Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Wie starte ich Windowsprogramme unter Linux?

HILFE!!! Wie starte ich Windowsprogramme unter Linux? Ich bin neu und kenn mich nicht aus! Bitte helft mir! Danke schonmal im voraus!


Antworten zu Wie starte ich Windowsprogramme unter Linux?:

Hallo,

direkt garnicht, aber du kannst mit verschiedene Emulatoren einige Win-Programme ausführen!
z.B. wine, cross over, (vmware aber das erfordert das du unter Linux einen virtuelle Win-PC installierst!)
zum Spielen sind sie alle drei nicht besonders geeignet - das mach lieber mit Wintendo ;)

Mit freundlichen Grüssen,

Kersten

-----------------------------------------------------
Es braucht die Rechenpower eines Pentium, 16 MB RAM und 1 GB
  Festplattenspeicher, um Win95 laufen zu lassen.
- Es brauchte die Rechenpower von drei C64, um zum Mond zu fliegen.
- Irgend etwas stimmt mit unserer Welt nicht...
-----------------------------------------------------

Hallo,

Für Spiele benutze ich "WineX" von
http://www.transgaming.com

In der Professional Box von SuSE ist WineX dabei. Ansonten kostet "WineX" min. US $15.
Das ist ein "Emulator", mit dem du DirectX-Applicationen auch unter Linux laufen lassen kannst.
Ich habe z.B ein Formel1 Spiel und Spiderman am Arbeiten. (seltsamerweise läuft das unter Linux-emuliert sogar schneller als unter Windows).
-----------------------------

Kleinere Applicationen wie einige P2P-Clients, oder DIVx laufen unter "Wine". Das kann sich aber mit einer neuen "Wine" Version wieder ändern.
 
Andere grössere Software Pakete wie z.B. Adobe-Reader (Win32), Internet Explorer etc., kriegt man fast nicht stabil zum Laufen.

Ich würde da lieber nicht drauf bauen.
_____________________________

Um Wine/WineX zu starten gibt man in einer Konsole

 cd /linux/pfad/zur/exe
 wine name-der-exe


bzw.

 cd /linux/pfad/zur/exe
 winex3 name-der-exe
 das funktioniert auch mit Spielen
 z.B.
 CD einlegen
 mount /media/dvd
 cd /media/dvd
 winex3 ./Setup.exe

beim ersten Aufruf von wine gibt man Besten nur

 wine

ein.

wine legt in "~/.wine/fake_windows"
winex3 in "~/TransgamingDrive"

eine Verzeichnisstruktur an, die der von Windows entspricht

Wenn man mit diesen "Emulatoren" arbeitet, sollte man darauf achten, benötigte Daten immer in der entsprechenden Struktur abzulegen

Viel Erfolg

Ullrich


« Win98-Partition formatieren wenn Linux installiert ist?Mausprobleme unter Suse 9.0 »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Linux
Linux bezeichnet ein kostenloses Betriebssystem, das als Open Source verfügbar ist. Die erste Version entstand 1991 und wurde von dem Finnen Linus Torvalds aus dem S...

Pentium
Pentium ist die Bezeichnung für einen Prozessor der Firma Intel. Man unterscheided nach Modellen (und Entwicklungsstufen) Pentium, PentiumII, PentiumIII und PentiumI...

D-RAM
Die Abkürzung steht für D-RAM. Dies ist der Dynamic Random Access Memory - der dynamische Arbeitsspeicher oder dynamisches RAM. RAM gehört zum Hauptspeiche...