Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Sperrung von Webseiten

Ich habe Firefox 13 und möchte, dass gewisse URLs bzw. Webadressen garnicht erst aufgerufen werden können. Könnt ihr mir ein Tool empfehlen, bei dem man Internetadressen eingeben kann und diese gesperrt werden?
Es soll sich nicht um ein "Jugendschutzprogramm" oder sowas handeln - wenn möglich sollte die Software gratis sein  ;)

Danke für eure Hilfe
TRSS 



Antworten zu Sperrung von Webseiten:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ein Puglin is nicht nötig. Du kannst die URL bzw die Ip in die Hostdatei eintragen und gut ist.

Ein Plugin gibt es auch. Ist alles beschrieben in der Verlinkung:

Leider ist es mir im Moment nicht möglich richtig zu verlinken, deswegen erstmal nur so:

http://www.jochenbake.de/zugriff-auf-bestimmt-webseiten-sperren/

« Letzte Änderung: 13.07.12, 19:10:27 von SelfmadeIce »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Mh, ich kann zwar die Datei Host öffnen, aber wenn ich versuche zu speichern kommt "Zugriff auf C:\windows\system32\drivers\etc\hosts wurde verwehrt." Ich habe den Editor (und Wordpad) auch schon als Administrator ausgeführt, hat aber nix gebracht.

Und BlockSite funktioniert überhaupt nicht.  :(
... Wenn ihr noch andere Ideen habt könnt ihr diese gerne äußern.

Danke für eure Hilfe
TRSS

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
http://www.supportnet.de/faqsthread/1038

Ganz unten ist noch eine Anmerkung. Probier's so.
« Letzte Änderung: 13.07.12, 20:49:52 von SelfmadeIce »

Man muss lediglich zuerst den Editor, also notepad.exe, als Administrator öffnen: Start - alle Programme - Zubehör - Editor - mit Rechtsklick und als Administrator ausführen. Im Editor - Menü Datei - Öffnen und zu %WINDOWS%\System32\driver\etc\hosts. Dann gelingt auch anschließend das Speichern. ;)
Gewusst wie und ..... you, supportnet ;)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

ggf 3-fach eintragen !

# Beispiel :

127.0.0.1  http://www.abcfefg.de
127.0.0.1   www.abcfefg.de
127.0.0.1   und ggf auch die IP der Seite eintragen 


 ??? System ?
Vista / Win7 geht auch SO :
 

« Letzte Änderung: 14.07.12, 11:12:18 von Ava-Tar »

 

Zitat
ggf 3-fach eintragen !

# Beispiel :

127.0.0.1  http://www.abcfefg.de
127.0.0.1   www.abcfefg.de
127.0.0.1   und ggf auch die IP der Seite eintragen 

 127.0.0.1  http://www.abcfefg.deDas Protokoll vornweg ist Quatsch, weil die Datei zur Namensauflösung genutzt wird und da benötigt man kein "http"

und natürlich ist die IP wichtig, ansonsten wird die Seite per IP aufgerufen!

Die hosts Datei ist dazu eine Krücke, denn jeder der die kennt hebelt das in 1min wieder aus!

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Das Eintragen der IP ist wirkungslos.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

seltsam ... ich meine ,früher ging das
 
74.125.132.121 gesperrt, aber C-H lädt noch

das ist ja blöde ....

 

« Letzte Änderung: 14.07.12, 16:00:59 von Ava-Tar »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ist eigentlich klar, die Datei ist für die Namensauflösung zuständig. Rufst Du die IP im Browser auf, wird die hosts nicht gefragt - warum auch? ;)

Ich versuche bei der hosts-Diskussion immer wieder darauf hinzuweisen, leider ohne Erfolg - sie wird hier immer noch zum Sperren von Seiten empfohlen. 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Habe meine Unterlagen geändert... danke
Kann man eigentlich im Router sowas machen ?
da muss ich doch gleich mal googeln ...
Allerdings wären sie dann fürs gesamte Heimnetz blockiert ...
Auch nicht das Wahre ....

ansonsten ... http://www.wintotal.de/softwarearchiv/?id=2641


 

« Letzte Änderung: 14.07.12, 16:11:52 von Ava-Tar »

Wenn der Router eine Kindersicherung hat, ist er gut zum Sperren, viel effektiver - ansonsten: nein.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

aber die Kindersicherung im Router gilt dann für ALLE ...oder ?
Das wäre ja nicht immer Sinnvoll...  :-[::):o():-)

Außerdem ... http://www.youtube.com/watch?v=zVdbSeIACVE

http://www.google.de/search?q=fritz+kindersicherung&ie=utf-8&oe=utf-8&aq=t&rls=org.mozilla:de:official&client=firefox-a




  

« Letzte Änderung: 14.07.12, 16:22:50 von Ava-Tar »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Man kann das in einem vernünftigen Router schon recht dediziert einstellen.

Klar, jede Sicherung kann man i-wie umgehen. das gilt auch für Softwarelösungen wie Parents-friend usw.

Denke, da sollte man im Einzelfall abwägen, wie findig der Sprößling ist und nicht davon ausgehen "wenn Papa/Mama keinen Plan hat, hats Sohnemann auch nicht" das wird in den meisten Fällen danebengehen.

Bei ganz "Harten" muss man vllt wirklich über einen Proxy nachdenken. Wenn das richtig eingerichtet, immer noch das Sicherste. Macht aber Aufwand. 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

« Regystry-Cleaner - der richtige?Windows 7: Bei Deinstallation von Logitech Software friert Pc ein »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Grundstrich
Der Begriff des Grundstrichs im Bereich der Typografie, bezeichnet den senkrechten Strich der Buchstaben. Bei Schriftarten mit variabler Strichstärke, wie zum Beispi...

Haarstrich
Der Begriff Haarstrich stammt aus dem Bereich der Typographie. Bei Schriften, wie zum Beispiel der Antiquaschrift mit unterschiedlichen Strichstärken, wird zwischen ...

Firefox
Firefox (auch: Mozilla Firefox) ist ein kostenloser, von Mozilla entwickelter Open-Source Browser, der neben dem Google Chrome, Apple Safari und dem Microsoft Internetexp...