Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Wlan unter Ubuntu funktioniert nicht

Mein Computer-System: emachines G720
            
Installiertes Betriebssystem: Ubuntu 15.04

Hallo,
ich habe gestern Ubuntu auf meinen alten Rechner über einen Stick installiert. Jetzt wollte ich über Wlan in's Internet, doch Drahtlosnetzwerke werden gar nicht erst angezeigt.

Auf dieser Wikiubuntuusers Seite war ich schon und habe mich belesen, jedoch verstehe ich teilweise echt nur Bahnhof...
Vielleicht schon mal ein paar Fakten:

- die Wlan Karte ist von Broadcom IEEE 802.11b/g
- wenn ich in das Terminal lspci -nnk eingebe kommt folgendes:

Kernel driver in use: ehci-pci
00:1e.0 PCI bridge [0604]: Intel Corporation 82801 Mobile PCI Bridge [8086:2448] (rev 93)
00:1f.0 ISA bridge [0601]: Intel Corporation ICH9M LPC Interface Controller [8086:2919] (rev 03)
   Subsystem: Gateway, Inc. Device [107b:0174]
   Kernel driver in use: lpc_ich
00:1f.2 SATA controller [0106]: Intel Corporation 82801IBM/IEM (ICH9M/ICH9M-E) 4 port SATA Controller [AHCI mode] [8086:2929] (rev 03)
   Subsystem: Gateway, Inc. Device [107b:0174]
   Kernel driver in use: ahci
00:1f.3 SMBus [0c05]: Intel Corporation 82801I (ICH9 Family) SMBus Controller [8086:2930] (rev 03)
   Subsystem: Gateway, Inc. Device [107b:0174]
05:00.0 Network controller [0280]: Broadcom Corporation BCM4312 802.11b/g LP-PHY [14e4:4315] (rev 01)
   Subsystem: Foxconn International, Inc. T77H030.00 Wireless Mini PCIe Card [105b:e003]
   Kernel driver in use: b43-pci-bridge
09:00.0 Ethernet controller [0200]: Broadcom Corporation NetXtreme BCM5764M Gigabit Ethernet PCIe [14e4:1684] (rev 10)
   Subsystem: Gateway, Inc. Device [107b:0174]
   Kernel driver in use: tg3

Ich hoffe ja das hilft irgendwie weiter  ;D
Kann mir irgendwer sagen wie ich das Problem beheben kann?
Danke schon mal!


Antworten zu Wlan unter Ubuntu funktioniert nicht:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
1 Leser hat sich bedankt

Es gibt einen Hardware-Schalter (und möglicherweise auch eine Hotkey-Kombination) zum Ein- und Ausschalten des WLAN-Chips.

Testen kann man das mit dem Befehl

rfkill list.
Wenn der Chip aktiviert ist, sollte die Ausgabe etwa so aussehen: rfkill list
0: phy0: Wireless LAN
        Soft blocked: no
        Hard blocked: no

Falls in einer der Zeilen mit "blocked" ein "yes" steht, ist der Chip blockiert und muss über den entsprechenden Schalter freigegeben werden (siehe Handbuch zum Laptop).

Viele lieben Dank für deine Antwort!  :)
Bei beidem steht no.
Es gibt an dem Laptop auch eine Wlan Taste, aber wenn ich die betätige passiert nichts, denn sie leuchtet nicht, was aber eigentlich mpsste. Habe ich vergessen zu erwähnen - könnte das das Problem sein, das diese Taste eventuell defekt ist?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Unabhängig davon, ob der Hardware-Schalter funktioniert oder nicht, sollte der Chip funktionieren, wenn die Ausgabe von "rfkill list" zeigt, dass er nicht blockert ist.

Wie auf dieser Wiki-Seite beschrieben, könnte die Installation der Firmware helfen.

Also eventuell vorhandene Kernel-Module entfernen, mit

sudo apt-get purge bcmwl-kernel-source broadcom-sta-common broadcom-sta-sourceund die Firmware-Pakete installieren, mit sudo apt-get install b43-fwcutter firmware-b43-installer
« Letzte Änderung: 14.03.16, 22:49:51 von Samtux »

Hallo, mir wurde mit dem gleichen Problem weiter geholfen.
Allerdings, nach Eingabe der Befehle war ein Neustart nötig.

Gruß Togo

http://www.ubuntu-forum.de/artikel/58160/ubuntu-reagiert-nicht-auf-wlan-schalter-am-laptop.html

Hallo, danke euch beiden. Ich probiere es nachher gleich mal aus und gebe Bescheid!

Also wenn ich bei den Systemeinstellungen nach vorhandenen Treibern schaue gibt es da gar keine  [???] das verwirrt mich.

Und ich muss ja erst entsprechende Firmware downloaden (wobei ich auch noch nicht ganz gefunden habe welche genau) um sie sie dann im Terminal zu installieren, korrekt? Habe nur die Möglichkeit das über diesen Laptop hier zu machen, und würde die dann per USB Stick auf besagten Rechner ziehen. Und wo speicher ich die dann ab?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
1 Leser hat sich bedankt

Ohne Internetverbindung kannst Du die Firmware so installieren:

Das Paket b43-fwcutter gibt es als 32bit- und 64bit-Paket, je nachdem ob Du ein 32bit- oder 64bit-System installiert hast.
Zusätzlich brauchst Du das Archiv mit der Firmware broadcom-wl-5.100.138.tar.bz2

Diese beiden Dateien kopierst Du auf den Laptop, öffnest das Verzeichnis mit den kopierten Dateien im Terminal-Fenster und installierst das Paket mit

sudo dpkg -i b43-fwcutter_019-2_i386.debbzw.sudo dpkg -i b43-fwcutter_019-2_amd64.deb
Danach kannst Du das Firmware-Archiv entpacken und installieren, mittar xvjf broadcom-wl-5.100.138.tar.bz2
sudo b43-fwcutter -w /lib/firmware broadcom-wl-5.100.138/linux/wl_apsta.o
rm -rf broadcom-wl-5.100.138

Danach das geladene Modul aus dem Speicher entfernen
sudo rmmod b43-pci-bridgeund neu ladensudo modprobe b43-pci-bridge.
Falls das nicht funktioniert, kannst Du es mit anderen Modulen probierensudo modprobe b43odersudo modprobe b43legacy(und vor dem Laden eines neuen Moduls das "alte" Modul mit rmmod entladen, siehe oben)
« Letzte Änderung: 15.03.16, 15:46:02 von Samtux »

« Linux / Unix: Externe Festplatte wird v. Opensuse nicht gefundenLinux / Unix: Webconverger wie über IP Adresse drucken? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Betriebssystem
Das Betriebssystem ist das Steuerungsprogramm des Computers, das als eines der ersten Programme beim Hochfahren des Rechners geladen wird. Arbeitsspeicher, Festplatten, E...

Ubuntu
Ubuntu ist eine Linux-Version, die auf Debian aufbaut. Der Der Name Ubuntu stammt aus der südafrikanischen Zulu-Sprache und lässt sich mit „Menschlichkeit...

Multiprozessor Rechner
Zu dieser speziellen Kategorie der Multiprozessor Rechnern von Computern zählen jene, die nicht auf einer einzelnen CPU basieren, sondern auf zwei oder mehr Prozesso...