Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Windows XP: Treiber Probleme Grafikkarte

Hallo Zusammen,

ich hab folgendes Problem: ich möchte einen 2. Monitor an meinen Laptop (Acer aspire 5000) anschliesen. Beim installierten AGP Treiber gabs Probleme, sodass ich den von der acer-seite installiert habe. Nun kann ich gar nicht mehr einen 2. Monitor bei den Einstellungen auswählen. Zudem sind in regelmäßigen Abständen kleine streifen auf dem Laptop-bildschirm. Beim Gerätemanager wird auch eine Fehlermeldung beim Videocontroller angezeigt. Bei der Grafikkarte handelt es sich nach Everest um eine SIS 330 Mirage integrated. Einen direkt passenden Treiber dazu fand ich nicht. Allerdings nach suchen konnte ich einen auf der SIS seite finden, der mir wunderbar den 2. Monitor geschalten hat. Allerdings war dann beim Laptop-Bildschirm keine der Bildschirmauflösungen passend, da sie das Bild verzerrt haben. Ich bin bisschen am verzweifeln. Die original Treiber CD zum Laptop finde ich nicht mehr. Betriebsystem ist xp inkl. SP2 und SP3
Ich hoffe ihr könnt mir helfen. Toi, toi, toi!
 



Antworten zu Windows XP: Treiber Probleme Grafikkarte:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Es kann sein, dass sich dein Grafikchip langsam verabschiedet? Du solltest nur den Treiber verwenden, der auch bei Acer für dein NB angeboten wird. Ggf. mal dein System mit einer Knoppix-CD booten. Falls dort die Streifen auch kommen, dann liegts am Grafikchip.

Hallo DD,

erstmal vielen Dank für die Antwort. Ich werde das dann gleich mal ausprobieren und berichten.

Als Nachtrag: ich hab mit dem Treiber, bei dem alles so verschoben aussah eine Einstellung, bei der es eigentlich soweit ganz gut aussieht (also auch keine Streifen). Allerdings ist dabei die Größe der Desktop-Ansicht und allgemein alles was sonst die Bildschirmgröße einnimmt, größer als der Bildschirm. Dh. man muss auf dem Desktop scrollen. Vielleicht gibts dazu eine Einstellung um die Seitenränder der Bildschirmansicht festzulegen.

also ich hab es jetzt so gelößt: der treiber, der sonst alles verzerrt, macht das nur, wenn der 2. monitor dazugeschalten wird. lass ich das laptop-display solo laufen, dann gibt es eine Einstellung, bei der es wunderbar aussieht.
sobald aber nun der externe monito angeschlossen wird, verzieht sich die ansicht. ich wähl dann eine andere auflösung, bei der es zwar immer noch verzeert ist, aber in einer akzeptablen weiße. Ich denke, dass ich damit leben kann. obwohl es irgendwie komisch ist.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo hab mal so rumgestöbert auf der SIS Seite, da läuft auch ein Programm ab, das deinen Chip auf dem Bord erkennt, das heißt es sucht wenn du da eingelogt bist deinen Chip auf dem Board.
setze mal den Link hier,
http://www.sis.com/download/
kann nicht direkt verlinken, da 2x einverständnis Haken rein muß
halt mal durchsuchen
 

Hallo und vielen Dank.

Ich war jetzt schon so oft auf der SIS-Seite aber das hab ich übersehen. Allerdings wurde ich bestätigt, dass ich den richtigen Treiber jetzt installiert habe und es passt ja jetzt auch einigermaßen.
Aber trotzdem Danke und vielleicht nützt deine Antwort auch anderen, die ne SIS haben.

 


« Tastatur geht unter VmWare player nichtWin XP: Problem mit Acronis TrueImage »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Laptop
Veralteter Begriff für einen mobilen Computer. Siehe auch Notebook...

AGP Schnittstelle
Die AGP (Accelerated Graphic Port) - Schnittstelle ist auf neueren Mainboards die Schnittstelle für die Grafikkarte. Die Vorteile gegenüber dem PCI - Slot, in d...

Gerätetreiber
Anderes Wort für Treiber....