Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Tails - Probleme beim Ausführen, Unbenutzbar

Hallo...

ich bin neulich auf das Live-OS namens TAILS gestoßen, das zu großen Teilen verspricht sich am PC und im Netz bewegen zu können ohne dass von willkürlichen Datensammlern alles mögliche gespeichert wird.

Nun habe ich mittels der 2USB-Stick Methode Tails in der Version 2.12 installiert. Dies habe ich auf einem recht alten PC zunächst getestet (Win7 64-bit, Intel i3 ????, normales BIOS) und es lässt sich aus dem Boot-Maneger hervorragend Tails direkt vom USB-Stick starten und anwenden. Völlig problemlos!

Dann versuchte ich es auf meinem Hauptrechner (Win10 64-bit, Intel i7 6700K, UEFI-BIOS) und schon hakt das Programm stark, Bildwechsel erfolgen mit einem zerflirrtem weißen Zwischenbild und der Mauszeiger hängt oben links im Bild fest. Zwar könnte ich mit der Maus arbeiten aber mir wird kein Mauszeiger angezeigt, was alles ziemlich unmöglich macht.
Liegt es am UEFI? Oder daran, dass ich am Hauptrechner 2 Bildschirme nutze?
Erwähnenswert ist auch, dass ganz am Anfang noch vor der "Normal" oder "Troubleshooting" Auswahl Textzeilen angezeigt werden die aber zu schnell weg sind um sie zu fotographieren (irgendwas mit AU_NOT_FOUND). Dies erscheint auf dem alten PC nicht!

Ich habe schon zig Sachen probiert...

- Neuinstallation der Abbilddatei im DD-Modus
- Diverse Um- und Verstellungen im UEFI

Ich hab hoffentlich die relevanten Details und PC-Komponenten hinreichend beschrieben. Sollten noch weitere Infos nötig sein gebe ich sie gerne aber vorerst gehe ich davon aus, dass es nicht an der GraKa oder dem Netzteil etc. liegt.

Ich hoffe sehr, dass mir jemand helfen kann. Ich bin mit meinem geringen Latein am Ende  :'(


UPDATE: Ich hab es geschafft Bilder zu machen die das Problem vllt. konkretisieren!

« Letzte Änderung: 02.06.17, 17:43:43 von Rocka »

Antworten zu Tails - Probleme beim Ausführen, Unbenutzbar:

Hallo!

Ich kenne Tails nicht aber das sieht mir nach einem Grafikproblem aus.
Folgende Links dazu:
alternative Bootoptionen: https://wiki.ubuntuusers.de/Bootoptionen/#Haeufig-genutzte-Bootoptionen
Wie einzutragen, siehe gleicher Artikel weiter vorne.

"nouveau" weißt auf den freien NVIDIA Treiber hin: https://wiki.ubuntuusers.de/Grafikkarten/Nvidia/
Ggf. andere Treiber probieren.

Gruß

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo KlausP und danke. Leider hat keine der genannten bootoptionen das Problem lösen können. Bei xforcevesa passiert das was ich anfangs beschrieben hatte... bei allen anderen, auch acpi=off, startet er im Troubleshoot-Modus und dann zeigt mir mein Monitor nur die Meldung "Außer Bereich". Dann bleibt das Bild schwarz.

Ich habe eine GTX1080 OC von ASUS und dementsprechend aktualisiert sich an sich ständig auch der GameReadyDriver. Oder gibt es Treiber für die Karte mit denen es alternativ versucht werden kann?

Ich hätte nie gedacht dass ggf die GraKa damit zu tun hat... von daher schonmal danke für  den Hinweis!

Hallo!

Hier (Ubunte-Mate) lassen sich via Steuerzentrale/Systemsteuerung-----Anwendungen/Aktualisierungen------zusätzliche Treiber proprietäre NVIDIA Treiber installieren neben dem Nouveau Treiber.

Wie gesagt, kenne Tails nicht. Bei solchen "Exoten" empfiehlt es sich immer, sich an das eigene Forum zu wenden oder wenigstens an die Basisdistro, hier Debian. Wobei letztere da auch oft nicht begeistert sind.

Viel Erfolg!


« paßwortinstallation von google earth. »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Netzwerk
Ein Netzwerk verbindet mehrere Computer oder andere Netzwerk-fähige Geräte wie Handys oder Tablets miteinander: So lassen sich Daten und Programme auszutauschen...

Netzwerkkarte
Die Ethernetkarte, auch Netzwerkkarte, wird benötigt, um mehrere Rechner zu vernetzen (zum Beispiel, um einen Drucker mit mehreren Computern zu benutzen, oder schnel...

Botnetz
Ein Bot-Netz (englisch "Botnet") ist ein Zusammenschluss von mehreren tausend Rechnern und anderer intelligenter Geräte (zum Beispiel Smart-Home Hardware, ...