Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Format C

Wie formatiere ich meine Festplatte - um etwaige Vieren u. dgl. wegzubekommen ?
Habe Win 2000 und Win SP usw. installiert.

crisu



Antworten zu Format C:

nabend!

also zunächst legst du deine cd (win 2000 od. xp) ein und startest neu - von der cd halt. eventuell musst du im bios dein cd-lw auf primär umstellen...
so kommst du ziemlich unkompliziert in den dos-modus, wo du
format C:
eingeben kannst.

und siehe da, die festplatte wird formatiert!


also dann,
viel spaß beim formatieren
marc

dankeschön,
aber werden hier allle daten tats. gelöscht oder nur verschoben oder so ?
Oder gibst hier noch erweiterungen zum "format C" ?

also das kommt zunächst mal drauf an ob du deine festplatte partitioniert hast oder nicht.
wenn ja (also z.b. c: d: e: etc) ist es empfehlenswert, deine schreibdaten (word-excel-dateien) auf cd zu brennen und danach noch unter windows in die eingabeaufforderung zu gehen und diese partitionen dann ggf mit
format d:, format e: usw.
zu formatieren.
ES WERDEN DANN ALLE DATEIEN AUF DIESER PARTITION GELÖSCHT!!!
Erst am Ende wenn alle formatiert sind gehst du in den dos-modus via win-cd und formatierst c.

danach sind wirklich alle daten von der festplatte gefegt...

gruß
marc

aso, des hab ich noch vergessen:
es werden keine daten verschoben, sondern wirklich alle gelöscht.
dies wiederum erklärt auch, warum es keinen "höheren" befehl wie format C: gibt...

nach format c: lassen sich die Daten gegebenfalls wieder herstellen. Mit der Aussage des entgültigen Löschens wäre ich vorsichtig.
Nehme mal s0kill oder Gdisk (guter Tip von Nighty ;))

ja aber im endeffekt sind die daten nach format C: weg.
im notfall lassen sie sich zwar wieder herstellen, aber ich glaube dass das nicht das o.g. problem war (ich glaube im gespräch war auch was nach einem "virusbefall" geschieht...).

gruß

Hier gibt es auch noch eine kurze Beschreibung:
http://www.computerhilfen.de/tipps-festplatte-formatieren.php3

Die Daten sind nach einer Formatierung solange auf der Festplatte, bis diese Überschrieben sind. Allerdings haben diese Daten keine Auswirkungen auf den System bezüglich der Viren. Also sollte Format C: und alle andere Partitionen reichen.

Hallo

nehme lieber den s0kill lass den 2-3 mal drüber laufen dann ist die Platte wirklich leer. Formatieren ist schmarn wenn du meinst das du Viren hast bei Formatieren bleiben noch dateien vorhanden und gehen nicht alle weg bei s0kill sind alle weg da ist die platte wirklich so wie wenn du sie neu kaufen würdest da ist wirklich nix mehr drauf.

gruß Andre

Was für´n Schmarrn, format c: reicht vollkommen aus, wenn man die Platte wegen Virenbefall leerputzen muß.

Die Daten sind zwar noch da, aber werden sich nicht selbstständig auf das System auswirken, da formatiert wurde.

Format C: reicht!!!

Lieber Marc,

danke für die antwort funkioniert leider nicht so
ohne weiteres bei mir (Win 2000, Off XP inst.)
wollte formatieren habe WIN XP ins LW "E" (Brenner (bessere LW), D-DVD) gelegt. Vorher im Bios auf "E" umstellt - startet aber immer Win 2000.
Habe auch schon im Bios  "D" u. "CD-Rom" probiert startet immer Win 2000.
Habe schon früher d.ö. Pc formatiert (von Win98,ME,2000 bis XP)
wer kann mir helfen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Formatieren bei Win2000 / XP geht während der Installation, bebilderte Beschreibung bei uns in dern Windows-Tipps (<-- links):

http://www.computerhilfen.de/tipps-windows-xp-neu-installieren.php3

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

wenn die XP-CD im Laufwerk liegt, und im BIOS auch dieses Laufwerk als Bootlaufwerk definiert ist muß
nach dem Erkennen der bootfähigen CD noch eine Taste
gedrückt werden.
"Boot from CD" press Any Key

Sollte es so nicht gehen, kannst du auch von einer
WIN98-Bootdiskette starten. Mit CD-ROM Unterstützung
wählen.
Anschließend auf das CD wechseln, in den Ordner I386
gehen und dort winnt eingeben. Dann sollte die XP ebenfallst starten.


« ProgrammsucheHochfahren meines PC »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Wiederherstellungspunkt
Siehe Systemwiederherstellung. ...

Festplatte
Die Festplatte ist ein interner Datenträger im Computer. Man unterscheidet nach den Größen der Gehäuse in 2,5" (hauptsächlich für Notebooks...

Dateiendungen
Die Dateiendung, auch Dateierweiterung oder einfach "Endung" genannt, besteht aus meistens drei oder vier Buchstaben und wird mit einem Punkt an den Dateinamen angehä...