Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Linux Mint 18.1 Serena

Linux Mint 18.1 Serena fährt nach Update nicht mehr hoch!
Hallo zusammen!
Ich benutze Linux Mint 18.1 Serena erst seit ein paar Monaten also noch ein völliger "Neuling"!
Bevor ich an Ostern (Gründonnertag) in den Urlaub gefahren bin habe ich am Abend noch ein Update gemacht!
Heute morgen nach hause gekommen, Rechner eingeschaltet und nichts geht mehr!
Ich habe schon versucht über Recover Mode wieder zu starten, funktioniert jedoch auch nicht!
Ich schreibe von meinem "alten Rechner" noch ein Pentium 3 !
Handy foto vom Bildschirm ist leider ist leider die Datei zu groß!
Versuche alles Wortwörtlich zu beschreiben:
initctl: Verbindung zu Upstart nicht möglich: Faild to connect to socket /com/ubuntu/upstart: Verbindungsaufbau abgeleht
syndaemon: Kein Prozess gefunden
/etc/mdm/Xsession: Beginning session setup...
localuser: fietz being added to access control list
Das gleiche Problem habe ich bei meinem zweiten Rechner auch!
Ich bitte um Hilfe.
Danke im voraus


Antworten zu Linux Mint 18.1 Serena:

Hallo!

Schau mal hier rein: https://www.linuxmintusers.de/index.php?topic=48166.0

Hilft das nicht weiter, wende dich sinnvoller Weise an das dortige Fachforum.

Viel Erfolg!


« Canon MP610 Druckerprobleme Kopieren klappt, Text drucken nichtClonezilla »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!