Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

openSuse stürzt in unregelmäßigen Abständen ab.

 
Hallo Leute!

Ich hab mit OpenSuse 42.2 ein Problem, denn es stürzt in unregelmäßigen Abständen einfach ab, der Bildschirm friert ein, nur der Mauszeiger lässt sich bewegen und die Festplatte arbeitet nicht also kein typisches Arbeitsgeräusch und die HDD-LED blickt nicht. Dabei ist es egal was ich mache, ob ich mit Firefox im Internet surfe oder ob ich Bilder mit GIMP bearbeite, irgendwann stürzt OpenSuse ab.


Benutze OpenSuse 42.2 mit jeweils zwei ext4-Partitionen für root und home.
Rechner:
Intel Pentium Dual CPU mit 1,6 GHz
2 GB Ram
Intel OnBoard-Grafik
500 GB-HDD

Ich selbst kenne mich mit der Computertechnik eher gut aus zumindest was Windows angeht, bei OpenSuse bin ich eher ein besserer Anfänger und scheue mich nicht davon, etwas neues auszuprobieren.


Hier mal das Protokoll:

Apr 28 11:56:30 linux-mo5o su[2567]: pam_unix(su:session): session opened for user root by (uid=1000)
Apr 28 11:56:30 linux-mo5o systemd[1]: Started Cleanup of Temporary Directories.
Apr 28 11:56:30 linux-mo5o su[2567]: pam_systemd(su:session): Cannot create session: Already running in a session
Apr 28 11:56:57 linux-mo5o su[2567]: pam_unix(su:session): session closed for user root
Apr 28 12:00:01 linux-mo5o cron[2641]: pam_unix(crond:session): session opened for user root by (uid=0)
Apr 28 12:00:01 linux-mo5o systemd[1]: Created slice User Slice of root.
Apr 28 12:00:01 linux-mo5o systemd[1]: Starting User Manager for UID 0...
Apr 28 12:00:01 linux-mo5o systemd[2642]: pam_unix(systemd-user:session): session opened for user root by (uid=0)
Apr 28 12:00:01 linux-mo5o systemd[1]: Started Session 4 of user root.
Apr 28 12:00:01 linux-mo5o systemd[2642]: Reached target Sockets.
Apr 28 12:00:01 linux-mo5o systemd[2642]: Reached target Timers.
Apr 28 12:00:01 linux-mo5o systemd[2642]: Reached target Paths.
Apr 28 12:00:01 linux-mo5o systemd[2642]: Reached target Basic System.
Apr 28 12:00:01 linux-mo5o systemd[2642]: Reached target Default.
Apr 28 12:00:01 linux-mo5o systemd[2642]: Startup finished in 133ms.
Apr 28 12:00:01 linux-mo5o systemd[1]: Started User Manager for UID 0.
Apr 28 12:00:02 linux-mo5o CRON[2641]: pam_unix(crond:session): session closed for user root
Apr 28 12:00:02 linux-mo5o systemd[1]: Stopping User Manager for UID 0...
Apr 28 12:00:02 linux-mo5o systemd[2642]: Reached target Shutdown.
Apr 28 12:00:02 linux-mo5o systemd[2642]: Starting Exit the Session...
Apr 28 12:00:02 linux-mo5o systemd[2642]: Stopped target Default.
Apr 28 12:00:02 linux-mo5o systemd[2642]: Stopped target Basic System.
Apr 28 12:00:02 linux-mo5o systemd[2642]: Stopped target Paths.
Apr 28 12:00:02 linux-mo5o systemd[2642]: Stopped target Sockets.
Apr 28 12:00:02 linux-mo5o systemd[2642]: Stopped target Timers.
Apr 28 12:00:02 linux-mo5o systemd[2642]: Received SIGRTMIN+24 from PID 2691 (kill).
Apr 28 12:00:02 linux-mo5o systemd[2645]: pam_unix(systemd-user:session): session closed for user root
Apr 28 12:00:02 linux-mo5o systemd[1]: Stopped User Manager for UID 0.
Apr 28 12:00:02 linux-mo5o systemd[1]: Removed slice User Slice of root.
Apr 28 12:11:34 linux-mo5o smartd[687]: Device: /dev/sda [SAT], SMART Usage Attribute: 190 Airflow_Temperature_Cel changed from 71 to 70
Apr 28 12:11:34 linux-mo5o smartd[687]: Device: /dev/sda [SAT], SMART Usage Attribute: 194 Temperature_Celsius changed from 29 to 30
Apr 28 12:15:01 linux-mo5o cron[2821]: pam_unix(crond:session): session opened for user root by (uid=0)
Apr 28 12:15:01 linux-mo5o systemd[1]: Created slice User Slice of root.
Apr 28 12:15:01 linux-mo5o systemd[1]: Starting User Manager for UID 0...
Apr 28 12:15:01 linux-mo5o systemd[2822]: pam_unix(systemd-user:session): session opened for user root by (uid=0)
Apr 28 12:15:01 linux-mo5o systemd[1]: Started Session 5 of user root.
Apr 28 12:15:01 linux-mo5o systemd[2822]: Reached target Paths.
Apr 28 12:15:01 linux-mo5o systemd[2822]: Reached target Timers.
Apr 28 12:15:01 linux-mo5o systemd[2822]: Reached target Sockets.
Apr 28 12:15:01 linux-mo5o systemd[2822]: Reached target Basic System.
Apr 28 12:15:01 linux-mo5o systemd[2822]: Reached target Default.
Apr 28 12:15:01 linux-mo5o systemd[2822]: Startup finished in 80ms.
Apr 28 12:15:01 linux-mo5o systemd[1]: Started User Manager for UID 0.
Apr 28 12:15:01 linux-mo5o CRON[2821]: pam_unix(crond:session): session closed for user root
Apr 28 12:15:01 linux-mo5o systemd[1]: Stopping User Manager for UID 0...
Apr 28 12:15:01 linux-mo5o systemd[2822]: Stopped target Default.
Apr 28 12:15:01 linux-mo5o systemd[2822]: Stopped target Basic System.
Apr 28 12:15:01 linux-mo5o systemd[2822]: Stopped target Paths.
Apr 28 12:15:01 linux-mo5o systemd[2822]: Stopped target Sockets.
Apr 28 12:15:01 linux-mo5o systemd[2822]: Stopped target Timers.
Apr 28 12:15:01 linux-mo5o systemd[2822]: Reached target Shutdown.
Apr 28 12:15:01 linux-mo5o systemd[2822]: Starting Exit the Session...
Apr 28 12:15:01 linux-mo5o systemd[2822]: Received SIGRTMIN+24 from PID 2861 (kill).
Apr 28 12:15:01 linux-mo5o systemd[2824]: pam_unix(systemd-user:session): session closed for user root
Apr 28 12:15:01 linux-mo5o systemd[1]: Stopped User Manager for UID 0.
Apr 28 12:15:01 linux-mo5o systemd[1]: Removed slice User Slice of root.
-- Reboot --

Der Absturz erfolgte etwa um 12:20.

Eine Idee woran es liegen könnte oder wo man noch gucken könnte, was den Fehler verursacht?
Wie kann ich OpenSuse, wenn es sich aufgehängt hat, wieder Arbeitsbereit machen? Gibt es da eine oder mehrere passende Tastenkombinationen?
Im Moment halte ich am Rechner den Einschaltknopf gedrückt bis der Rechner aus ist.


Danke und Gruß

Robert

Antworten zu openSuse stürzt in unregelmäßigen Abständen ab.:

 

Zitat
Intel Pentium Dual CPU mit 1,6 GHz

Du weißt woher, dass dieser alte Rechner noch intakt ist, die Hardware keine Macken hat?
Was ergibt ein Memtest?

Dann gibt es auch das Problem, dass manche Hardware einfach nicht mit jedem OS richtig laufen will, ich hab mit meinem Desktop-Rechner zu Hause zB ein Problem mit Debian, aber mit Ubuntu und Arch Linux läuft er ohne Probleme. Vgl. https://debianforum.de/forum/viewtopic.php?f=2&t=164816

Wenn du unbedingt bei OpenSuse bleiben willst solltest du besser das Forum von denen nutzen. Bei CH kann man allgemeinere Linuxthemen recht gut behandeln aber nicht sowas Spezielles.

Hallo cosinus.
Danke für deine Antwort.

Auf dem Rechner lief vorher Windows Vista und Windows lief ohne Probleme.
Da es aber kein Support mehr für Vista gibt, wollte ich OpenSuse auf dem Rechner probieren.

Memtest habe ich ausgeführt und da wurden keine Fehler festgestellt.
Wie kann ich feststellen, ob andere Hardware defekt ist?
Die Festplatte ist neu und die zumindest sollte keine Macken haben.

Ich habe bisschen mit den Einstellungen experimentiert und habe unter "Systemeinstellungen - Anzeige und Monitor" beim Compositor als Ausgabemodul XRender eingestellt anstatt OpenGL und im Moment gibt es keine Abstürze mehr.


« Passwort verlangtXubuntu = Ton kommt - aber ganz "verschwurbelt" »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Bildschirmschoner
Der eigentliche Sinn des Bildschirmschoners ist, den Bildschirm vor dem Einbrennen des Monitorbildes zu schützen.Während das bei neueren Monitoren auch nach Stu...

Bildschirm
Der Bildschirm, Monitor oder das Display ist das Gerät, auf dem die grafische Ausgabe des Computere zu sehen ist. Bei den aktuellen Flachbildschirmen gibt es die &au...

Festplatte
Die Festplatte ist ein interner Datenträger im Computer. Man unterscheidet nach den Größen der Gehäuse in 2,5" (hauptsächlich für Notebooks...