnung bestätigst Du mit klick auf Ja

Es wird Dir die Partitionstabelle angezeigt.

Merke Dir die Daten für dein Windowslaufwerk f:\

z.B. hda5

klicke auf verlassen und schließe das Kontrollzentrum

Klicke unten in der Taskleiste auf das Bildschirmsymbol
um eine Rootconsole zu erhalten ( MS-DOS Eingabeaufforderung )

Root = Administrator, Admin

Tippe:

su   ENTER

passwort:  DAS ROOTPASSWORT   ENTER

Lege einen Mountpunkt an

mkdir /mnt/windows_f     ENTER


melde die Partition an um drauf zugreifen zu können

mount -t auto /dev/hda5 /mnt/windows_f    ENTER

hda5 ist nur beispielhaft zu sehen!! Du musst natürlich die richtige Partition wählen, welche Du mit dem Partitionstool aus dem Kontrollzentrum ermittelt hast.


Wenn es automatisch bei jedem Systemstart passieren soll musst Du die Filesystemtabelle mit einem Editor bearbeiten

mcedit  /etc/fstab   ENTER


füge in der Mitte der Tabelle folgendes ein:

/dev/hda5  /mnt/windows_f  auto rw,auto,user,exec,umask=000 defaults 0 0

Denke wieder daran den richtigen Parameter für hda5 einzusetzen!

Datei speichern mit F2

Editor beenden mit F10

Befehlsfenster-Konsole schließen mit Klick auf das X oben rechts am Fensterrand

Nun lege Dir noch ein Desktopicon an

Klick mit rechter Maustaste auf den Desktop

Neu erstellen  

Gerät Festplatte

Im aufgehenden Dialogfeld einen sinnvollen Namen eingeben z.B. Windows_f

Auf Gerät klicken, dann auf den Pfeil nach unten im weißen Dialogfeld

Wähle darin die Partition aus  

/dev/hda5 (/mnt/windows_f)

und klicke Ok


Fertig

Hinweis: Auf NTFS-Partitonen kannst Du nur lesend zugreifen

   






 


« kauf:..welches dsl modem?notebook kauf »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Partition
Eine Partition ist ein eigenständiger Bereich auf der Festplatte. Festplatten lassen sich in mehrere Partitionen unterteilen, die dann wie eigene Laufwerke behandelt...

Partitionieren
Unter Partitionieren versteht man das Erstellen verschiedener Partitionen auf der Festplatte des Computers. Das Programm "fdisk" auf einer Windows-Startdiskette kann Part...

Festplatte
Die Festplatte ist ein interner Datenträger im Computer. Man unterscheidet nach den Größen der Gehäuse in 2,5" (hauptsächlich für Notebooks...