Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Andere: Gentoo: Telnet

Hallo :)

Wie kann ich Telnet nur auf localhost beschränken???

mfgmfg euer Peter


Antworten zu Andere: Gentoo: Telnet:

Hallo,

am Besten löschen und ssh benutzen.

Hallo,

liefert Gentoo vielleicht nicht mit ;)

ich keine mind. 3 Möglichkeiten
versuch es mal mit iptables ;)

Hmm....ihr versteht meine frage nicht :)

@ Dr. Suse
Ich hab schon meine gründe warum ich da nutze

@ Kersten
Was soll Gentoo nicht mitliefern????


Ich hab mir so überlegt ob ich das nicht über die datein "hosts.allow" und "hosts.deny" geht!?!? und dann dort reinschreibe
in der hosts.deny: telnet: ALL
in der hosts.allow: telnet: 127.0.0.1

Hallo,

nur leider werden die beiden dateien in umgekehrte Reihenfolge abgearbeitet
ist auch eine Möglichkeit

Hallo Kersten :)

Also eigentlich wird aber die deny und dann die allow abgearbeitet.
Und so solls ja sein :)

beim NFS server will würde man ja sonst alles sperren.

Aber wenn das so geht mit den telnet: ALL usw. ist das okay :) danke

mfg euer Peter123

Hallo,

Dabei wird zuerst die hosts.allow und dann die hosts.deny betrachtet. Es gilt: Wurde etwas in der "hosts.allow" explizit gestattet, darf es in "hosts.deny" nicht mehr verboten werden.. Wenn ein entsprechender Eintrag in "hosts.deny" dennoch steht, wird er ignoriert.

So ist es bei den RedHat-basierten
Ich hät'es trotzdem über xinet geregelt

Sry, aber es funktioniert so.
Vllt irrst du dich ja doch =/

Sonst könnte ja jetzt jeder bei mir zugreifen, und das klappt nicht.
Habs eben getestet.

Hallo,

aber klar doch, warte mal ;D
http://www.linuxfibel.de/nettest.htm

nee, ich hab aucgh gerad mal in meinen RH -Unterlagen geschaut aber dies hatte ich ehe, sche... Papier ehe man was findet! ;D

« Letzte Änderung: 09.03.05, 11:21:49 von Kersten »

Hmm....nagut....hast mich überzeugt ;)

Hatte da wohl einen kleinen denkfehler ;)

Danke

Mfg euer Peter123

Hallo,

nun müßen wir dich bloß noch überzeugen, das es außer Gentoo noch andere gute Distris gib wie z.B. RH und Fedora, aber das weißt du ja das die eh' besser sind, willst es nur noch nicht zugeben ;D

Das es andere gute gibt hab ich ja nie bestritten :)
Hab viel gutes über Red Hat und Fedora Core gehört und hab auch nichts gegen diese beiden Distris, würde sie auch gerne mal testen wenn ich zeit dazu hätte :)

Nur gegen SuSe hab ich was ;p

Mfg euer Peter123

Hallo,

dito ;)


« Suse: 5,7 GB auf 4,7 GB komprimierenSuse: Joystick am alten Gameport installieren »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Firewall
Eine Firewall, zu Deutsch "Brandmauer", ist eine Software und soll, wie eine Feuerschutzwand in einem Gebäude, den Rechner vor unbefugten Zugriffen aus dem Internet ...

NFS
Die Abkürzung NFS steht für Network File System (Netzwerk-Dateien-System) und basiert auf und erlaubt es Unix-Workstations, entfernte Festplatten als lokale Dat...

Red Book
Der Standard für AudioCDs aus dem Jahr 1980 wurde von Philips und Sony entwickelt. Die nachfolgenden CD-Standards beruhen auf dem Red Book. Siehe auch Übersicht...