Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Foto einfügen in Word2000 ohne Zeilenabstand zu verändern!

Ich verbiege mir seit einigen Tagen die Finger um in einem Lebenslauf das Bewerbungsfoto einzufügen und auf der Seite zu plazieren, ohne den Zeilenabstand des Textes zu verändern. Möchte eigentlich eine zusätzliche Seite bei Online-Bewerbungen nur wg. des Fotos verhindern.

In Word2003 funktionierte das über den Umweg "Tabelle einfügen", das Foto in der Tabelle ablegen. Die Tabelle konnte man dann problemlos an jede Stelle des Blattes schieben.



Antworten zu Foto einfügen in Word2000 ohne Zeilenabstand zu verändern!:

Hallo eclo,

versuch es doch mal mit einem Textfeld und leg das Bild da hinein. - Das laesst sich auch auf dem ganzen Blatt verschieben. -> danach das Textfeld formatieren (Farbe der Raender = weiss), das Textfeld ist nicht mehr zu sehen und Dein Strahlefoto ist plaziert.

Vielen Dank  hummer_48

bin schon ein Stück weitergekommen. Habe Textfeld formatiert.

Allerdings wird das Textfeld nicht mit ausgedruckt, erscheint auch nicht in "Seitenansicht". Habe auch schon mit PDF-Creator eine PDF-Datei erstellt. Auch dort erscheint das Foto nicht.

Ein Ergebnis für den PDF-Creator würde mir schon reichen.
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

lösche das Textfeld nochmal raus.

Dann erstelle ein neues Textfeld.
Formatiere es nicht und gehe in die Seitenansicht.
Bild sichtbar ?

Dann schreibe was dir nicht gefällt, evtl. der Rand.

Hallo eclo,
nun muss ich doch mal fragen, warum das Formatieren einer in einen Text eingefuegten Grafik in Word2000 (Zeilenabstand nicht veraendernd) bei mir klappt und bei Dir nicht - (ohne Textfeld, ohne Tabelle).
- Text komplett fertig,
- Kursor an eine Stelle wo die Grafik platzen soll,
  es spreiselt den Text auf,
- Kursor in's Bild, rechte Maustaste, Untermenue "Grafik formatieren" - Kartenreiter "Layout"
- gewuenschten Textfluss auswaehlen <Enter>, der Text gruppiert sich selbst,
- soll die Position der Grafik korrigiert werden
  -> Kursor in's Bild, linke Maustaste -> am Platz ablegen, Text korrigiert sich selbst.
  (Soll der Textfluss geaendert werden -> wieder ueber Grafik formatieren).
-
speichern

Wird mir komplett in der Seitenansicht angezeigt und auch ausgedruckt.

P.S.:

hast Du mal nachgeschaut, ob im Menue "Extras" -> "Optionen" -> Karteireiter Drucken (Abschnitt "Mit dem Dokument ausdrucken" ein Haekchen im Feld "Zeichnungsobjekte" gesetzt ist -falls leer setz es bitte und pruefe das Ergebnis dann)

Na Klasse,  an Zeichnungsobjekte hätte ich nie gedacht, aber das war es.

Dachte eigentlich, ich kenne alle möglichen Sachen, aber man lernt ja nie aus.

Vielen Dank nochmals und happy nice weekend.
Greetings
eclo

Hallo eclo,
freut mich sehr, dass mal ein Feedback kommt und eine Sache gut abgeschlossen ist - danke.
Aber Du musst Dich so sehr gefreut haben, dass Du gleich meinen "Sreenname" fuer Dich in Anspruch nahmst. - Habe mich schon gewundert, dass ich gegegn 11:30 in Deinen Thread eingegriffen haben sollte. -> very big grin!  ;D


« h.264 Codec? O_oMein Laptop richtig konfigurieren »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Grundstrich
Der Begriff des Grundstrichs im Bereich der Typografie, bezeichnet den senkrechten Strich der Buchstaben. Bei Schriftarten mit variabler Strichstärke, wie zum Beispi...

Haarstrich
Der Begriff Haarstrich stammt aus dem Bereich der Typographie. Bei Schriften, wie zum Beispiel der Antiquaschrift mit unterschiedlichen Strichstärken, wird zwischen ...

AGP Schnittstelle
Die AGP (Accelerated Graphic Port) - Schnittstelle ist auf neueren Mainboards die Schnittstelle für die Grafikkarte. Die Vorteile gegenüber dem PCI - Slot, in d...