Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Suse: Kernel panic

Hallo,

was ist zu tun bei
( 3.649810) Kernel panic - not syncing: Attempted to kill init

bei SuSE 11.2

Ich habe bei Packman ein Einklick Installation durchgeführt, die mit Fehler abgebrochen wurde.
Ein Neustart ist nicht möglich.

Gruß
Hans


Antworten zu Suse: Kernel panic:

Was hast Du versucht zu installieren?
Welche Fehlermeldung kam beim Abbruch?

Ganz pauschal:
versuchen, mit der Suse-DVD zu reparieren.

Hatte ich vergessen:
Der eigentliche Fehler steht vor] dieser Fehlermeldung. Was steht denn da?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

wenn das Notebook startet,werden 16 Zeilen geladen, die letzte Zeile vor Kernel panic ist
/bin/run-init: /sbin/init: No such file or directory

Die felermeldung von Pakman war so ähnlich wie kann Datei nicht laden oder öffnen.
Dann habe ich abgebrochen und nach einem Neustart kam Kernel panic.
Ich bekomme auch schon bald panic.

Gruß
Hans

glaube ich Dir ;)
versuch mal in Runlevel 3 zu starten.
(beim Booten als Option übergeben!)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

von Runlevel 3
habe ich keine anung.
In Failsafe bootet das Notebook auch nicht.
Für eingaben muß ich Hilfe haben.

Gruß
Hans 

Versuch mal mit einer Live CD Zugriff auf Deine /var/log/messages zu bekommen. Möglicherweise sind dort Fehler vermerkt.
Kriegst Du's hin?
Und Daten sichern! Oft läuft so ein Fehler auf eine Neuinstallation hinaus.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

da dürfte nichts mehr gehen. Die Fehlermeldung sieht ganz nach einem beschädigten Dateisystem aus. Stellt sich die Frage welches Dateisystem du benutzt? Sofern du nichts anderes bei der Installation ausgewählt hast ist es ext4. Da musst du mit e2fschk ext4 ran. Für dich dürfte das am Einfachsten per Reparaturystem gehen. Starte von der Installationsdvd das Reparatursystem und lasse damit NUR das Dateisystem prüfen und ggf. Fehler korrigieren.
Hat die Festplatte schon 'ne Dell(e).

Have Fun

Sichere mal Deine Daten trotzdem. Das Reparatursystem kriegt's oft nicht hin, aber Versuch ist es allemal wert.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

Win7 geht noch.
Gefallen oder so ist das Notebook nicht.
Bei der Installation habe ich auf ext3 gestellt, mit der Hoffnung, das Acronis True Image das besser erkennt.

Wie führe ich e2fschk ext4 (3) aus?

Oder ist eine Neuinstallation angesagt?

Gruß
Hans

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

bereits ein Stromausfall und nicht sachgemäßes Herunterfahren des Systems kann eine Beschädigung des Dateisystems nach sich ziehen.

e2fsck hilft daber oft aus der Klemme. Wie ? Siehe hier ab dem Abschnitt Probleme:
http://www.linux-user.de/ausgabe/2002/04/073-ext3/ext3.html

Um e2fsck nutzen zu können musst du den Rechner von einem externen Medium booten. Es bietet sich das das Rettungssystem der Installations-DVD oder die openSUSE KDE4 Live - CD an. Nimmt das was du gerade zur Hand hast. Mit der LiveCD ist es einfacher, weil du damit deine vertraute grafischen KDE Umgebung verfügbar hast. Vorher solltest auf jeden Fall dem Rat von SQLfreak folgen und deine wichtigsten Daten sichern. Die Sache kann auch in die Hose gehen! Beschädigte Dateien sichert e2fsck im Verzeichnis lost+found. Wenn da Systemdateien drin auftauchen, Susie neu installieren,ist einfacher. Eine Reparatur gelingt selbst erfahrenen Anwendern nicht immer.

Viel Glück

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

werde mal neu Installieren, damit ich ein Sauberes System erhalte.

Gruß
Hans

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

ich habe jetzt neu installiert und bin Online.
Liegt wohl kein Hartware Fehler vor, zum Glück.
@ Dr. SuSE
bereits ein Stromausfall und nicht sachgemäßes Herunterfahren des Systems kann eine Beschädigung des Dateisystems nach sich ziehen.

Beim herunterladen von Packman schien der PC wohl hängen geblieben zu sein (vergas ich zu erwähnen)

Jetzt steht das einrichten wider an. 

Gruß
Hans

Na wie es geht, weisst nun ja auch. WLAN und deine TV-Karte ;). Übung macht den Meister :)
Allerdings stellt sich die Frage, warum dein Notebook sich aufgehängt hatte.

Soll bei diesen 1-Klick-Installationen häufiger passieren, Bin ich kein Freund von.


« Suse: Suse: mit nautilus audiodateien konvertierenAndere: Mit Terminal - Linux formatieren »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!