Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Windows XP: Excel ActiveX Steuerelement für Bilder

Ich möchte in Excel 2003 mehrere Bilder einzeln anzeigen lassen. Es hängt von den Ergebnissen einiger Formeln ab, welches Bild gezeigt wird.

Bsp.:
Wenn also in Zelle c3=1 das ergebnis ist, soll bild a erscheinen. wenn in zelle c4=1 das ergebnis ist, dann soll bild b erscheinen. das ergebnis in c3 wird =0 und dementsprechend soll bild a wieder verschwinden.

Ich bin kein großer Excel-Spezialist und habe durch suchen über Google, folgende Formel gefunden. Ich benutze ActiveX Steuerelemente, um die Bilder anzeigen zu lassen:

Private Sub Image1_Click()

Private Sub worksheet_change(ByVal Target As Range)

If Application.Intersect(Target, Range('$c$101')) Is Nothing Then Exit Sub

If Target = 1 Then
    Shapes('Image1').Visible = True
   
Else
        Shapes('Image1').Visible = False
End If

End Sub

Das ist der Code, den ich pro Bild benutze. Natürlich ist dann auch immer eine andere Zelle angegeben, dessen Ergebnis verglichen werden soll.

Ich muss sagen, es funktioniert, wenn ich selber in die entsprechende Zelle eine 1 oder 0 eintrage. Aber wenn durch eine Formel eine 1 oder 0 in der gleichen Zelle steht, passiert leider nichts.

Was mache ich falsch? Kann mir jemand helfen?

Schönen Gruß


Mein Computer-System:
   
Mein PC ist etwa 5-6 Jahre alt.

« Letzte Änderung: 08.02.12, 11:26:14 von neinman »


Antworten zu Windows XP: Excel ActiveX Steuerelement für Bilder:

Zu Wenn-Funktionen ist nichts bekannt?
Wenn.. - Dann.. - Sonst..
Da spielt es keine Rolle ob die Eingabe in die Zelle manuell erfolgt oder aus einer vorherigen Berechnung in die Zelle übernommen wird.
Beispielseite: http://www.traens.com/tipps/wenn_funktion.php
und viele andere Seiten zu "Wenn Funktionen in Excel" im Netz!

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo!

Ich habe vier Zellen. Abwechselnd taucht immer nur eine 1 in einer der vier Zellen auf und alle anderen werden 0. Die Ergebnisse sind aus Wenn-Funktionen.

Mein Problem ist nun, dass ich mit diesen Steuerelementen nicht richtig umgehen kann.

Ich kopiere nochmal den ganzen Code hier rein. Ich habe gerade schon gelesen, dass ich nur ein mal "Private Sub" und "End Sub" benutzen soll. Ich habe es gerade ausprobiert, aber irgendwas mache ich immer noch falsch.

Code:

Private Sub Image4_Click()

Private Sub worksheet_change(ByVal Target As Range)

If Application.Intersect(Target, Range("c104")) Is Nothing Then Exit Sub

If Target = 1 Then
    Shapes("Image4").Visible = True
   
Else
        Shapes("Image4").Visible = False
End If

End Sub

Private Sub Image3_Click()


If Application.Intersect(Target, Range("c103")) Is Nothing Then Exit Sub

If Target = 1 Then
    Shapes("Image3").Visible = True
   
Else
        Shapes("Image3").Visible = False
End If


End Sub

Private Sub Image2_Click()


If Application.Intersect(Target, Range("c102")) Is Nothing Then Exit Sub

If Target = 1 Then
    Shapes("Image2").Visible = True
   
Else
        Shapes("Image2").Visible = False
End If


End Sub

Private Sub Image1_Click()


If Application.Intersect(Target, Range("c101")) Is Nothing Then Exit Sub

If Target = 1 Then
    Shapes("Image1").Visible = True
   
Else
        Shapes("Image1").Visible = False
End If

End Sub


« Text aus PDF kopierenWindows XP: Fehler bei WLAN-Aktivierung - Absturz - »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Grundstrich
Der Begriff des Grundstrichs im Bereich der Typografie, bezeichnet den senkrechten Strich der Buchstaben. Bei Schriftarten mit variabler Strichstärke, wie zum Beispi...

Haarstrich
Der Begriff Haarstrich stammt aus dem Bereich der Typographie. Bei Schriften, wie zum Beispiel der Antiquaschrift mit unterschiedlichen Strichstärken, wird zwischen ...

Excel
Excel ist ein Programm aus dem Office-Paket und kann entweder einzeln oder in diesem Paket von Microsoft erworben werden. In beiden Fällen ist es kostenpflichtig.&nb...