Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Thema geschlossen (topic locked)

mehrsprachige DVD erstellen mit Nero Vision?

Hallöchen alle miteinander,

ich habe hier ein kleines Problem ... Ich habe bisher eigentlich selten DVDs erstellt (nahm mir immer zu viel Platz weg), jetzt allerdings will/muss ich eine erstellen. Bisher hatte ich nur einsprachige Filmsequenzen drauf, jetzt kommt allerdings noch eine zweite hinzu.

Bisher habe ich das ganze mit Nero Vision gemacht, ein kleines simples Menü (Start, Kapitelauswahl, etc.), nett mit kleinen Bildchen und mit Hintergrundmusik (was Dir eben Nero Vision so alles bietet). Sogar noch ein kleines Intro Video, welches ich mir selbst zusammen geschnitten habe ...

nun stehe ich allerdings vor de Problem mit den zwei Sprachen. Ich habe die Filmsequenzen als avi mit zwei Tonspuren vorliegen. Nun hatte ich mir gedacht, ich erstelle wie gewohnt mit Nero Vision eine DVD, die Menüs zusätzlich noch um ein Sprachmenü (beide Sprachen) erweitert und die anderen Menüs einfach kopiert und übersetzt.

Nun will ich allerdings die Filme verlinken und der DVD sagen, wenn er aus dem Kapitelmenü mit Sprache 1 kommt, soll er auch den Film mit Sprache 1 wiedergeben ... anders herum, wenn ich aus dem Kapitelmenü mit Sprache 2 komme, soll er auch mit Sprache 2 abspielen ...

mit welchem Programm kann ich das denn machen? (am liebsten wäre mir wieder Nero Vision ...)

Nero Vision hat bei der Verlinkung übrigens scheinbar auch schon gleich erkannt, daß die Filmsequenzen in zwei Sprachen vorliegen (da er im Drop-Down-Feld beii der Verlinkung jede Filmsequenz zweimal hingeschrieben hat (allerdings war für mich nicht erkennbar, ob das nun mit Sprache 1 oder mit Sprache 2 war) ...

mit freundlichen Grüßen
Martin Schuchardt

 



Antworten zu mehrsprachige DVD erstellen mit Nero Vision?:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

So direkt kann ich dir nicht helfen, aber vielleicht indirekt. Beim Nero habe ich festgestellt, wenn man nur eine einzige zusätzliche Einstellung vergißt, gehts nicht. Bei mir war es mit der Diashow. Eine Einstellung fehlte und nichts ging. Mit der Einstellung lief es. Schau mal, ob du eine Spracheinstellung, 1 oder 2, findest, wenn ja, gib den Klick für 1 oder 2. Da fehlt bestimmt nur ein Häkchen. Einfach mal überall schauen beim Nero, so klappte es jedenfalls bei mir. Viel Glück.
Gruß von
Titzi
 

Ansonsten einfach zwei mpg-Filme über ein DVD-Menü anbieten, z.B.

* Mein Urlaub (deutsch)
* Mein Urlaub (englisch)

 ;)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

ersteres werd ich gleich mal genauer unter die Lupe nehmen (wegen irgend einer Einstellung) ...

und letzteres ist gar nicht so schlecht, allerdings würde ich dann ja den Videostream von "Urlaub" zwei mal haben und das will ich ja nicht (ist ja quasi das gleiche) ...

aber ich schau mal, obs überhaupt mit Nero geht. Wenn nicht, muss ich mich mal kurzfristig nach einem anderen Authoring-Programm umschauen ...

mfg Maddin

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

also ... meine bisherigen Erfolge (auch negative sind einen Schritt nach vorn) ...

Nero Vision
Nero Vision macht mir das ganze nicht möglich. Vielleicht in einer neueren Version oder mit einem Patch, aber ich habe weder eine Einstellung gefunden noch etwas anderes. Den habe ich nicht dazu bringen können.

Adobe Encore DVD
Kann mit mehrsprachigen DVDs umgehen und diese auch erstellen, allerdings ist das Teil viel zu komplex und kann vermutlich mal wieder tausend und drei Dinge mehr als man eigentlich braucht. Zudem ist Das Programm leider nicht in der Lage so bewuem und einfach wie Nero Vision zu arbeiten und mich einfach meine AVIs dort zu importieren. Die müssen in einem bestimmten Format vorliegen (DVD Auflösung) und am besten noch als VOB oder MPEG.

DVDLab
Kann scheinbar ebenfalls mit mehrere Spuren umgehen. Besonders gut gefällt mir das Sequenzdiagramm (hatte ich auch schon bei Adobe gesehen, hier aber noch viel besser gestaltet) bei dem die einzelnen Menüs miteinander ziemlich gut verknüpft werden können. Dennoch hat das Ding immer noch Probleme, Filme im nicht DVD Format zu importieren. Selbst bei Vobs mit zwei Sprachen erkennt das Programm erst einmal nur eine Sprache (leider) ... zudem ähnlich wie Adobe Encore DVD viel zu komplex (was möglicherweise nicht schlecht ist, aber für mich nicht in Frage kommt ... ich lern ja auch nicht Photoshop um nur die roten Augen zu beseitigen)

TMPGEnc DVD Author
Laut Aussage auf der Webseite das "erste DVD Authoring Tool, welches mit mehreren Sprachen umgehen kann". Zunächst scheint es, als könne das Programm tatsächlich mit mehreren Audiostreams umgehen. Meine avi's importiert das Programm mit einem Augenzwinkern ... doch dann: Fehlermeldung (overlay Modus belegt) ... ??? ... Aaah, ich schaue grad noch ein Video an, also alles andere aus.  Nun gehts. Auch das Menü lässt sich erst einmal recht einfach gestalten. Ist zwar immer noch komplex, aber lange nicht so wie das von Adobe bzw.DVDLab. Er erstellt erst einmal eine Menge Mnüs (wenn man sich durch den Assistenten gequält hat), die man dann recht einfach und übersichtlich wieder gestalten und umändern kann ...

dann den Button "Erstelle DVD" geclickt und ... oha! Unten im Taskmenü tut sich etwas ... 8x ffdshow audio decoder und 3x ffdshow video decoder gehen auf ... meine 4 Prozessoren haben ordentlich zu tun ... hatte bisher noch NIE 100% Auslastung ...

jetzt bin ich mal auf das Ergebnis gespannt!

mfg Maddin

P.S.: Falls noch jemand DVD Authoring Tools auf Lager hat, einfach mal schreiben ... ich würd gern noch ein paar andere ausprobieren ... leider ist das komfortabelste (zumindest für meine Bedürfnisse) bisher Nero Vision gewesen ... leider eben nur ohne die Möglichkeit mit den 2 Tonspuren ...   

« Letzte Änderung: 06.06.08, 09:47:42 von kruemeltee »

Schau Dir mal DVD2one an.eventuell nicht das,was du haben willst,aber mit dem teil kann man die rechnenlast auf mehrere rechner im netzwserk verteilen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

@w:

dvd2one kann doch auch nur Filme herunter Rechnen, oder? Soweit ich mich erinnern kann, hab ich damit nicht die Möglichkeit, selbst ein menü zu erstellen, oder irre ich mich da?

allgemein hab ich mir jetzt noch ein paar andere Programme angeschaut, die allerdings mehr schlecht als recht funktionieren ... entweder sind sie ziemlich mächtig und können mir zuviel oder sie können zu wenig bis gar nichts ... also leider hatte ich keinen Erfolg.

Ich bin jedoch auf eine Seite gestoßen, auf der von "hidden settings" bei Nero die Rede war ... leider bin ich auch hier noch nicht wirklich weiter gekommen.

Meine jetzige Idee ist die, eine mit Nero Vision erstellte DVD (also das Menü) und von convertX2DVD die einzelnen Sequenzen (mit zwei Tonspuren) zusammen zu bringen ... also entweder den Programm etwas vorgaukeln und einfach die Filmsequenzen (die Nero Vision mit nur einer Audio-Spur gemacht hat) durch die von convertX2DVD zu ersetzen oder (was mir fast noch lieber wäre) ein bestehendes Menü (von einer DVD ... also dem von Nero Vision erstelltem) in eines der anderen Programme zu Importieren ... dann brauch ich ja nur noch die einzelnen verlinkungen mit dem Programm machen und schon sollte das ganze auch funktionieren ... zwar ziemlich umständlich, aber derzeit habe ich leider keine andere Alternative ...

falls noch jemandem etwas einfallen sollte, bitte lasst es mich wissen.

mit freundlichem Gruß
Martin Schuchardt

DVD2One kann schon meues einbauen,der autor hat kräftig am pogramm gearbeitet.Nur habe ich bisher die rechenfunktionejn genutzt.Teste mal die letze version.
Dazu hätte ich noch viritual DUB zu empfehlen,das soll mit diversen plugins einiges können,erfordert aber einarbeitung.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

na dann werd ich mir das mal anschauen ... VirtualDub hab  ich, aber daß der DVDs erstellen kann (bzw. auch Menüs) hab ich noch nicht gewusst ... auch das sollte ich mir vielleicht nochmal anschauen ...

meine momentane Variante (etwas umständlich, ich weiß) ist ...

- mit Nero Vision die DVD erstellen (mit einsprachigen Videos) ... incl. Menüs etc.
- mit convertX2DVD die Filme mit zwei Sprachen erstellen
- mit IFOEdit die Beschreibung der IFOs ändern (daß aus den VTS_01_0.VOB etc. die VTS_02_0.VOB wird
alle VTS_01_1.VOB *.IFO und *.BUP löschen und durch die von convertX2DVD ersetzen ...

jetzt würde mir noch gefallen, daß ich die Menüs noch ein klein wenig ändern könnte (Sprache einstellen und beim Abspielen nimmt er automatisch den eingestellten Audio Stream) ... aber da werd ich wohl nur hinkommen, wenn ich entweder

- das Menü mit einem der oben beschriebenen Programme erstelle
- das mit Nero Vision erstellte Menü in eines der Programme laden kann und dann nur die Verknüpfung ändern

Mal schauen ob ich mir die Plackerei antue ... aber dvd2one ist auf jeden Fall nochmal einen Blick wert

mfg
Martin Schuchardt 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

also mit meiner derzeitigen Variante klappt das soweit (also Nero Vision, ConvertX2DVD, IFO ändern, Austauschen) ganz gut, ich komme auch per Menü auf jede Sequenz und kann sie mir ansehen ... allerdings klappt der Übergang zwischen Sequenz 1 und Sequenz2 nicht ... also wenn die erste zu ende ist soll die zweite starten ... bei meiner Variante allerdings startet er im Loop immer wieder die erste ...

bisher bin ich noch nicht dahinter gekommen, was da faul ist ...

jetzt probier ich mal die beiden anderen Tools

mfg Maddin

 :-\ Mit meiner Methode (einen deutschen und einen englischen Film auf DVD packen) wärst Du längst fertig.


kruemeltee >> Wer nicht kämpft hat schon verloren

 ???  Wer nicht kämpft, behält seine Zähne  8) 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

schon möglich, aber ich möchte den Kompromiss mit dem dann doppelt vorhandenem Videostream nicht eingehen ... von daher probier ich leidlich noch ein klein wenig weiter :-) Aber wenn ich eine akzeptable Lösung gefunden habe, dann werd ich mich nochmal melden :-)

Ich treib das ja selbst mitunter auch nur weiter, da ich denke, daß es vielleicht auch andere gibt, die dieses Problem haben!

mfg Maddin

...vielen dan an kruemeltee,dein beitrag hat mir sehr geholfen :O)

Hallo Zusammen,
nach dem Lesen eurer Vorschläge wollte ich mich nach einer anderen Software umsehen, habe jetzt aber nochmals getestet.

Eine Sprachauswahl am Anfang mit Screen z.B. DEUTSCH | ENGLISCH ist ohne weiteres möglich. Einfach entsprechende Grafik/Bild mit Text vorbereiten,
unter Hintergrund/Bilddatei diese laden, man kann auch nur ein Bild und die jeweiligen Texte z.B. DEUTSCH | ENGLISCH im Bild einbetten, darüber entsprechendes Schaltfläche legen, den Text ausblenden - sollte dieser bereits in der Grafik vorher eingefügt worden sein. Dann im Feld Verknüpfen/Link nach: den entsprechen Link auswählen und schon hat man eine Verlinkung zu diversen Menüseiten mit Sprachauswahl am Beginn der DVD.

Hallo Nero-Fan!

Du berücksichtigst bitte, dass der Beitrag 10 Jahre alt ist. Also ziemlich sinnlos hier was rein zu schreiben!

L.G.


« Pflichtfeld in OpenOfficeSSD ist über nacht voll »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!