Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Linux (debian) ohne Internet-Anschluss installieren

Hallo,

beim Versuch "debian 11" zu installieren treten folgende Probleme auf:

1. Wird ein Spiegelserver angegeben - Rechner ist mit dem Internet verbunden - führt der Rechner während der Installation ein Update aller mitgelieferten Software durch.
Dies will ich nicht, weil mir verschiedene Verschlimmbesserungen des aktuellen "firefox ESR" nicht gefallen.

2. Besteht während der Installation keine Verbindung mit dem Internet gibt es ein Problem beim Einloggen: Nach Eingabe der korrekten Anmeldedaten erscheint folgende Meldung: "[Benutzername]@[Rechnername]: ~$[Leerzeichen]".
Was muss man jetzt eingeben um "debian" zu starten?

Alternativfrage: Wie komme ich durch die textbasierte Installation, bei der man vielleicht die automatischen Updates unterbinden kann?

Danke für Hilfe im Voraus!


PS: Warum ausgerchnet "debian"?
1. Ich brauche ein vollständig deutschsprachiges Linux.
2. Zuverlassigkeit und Stabilität sind mir wichtiger als aktuellste Schnickschnack-Spielereien. - Deshalb auch die ESR-Version von "firefox".
Außer "debian" kenne ich nur "Resilient-Linux", das die ESR-Version mitbringt. (Nachinstallieren? - "ESR" war in den Software-Nachinstallationspaketen nie dabei; bei freier Installation muss man wissen, wie das geht!)
3. Ich habe bereits etwa ein Dutzend Linux-Derivate "getestet" und war mit keinem zufrieden. - "debian" war mir schon vor vielen Jahren an der Uni empfolen worden.
Leider hatte ich zum Ausstieg aus "MS-Windows" bisher nicht genügend Zeit; aber da die Windowse seit "Windows 2000" immer schlechter geworden sind ...



Antworten zu Linux (debian) ohne Internet-Anschluss installieren:

Das Ganze hab aber mit Debian so direkt nichts zu tun, die nehmen nur den Firefox-ESR und packen den in ihre Paketverwaltung. Auch wenn du den Firefox manuell installierst, wirst du nicht drumherumkommen, den irgendwann zu aktualisieren.

Alternative: Nicht den firefox-esr aus der Paketverwaltung verwenden, sondern manuell downloaden und dahin entpacken wo es dir gefällt.

Download: https://ftp.mozilla.org/pub/firefox/releases/97.0/linux-x86_64/de/firefox-97.0.tar.bz2


CU
celeron

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo celeron,

leider weiß ich noch nicht, wie man Software manuell nachinstalliert.
Auf der Seite von Mozilla finden sich gefühlt einhundert Dateien, die zu "firefox ESR" gehören. - Welche der Dateien gehören in welchen Linux-Ordner und wie lösche ich zuvor den neu installierten "firefox"? Schließlich weigert sich ein neuerer "Firefox" sich von einem älteren überschreiben zu lassen.

Ich muss das automatische Update verhindern.
Bis die Sicherheitsaktuallisierungen meiner "ESR"-Version eingestellt werden, wird Mozilla das Druckerproblem und das Leseansichtsproblem und das Seite-vereinfachen-Problem und das ... gelöst haben. Oder ich werde einen "besseren" Browser gefunden haben.
Ich musste von "Mosaik" zu "Netscape" und dann (nach MS-IE- und Opera- und ...-Zwischenspielen) zu "firefox" wechseln. - Markentreue ist daher nicht angesagt.

PS: "Ubuntu", "Kubuntu", "Lubuntu", "Mate" und wie sie alle hießen, haben sich ohne Internet installieren lassen. - Wenn das automatische Update in "firefox" erstmal ausgeschaltet ist, darf der Rechner auch ins Internet.

PPS: Was bedeutet das Kürzel "CU"?

Man löst keine Druckerprobleme indem man auf Ewigkeiten bei einer alten Firefoxversion bleibt. Du solltest dich um das eigentlich Problem kümmern und mal sauber beschreiben.

CU
celeron

« Letzte Änderung: 11.03.22, 12:13:22 von nico »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Sehr geehrter Herr celeron,
welche Informationen fehlen Ihnen noch, um mir bei meinem Problem helfen zu können?
Wo war meine Problembeschreibung nicht ausführlich oder detaillert genug?

Wenn sich die Programierer der aktuellen "firefox"-Version nicht als DAPs erwiesen hätten, wäre das Problem nicht aufgetreten.

Daher vielleicht eine andere Frage: Wie kann man im aktuellen "firefox" die missratene Druckfunktion durch die alte ersetzen:
- Brauchbare Übersicht über das zu Druckende.
- Sinnvolle Einstellungen der Kopf- u. Fußzeile.
- Seitengestaltungsfunktionen, die zu akzeptablen Druckergebnissen führen.
- Einstellungen, die bei alllen Druckern funktionieren und nich auf jedem Drucker andere Ausdrucke liefern.

Sie haben Recht, noch kenne ich mich mit "Linux" nicht gut genug aus, um meine Probleme selbständig lösen zu können. - Sonst wurde ich meine Zeit nicht dadurch verbrauchen, in Hilfe-Foren um Hilfe zu suchen.

Mit freundlichen Grüßen
Drusilla

Bin zwar nicht der "celeron" antworte aber trotzdem mal. Ich verstehe nicht warum du dich an einer nicht genannten Firefoxversion festhängst. Was sollen sollen Sprüche wie missratene Druckfunktion? Ein Browser ist nunmal kein Officepaket wie LibreOffice. Und bitte auch mal freundlicherweise nennen, bis zu welcher Version die Druckfunktion vom Firefox noch nicht missraten war.   :-\


« warum ist linux so kompliziert? Linux MATE 20.04 zeigt Laufwerke USB Stick und KARTE nicht mehr an »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Multiprozessor Rechner
Zu dieser speziellen Kategorie der Multiprozessor Rechnern von Computern zählen jene, die nicht auf einer einzelnen CPU basieren, sondern auf zwei oder mehr Prozesso...

Internet
Internet ist ein zusammengesetztes Wort aus International Network. Dieses globale digitale Netzwerk verknüpft hauptsächlich Rechner in Forschungszentren, aber a...

Internet Time
Siehe Swatch Internet Time. ...