Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Windows XP: Downloads bei Rapidshare(Premium Account)

Hi,bis vor noch garnicht so langer Zeit habe ich meine Downloads bei Rapidshare mit dem Download-Manager FDM gemacht. Seit einiger Zeit geht das nicht mehr.Wenn ich das versuche,wird immer eine ca. 35KB große *.rar Datei heruntergeladen und das wars dann. Wenn ich diese dann versuche zu entpacken,heißt es nur das wäre kein Archiv. Wenn ich allerdings bei dem Fenster von FDM auf abbrechen klicke wird ja automatisch das Downloaden über den Web-Browser aktiviert,was ja allerdings sehr langsam ist und keine Wiederaufnahme abgebrochener Downloads unterstützt. Mein Anfrage bei Rapidshare diesbezüglich war auch sehr unbefriedigend;denn dort bekam ich lediglich den Hinweis zur Verwendung des eigenen Rapidshare-Managers. (Scheinbar wollen die die Verwendung von anderen Download Managern nicht mehr) Dieses Tool funktionierte allerdings nur am Anfang. Nach so ca. 1 Woche wollte einfach kein Download mehr starten.
Hat hier Jemand eine Lösung,wie man für Rapidshare Downloads wieder einen ganz normalen Download-Manager einsetzen kann.
Danke schon mal im voraus!
 


Mein Computer-System:
   
Mein PC ist etwa 3-4 Jahre alt.


Letze Aenderungen bevor der Fehler auftrat: Komplette Windows Neuinstallation

Ich habe neue Hardware installiert: zusätzliche Festplatte (S-ATA)
Ich habe auch neue Software installiert: einige


« Gutes Programm für Dia-show Bearbeitung?IE8: Sucheinstellungen beschädigt bei jedem Programmstart »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Zugriffszeit
In Milisekunden angegebene Zeit, die das Speichermedium zum Erreichen der gesuchten Daten braucht. Die Zeit ist abhängig vom technischen Verfahren des Mediums sowie ...

Reaktionszeit
In der Elektronik versteht man unter der Reaktionszeit die Zeit, die ein Flachbildschirm benötigt, um die Farbe und die Helligkeit eines Bildpunktes zu ändern. ...

Auslagerungsdatei
Die Auslagerungsdatei ist der virtuelle Speicher von Windows. Wenn der RAM-Speicher nicht ausreicht um mit den geöffneten Programmen weiter zu arbeiten, werden Daten...