Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Suse: Probleme beim Booten der SUSE CD

Greetings,
ahm ich bin wirklich ein Linux Newbie,
steh aber voll drauf.

Hab von einem Bekannten einen alten Linux bekommen.
(Ubuntu Kernel 2.5.)
Ich hab mich immer gewundert wieso wenn ich insegesamt mit
den festplatten ca 45 GB habe wieso immer nur ca 1 Gb frei war.
Deshalb hab ich die Festplatten mal umgesteckt und so.
Tja nachher hat er nicht mehr Kernel sondern GRUB geladen oder so.

Ich hab mir nach einen Tages voller ausprobierens und gleichsteckens gedacht
wieso versuchs du nicht SUSE aus.
Hab also die 5 CD's runtergeladen und im Bios auf.
Boot first IDE CD-ROM eingestellt.
Da ich mich bei Hardware auch nicht so auskenne.
(Eh ich bin erst 17)
aber ich ca weiß das es zwei unterschiedliche festplatten gibt
und ich eine SCSI und keine (weiß nicht) IDE hab.
und er aber sagt booten IDE CD-ROM.
Aufjedenfall er bootet nicht von der formatierten
40 GB SCSI festplatte.
Ahm jetzt frag ich 1. was mach ich falsch?!
2.Muss man die Dateien vorher irgendwie ändern und dann erst auf CD Brennen oder
so.

Der PC meldet mir Insert System Diskette and push Enter to reboot.

3. Also könnte es sein das ich eine Bootdiskette brauch.

Ich habe aus neugir und einfach so meine alte Windows 98
cd ausprobiert und da bootet er von der CD.
Somit Bitte ich um eure hilfe.
Danke
(Bitte nicht zu kompliziert ich bin wirklich ein noob)



Farewell Clint


Antworten zu Suse: Probleme beim Booten der SUSE CD:

Hallo,

wenn er nicht von der Installationscd bootet hast Du vermutlich den Fehler gemacht, den viele machen, nämlich die Isodateien von SuSE als Datencd gebrannt und nicht als ISO-Abbild.

Also erkläre ich es Dir mal anhand von Nero

Brennen der SuSE Installationscds (unter Windows) mit dem Programm Nero
=======================================================================

- Den Computer einschalten
  (falls er eingeschaltet ist, den Computer neu starten)

- Das Programm Nero starten

- Warten, bis Nero gestartet ist und den Wizzard abbrechen

- Auf <Datei> klicken und dann den Menuepunk <Image brennen>
  anklicken

- Unter Umstaenden den Dateityp festsetzen: Alle Dateien (*.*)

- Jetzt die ISO-Imagedatei (SuSExxx.iso ) suchen und anklicken,
  bis das Fenster verschwindet (eventuell auf <Oeffnen> klicken)

- Leere CD-R bzw. CD-RW in den Brenner einlegen und den Brenner
  schliessen

- Auf <Brennen> klicken

- Nach einiger Zeit meldet Nero, dass das Brennen der CD
  erfolgreich abgeschlossen ist

- Auf <OK> klicken

- Auf <Verwerfen> klicken

- Die CD aus dem Brenner entnehmen

Dies mit jeder der 5 Iso-Dateien wiederholen.

Wenn Du so vor gehst, sollte das Booten von der ersten SuSE CD und installieren klappen.

Viel Erfolg

Danke es funktioniert.
VIELEN VIELEN DANK


« Suse: Bootmanager deinstallierenSuse: Suse: Probleme beim Grafikkartentreiber [10.0] »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Linux
Linux bezeichnet ein kostenloses Betriebssystem, das als Open Source verfügbar ist. Die erste Version entstand 1991 und wurde von dem Finnen Linus Torvalds aus dem S...

Ubuntu
Ubuntu ist eine Linux-Version, die auf Debian aufbaut. Der Der Name Ubuntu stammt aus der südafrikanischen Zulu-Sprache und lässt sich mit „Menschlichkeit...

BIOS
Das BIOS (Basic Input Output System) ist ein Programm in jedem PC, auf einem EPROM eingebrannt auf dem Mainboard. Dadurch bleibt es auch nach dem Ausschalten des Rec...