Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Windows Datenverlust beim Schreiben !?!

Hallo zusammen,

ab und an habe ich Stabilitätsproblem bei meinem Rechner (braucht Ewigkeiten um hochzufahren u.ä) und erhalte dann kurz darauf die folgende Fehlermeldung :
-----------------------------------------------------------------------
Windows-Datenverlust beim Schreiben
Es konnten nicht alle Daten für die Datei E:\$Mft gespeichert werden. Die Daten gingen verloren. Mögliche Ursache könnten Computerhardware oder Netzwerkverbindungen sein. Versuchen Sie die Daten woanders zu speichern.
-----------------------------------------------------------------------
Bei Laufwerk E handelt es sich um eine zweite Festplatte die lediglich dazu dient, mit Norton Ghost 2003 erstellte Images der ersten Festplatte zu speichern. Darüber hinaus passiert mit E nichts.
Weshalb will Windows (oder Ghost) von Zeit zu Zeit automatisch auf dieser Festplatte die ominöse $Mft-Datei schreiben ? Was hat es damit auf sich und vor allem : wie stelle ich das ab ???
Warum passiert das nur ab und zu ???
Fragen über Fragen - hat jemand vielleicht eine Idee ?
Liegt es an Norton Ghost. Gibt es da was besseres ?
Feedback wäre klasse.
Einstweilen schon mal danke.

Gruß

Ralf



Antworten zu Windows Datenverlust beim Schreiben !?!:

« Letzte Änderung: 25.02.06, 10:01:53 von orchidee »

Prima. Danke für den Hinweis.
Zumindest beruhigend, daß ich mit so einem Problem nicht alleine bin.
Habe bis ich tatsächlich weiß was Sache ist, erst mal die zweite Festplatte abgeklemmt. Aber der Rechner läuft trotzdem alles andere als rund (braucht Ewigkeiten zum booten und Fehlermeldungen wie "explorer.exe mußte beendet werden" machen es auch nicht leichter). Ich werde ihn auf jeden Fall nochmal frisch aufsetzen, aber erst, wenn ich weiß, was es mit diesem Datenverlust beim Schreiben und dem "Verschwinden" einer kompletten Festplatte auf sich hat, da sonst das Ergebnis des frischen Aufsetzens wohl nur von kurzer Dauer wäre.
Hat jemand schon eine Lösung für das Problem ???
Die Links sind zwar wie gesagt prima, aber mehr als nicht bestätigte Vermutungen  die teilweise (selbst nach zwei Jahren) wieder revidiert wurden, kann ich da auch nicht rauslesen.
Bin für jeden "handfesten" Tip dankbar.

Viele Grüße

Ralf

Rechtsklich auf Platte : Bereinigen , Defrag , Prüfung machen !! ??

Ich dachte eigentlich die Link´s kann man ein bissel "abarbeiten", da dort ein paar Tipp´s zu finden sind.  :-\

Hallo,

klar, ich bin für jeden Tipp dankbar, aber einer ist sich sicher, daß es am Kabel liegt, der zweite gibt der Grafikkarte die Schuld, der dritte schiebt es auf die Anzahl der Partitionen, während ein anderer sich ganz sicher ist, daß es an einem schlechten Registry- Bereinigungs-Programm liegt. Auch daß die Festplatte kaputt sein könnte, oder vielleicht ist es doch das Motherboard, bringt mich hier nicht wirklich weiter. Hier gibt es sehr viel Vermutungen und leider wenig Wissen. Trotzdem bin ich natürlich für jeden Tipp dankbar der mich näher zum Ziel bringt, aber zur Zeit scheine ich noch meilenweit davon entfernt zu sein.
Auch Tipps wie "die Festplatte ist kaputt" kann ich leider nicht "abarbeiten", zumal ich weiß, daß es nicht der Fall ist; funktioniert bei Neuinstallation einwandfrei.
Trotzdem bleibe ich dran und verspreche detaillierte Info, sobald ich das Problem gelöst habe.
Also bitte weiter am Ball bleiben. Bin nach wie vor für Tipps dankbar, allerdings ist es leider nicht so einfach.
Einfach rechtsklick und defragmentieren ... schön wär's.
Rechtsklick worauf, wenn das Laufwerk nicht mehr da ist ?

Viele Grüße

Ralf

Ich habe das gleich problem, und zwar beim schreiben auf ein netzlaufwerk(e). Mit meinen winXP kan ich nicht mehr auf meine SBS 2003 freigegebene festplatten schreiben. Es betrifft hier mehrere verschiedenen festplatten! Ich  habe schon was gelesen über die cache aktivierung, aber das hat auch nix geholfen. Hardware kann es nicht sein, da alles getäuscht wurde (außer mobo, aber die täuscht mann nit beim server, und der ist auch niict kaputt!

Wer hilft weiter?

Ich hab das gleiche Problem ,trat vor 4 tagen zum 1.mal auf, bei mir hängt ne SATA Platte dran!
Und der PC läuft irgendwie total langsam!

Hi Leuz
Hab das selbe problem, bei ner Externen HD!
Kabel kanns sicher nicht sein! (läuft über USB und des hab ich schon ausgetauscht)
Versuch nun die HD mal komplett sauper (vollständig, nicht schnell) zu formatieren und scannen, wenn ich dran denke werd ich schreiben wenn ich was rausgefunden hab.
Gibt auch ein Diagnose-und Reperaturprogramm für HD's, hat mir mal geholfen als ich n problem hatte, is aber sehr kompliziert.

Greez Crowner

Sorry, kann nicht editieren...

Das programm heist TestDisk (könnt mal googeln)
dazu noch 2 links:
http://www.wintotal.de/softw/index.php?rb=35&id=1372
http://www.computerbase.de/forum/showthread.php?t=110869

Greez Crowner

P.S.
Nach der Fehlermeldung muss ich meine HD meist aus- und wieder einschalten, damit ich wieder darauf zugreifen kann.

Lol jetz hab ich mich endlich registriert :D

Hab mich noch ein wenig schlau gemacht:
Also diese ominöse $Mft heisst soviel wie "Master file table" und wie ich gehört habe eine sehr wichtige "stammdatei" oder wie auch immer, die wenn sie beschädigt ist recht ärger machen kann.

Falls nur diese Datei defekt ist müsste eine vollständige Formatierung der Harddisk ausreichen um das Problem zu beheben! (Da diese bei der Formatierung neu erstellt wird.)

Ansonsten liegt das Problem woanders :D

Wenn ich mehr weiss, geb ich bescheid.

Greez Crowner

Also ich hab das selbe Problem auch. Hab versucht meine Daten auf der betroffenen Externen HD übern abgesicherten Modus zu sichern. Es hat geklappt!

Im normalen Modus jedoch kann ich auf keine Datei drauf zugreifen. Da kommt dann gleich wieder der Fehler.

Ist es dann nicht so, dass der Felher am Windows oder am Rechner liegt und nicht an der Festplatte?

Hallo zusammen!

Habe genau das gleiche Problem mit einer nagelneuen externen Festplatte von TrekStor (DSMMU-Pin-a).
Schon mehrmals neu formatiert. Das Problem mit dem "Datenverlust beim schreiben auf Laufwerk X" kommt immer wieder auch nach Neu-Formatierung. Komischerweise aber nicht auf anderen PCs, nur auf meinem.

Wenn ich eine zeitlang auf der Festplatte schreibe, kopiere...setzt sie plötzlich aus, hat wieder "Datenverlust beim Schreiben..." bis dann alle Dateien abgeschossen sind.

Macht so echt keinen Spaß, wo die Platte doch noch neu ist. Der Kundenservice sagt mir auch nur, ich soll die Festplatte neu formatieren. Hilft aber nicht auf Dauer.

Gibt wohl keine Lösung für das Problem, das ja hier schon einige andere auch haben.

Seltsam nur, daß die Platte an anderen PCs, sogar älter als meiner, einwandfrei arbeitet.

Hoffe, daß mal irgendjemand eine Lösung hat.

Greets!
Luna

Das Problem liegt an Windows.

Such' im Netz nach 'fat32format.exe', das ist ein kleines Programm, mit dem man z.B. Dein Problem mit der Festplatte lösen sollte. Das Einzige, was schwierig sein könnte, ist die Partitionierung.
Danach mit dem o.a. Programm formatieren - voilà, es funzt.
 

supi idee, und was mache ich derweil mit den 230 GB an daten die ich auf der externen festplatte lagere???
ich habe mir gestern nen neues board mit CPU kaufen müssen und habe win2000 nicht neu installiert sondern der neuen hardware angepasst, eine so genannte "reperaturinstallation" und habe seit neusten auch auf meiner externen usb platte dieses problem, hinzu kommt das ich ständig ein "unerlauptes entfernen" vom usb manager bekomme.....
echt ärgerlich, woran kann es denn nun liegen???
formatiert wird nix, das gleich vorweg, wüsste auch nich wo ich die daten zwischenzeitlich lagern sollte !


« webcam problemVista: Windows Server 2008 welche antivirus? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Multiprozessor Rechner
Zu dieser speziellen Kategorie der Multiprozessor Rechnern von Computern zählen jene, die nicht auf einer einzelnen CPU basieren, sondern auf zwei oder mehr Prozesso...

Datenbank
Eine Datenbank (DBS), im englischen database, ist eine strukturierte Datensammlung und fungiert wie ein "digitales Archiv". Datenbanken dienen der effizienten Aufbewahrun...

Datenkompression
Siehe komprimieren. ...