Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Suse: 7.0: Boot-Partitionsproblem

Hallo allerseits,
ich habe ein Problem mit meiner Suse7.0. Eigentlich absolut mein Fehler, ich habe gestern eben jene installiert und blauäugig sämtliche Warnungen ignoriert, das die Partition zum Booten unter der 1024-Grenze liegen muß. Jetzt habe ich eine komlplette Linuxversion auf einer erweiterten Partition liegen und komm nicht ran. Habe ursprünglich LiLo in die MBR geschrieben, jedoch bootet natürlich überhaupt nichts. Da ich noch WinXP (entschuldigung!  ;D) auf dem Rechner habe, habe ich erstmal die MBR wieder repariert und komm jetzt nur noch an Windows ran.
So, hier nun endlich meine Frage:
Kann ich im Nachhinein noch einen anderen Bootloader(oder wie das heisst) installieren, zumal ja z.B. Suse 9 mit Grup diese Probleme nicht gemacht hat, bzw. würde es auch gehen, wenn ich jetzt im Nachhinein die Partition per Windows weiter nach vorne schiebe und dann einen Loader meiner(?) Wahl installiere? Wo bekomme ich den einen her und wie lässt der sich denn installieren?
Vielen Dank schon mal ans Forum.

« Debian: frage zu partitionierungSuse: Linux installier... und jetzt? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!