Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

a disk read error occurred

Hallo zusammen.. Ich habe schon mehrfach wegen dem Fehler bei google und euch gesucht, aber leider konnte ich keine passende Antwort finden..

Das Problem was ich habe steht ja bereits im Betreff.. Wenn ich den Rechner hochfahren will, zeigt er mir diese Fehlermeldung nachdem das BIOS gestartet ist.. Das merkwürdige ist aber, beim 2. Versuch startet er dann eigentlich immer..

Der Fehler entstand nachdem der Rechner bzw der Bildschirm kurze Zeit eingefroren war.. Ich habe die Win 7 CD eingelegt und versucht die Windows Reparatur anzuwenden.. ich bekam die Meldung das die Starthilfe diesen Fehler nicht automatisch reparieren kann.. Danach ging es aber dennoch wieder.. Nach einigen Neustarts fror der Bildschirm erneut ein (für eine kurze Zeit)und der Fehler ist nun wieder da..

Weiß jemand von Euch was ich noch machen könnte oder wie ich den Fehler beheben oder lokalisieren kann..??

Der Rechner läuft mit 2 Festplatten.. 1x SSD (SSD 120GB OCZ 2,5" (6.3cm) SATA Agility 3 retail) 1x eine HDD die aber nur als Speichermedium dient... Betriebssystem Windows 7 (32-bit)


Gruß S_Liner



Antworten zu a disk read error occurred:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Wörtlich: "festplatte lesefehler aufgetreten".
Datenträger liegen keine in den Laufwerken und es sind auch keine per USB angesteckt?
Ich würde in diesem Falle zuerst mal alle Steckverbinder prüfen.
Verschwindet die Fehlermeldung nicht, würde ich zuerst mal meine wichtigen Daten sichern.
Ebenso würde ich die RAMs überprüfen, sind mehrere drinnen, temporär einen entfernen.
Ich konnte diese Fehlermeldung in drei verschiedenen Fällen auf drei verschiedene Ursachen zurückführen:
- instabiles Netzteil
- RAM defekt
- Festplatte defekt.
Bei dem letzteren Fehler sicherte ich die Daten und formatierte anschließend die Festplatte mit diesem Tool: HDDLLD 4.12
Hier wurde darüber gesprochen:
http://www.computerhilfen.de/hilfen-2-383339-0.html
Der PC läuft nach fast einem Jahr immer noch fehlerfrei.

Jürgen

Edit:
Für die SSD- Festplatte trifft das nicht zu!
Bei SSD gibt es kein "LL- Format", jedenfalls nicht in der beschriebenen Form.
Hier ist die Möglichkeit sehr hoch, das die Platte sich ihrem Ende nähert.
Eine Reparatur ist nicht möglich - bei den hohen Garantiefristen (3 oder gar 5 Jahre) sollte eine Rücksendung in Erwägung gezogen werden.
Über einen mir widerfahrenen Ausfall einer SSD diskutierten wir hier:
http://www.nickles.de/forum/festplatten-pruefen-optimieren-probleme-loesen/2012/ssd-vertex4-538934637.html

« Letzte Änderung: 22.09.12, 08:46:49 von jüki »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Problem gelöst..!!! :-)

Ich habe mir die Steckverbindungen nochmal genauer angesehen.. Die SSD Festplatte bekommt Ihren Strom per Adapter... D.h. 4-Pin auf SATA Strom..
Ein schwarzer PIN hat sich im Stecker gelöst und sich beim zusammen klicken einfach rausgeschoben und hatte somit keinen Dauerkontakt..

Neuen Stecker eingebaut und keine Probleme mehr..

Gruß S_Liner


« office 2000 prof vs. office 2000 prof - update -Windows XP: Total Commander »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Multiprozessor Rechner
Zu dieser speziellen Kategorie der Multiprozessor Rechnern von Computern zählen jene, die nicht auf einer einzelnen CPU basieren, sondern auf zwei oder mehr Prozesso...

BIOS
Das BIOS (Basic Input Output System) ist ein Programm in jedem PC, auf einem EPROM eingebrannt auf dem Mainboard. Dadurch bleibt es auch nach dem Ausschalten des Rec...

Bildschirmschoner
Der eigentliche Sinn des Bildschirmschoners ist, den Bildschirm vor dem Einbrennen des Monitorbildes zu schützen.Während das bei neueren Monitoren auch nach Stu...