Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Suse: Wlan Problem Suse9. und CN-WF511

Hallo zusammen,
 beim googeln bin ich über euer Forum gestolpert.
 Ich hab schon viele Posts zu Thema durchgelesen, doch irgendwie hilft mir nichts weiter...
 Folgendes Problem:
 Ich habe zwei Rechner miteinander Vernetzt, wovon der eine als Router fungiert - normales LAN, funktioniert ohne Problem.
 Im Router steckt die Netztwerkkarte für das Lan und eine AVM DSL um in's Inet zu kommen - funktioniert auch...
 jetzt habe ich zusätzlich eine WLAN Karte in den Router gesteckt, um meiner Tochter den Inetzugang via Router zu ermöglichen, doch die Funktioniert nicht, bzw. ich kann sie nicht konfigurieren.
 Auf dem Router ist Suse9.1, die hab ich extra wegen der besseren Wlan unterstützung installiert, die Karte ist eine Canyon CN-WF511.
 Nach dem Einbau hat die Suse die Karte auch erkannt, der Plugger hat sie als Microstar Int. Ralink RT2500 802.11 Cardbus Reference Card erkannt.
 Ein klick auf Einrichten öffnet zwar das Yast Menü zur Netzwerkeinrichtung, doch weiter nichts mehr, die Karte wird nicht mehr als erkannt angezeigt.
 Ich habe deshalb versucht sie über 'nicht erkannt' einzurichten. Vom Hersteller des Chip gibt es einen Treiber - doch leider nur als Bausatz, damit komme ich nicht zurecht.. Ich Arbeite zwar schon seit einiger Zeit mit Linux - aber nur als Anwender...
 In der Installationsanleitung steht:
 For 2.6 series kernel:
 1) cp ./2.6.x/Makefile
 2) $make -C /path/to/source SUBDIRS=$PWD modules
 Where /path/to/source is the path to the source directory for the (configured and built) target kernel.
 3) run '/sbin/insmod rt2500.ko' (as root)
 '/sbin/ifconfig ra0 inet YOUR_IP up'
 4) uncomment the line include ./config.mk in Makefile
 5) make install
 kann das jemand in für mich Verständliches übersetzen?
 
 schon 'cp ./2.6.x/Makefile' produziert eine Fehlermeldung, make läst sich nicht mit dem Parameter -C aufrufen und die Pfadangaben sind mir auch nicht klar...
 wäre wirklich toll, wenn mir von euch jemand weiterhelfen könnte..
 
 Auf prism54 wird die Karte (die MSI, doch die sind wohl baugleich) auch als unterstützt angezeigt - doch wie installiert man einen prism54 Treiber, darüber hab ich auch nirgends was gefunden...
 
 Danke und Gruß
 Ron


Antworten zu Suse: Wlan Problem Suse9. und CN-WF511:

Hallo,

wenn du einen Treiber selbst erfolgreich
erzeugen willst, musst du den Quellcode
für den von dir benutzten Kernel installlieren.
Bei Suse kannst diese sourcen einfach über
yast installieren. Das Paket heist wahrscheinlich
kernel-src-2.x.x (x mit deiner Kernelversion
ersetzen). Mit make ... kompilierst du dann den
Treiber und mit der Option -C bekommt dieser
mitgeteilt, wo deine Kernel-sourcen liegen.
Das Ergebnis ist eine Objekt-Datei (*.ko) - der
Treiber. Diesen lädst du dann mit dem Befehl insmod.
Mit ifconfig teilst du der Netzwerkkonfiguration
mit, dass die neue Karte als Netzwerkinterface
genutzt werden soll(name: ra0)
Hat alles geklappt, wird mit make install der Treiber
an die richtige Stelle kopiert, um standardmäßig
geladen zu werden( vielleicht ...).
cp ./2.6.x/Makefile kann nicht funktionieren. Der
Kopierbefehl cp braucht immer mind. 2 Parameter:
cp <Quelle> <Ziel>
Ich denke, dass 'cp ./2.6.x/Makefile .' gemeint ist,
wenn du dich im obersten Verzeichnis der Treiberquellen befindest.

Ist alles nicht so leicht, aber die Dokumention scheint in deinem Fall auch sehr dünn zu sein.
Vielleicht kannst du heir ja mal die ganze Installations aleitung posten, dann könnte man gemeinsam schlau draus werden.

mfG

sorry, daß ich mich erst jetzt wieder melde, doch ich war noch ein paar Tage im Urlaub.
Im Forum auf der Ralink HP habe ich noch in etlichen Posts gefunden, daß die Verwendung des Ralink Treibers bei Systemen mit 2.6er Kernel häufig zum einfrieren des Systems führt, washalb ich das ganze auch erst mal auf Eis gelegt habe, weil ich nicht ständig den Router neu booten will....

Zu Deiner Frage nach der ganzen Installationsanleitung:
Das war die ganze Installationsanleitung!
wörtlich, weil kopiert und eingefügt....

Ein paar Fragen habe ich aber noch:
Baue ich mir, wenn ich das so installiere einen neuen Kernel, oder ein Modul?
Ich habe mich bisher immer mit eigenbau Kernels zurückgehalten, da, wenn ich es richtig verstanden habe, ja nach jedem Update des Kernels der jedesmal wieder neu kommpiliert werden muß.
Das ist mir einfach zu viel Aufwand, ich brauch mein System zum Arbeiten....

Danke
Ron


« Linux + NetscapeSuse: Zu hohe Auflösung, W-LAN »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
PostScript
PostScript ist eine Programmiersprache zur Beschreibung von grafischen Objekten und Schriftzeichen zur Übertragung vom Computer zum Drucker oder Laserbelichter. Gene...

Multiprozessor Rechner
Zu dieser speziellen Kategorie der Multiprozessor Rechnern von Computern zählen jene, die nicht auf einer einzelnen CPU basieren, sondern auf zwei oder mehr Prozesso...

Router
Unter einem Router wird ein Gerät verstanden, mit dem verschiedene Computern (und Smartphones, Tablets, Spielekonsolen) zu einem gemeinsamen Netzwerk verbunden werde...