Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Suse: NTFS-Daten retten mit Live-CD???

Bevor ich mir den ganzen Aufwand mache und das dann doch nicht hinkriege, wollte ich nur mal kurz fragen, ob das folgende funktionieren kann:

Vorgeschichte:
Auf meinem Laptop mit WinXP Home geht nach SP2-Installation gar nichts mehr. Beim Booten kommt sofort die Meldung, dass NTFS.SYS beschädigt ist. Selbst mit der WinXP-CD gebootet komme ich nicht in die Recovery-Konsole (wird mir gar nicht erst angeboten - ich kann nur neu installieren, will aber meine Daten und Einstellungen nicht verlieren und da bin ich mir beim "Drüberbügeln" nicht ganz so sicher, ob das der Fall ist).

Nun die Frage:
Ist es möglich, mit der Suse Live-CD zu booten, die NTFS-Platte zu mounten, eine Netzwerkverbindung über meinen Router zu einem WinXP-Rechner herzustellen und die (hoffentlich noch vorhandenen) Daten da rüber zu kopieren? Ist das möglich? Besteht Hoffnung?

Wäre nett, wenn ich ein kurzes Statement kriegen könnte (und bitte nicht nur Geflame, dass ich von vorneherein hätte Linux nehmen sollen und so weiter - KEINE WAHL! es ist ein Firmenrechner).

Danke und Gruß,
Euer Kollege


Antworten zu Suse: NTFS-Daten retten mit Live-CD???:

Hallo,

geht! und die Daten auf'n einen anderen Rechner? richtig!

dann bruchst du noch Samba oder
du Installierst auf den anderen Rechner einen
FTP-Server und kopierst die daten per FTP!

noch leichter wäre eine USB-Festplatte! die du an den geschrotteten Rechner hängst und dann per Linux die Daten auf die USB-Platte!

Gruss Kersten


« Suse: Probleme beim Hochfahren Windoof XPSuse: cd's instalieren »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!