Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Tabellenteile ein und ausblenden

Hallo,

ich möchte folgendes tun und weiß nicht wie:

Mein Ausgangspunkt:

Typ         A        B        C
Notiz 1    abc      xyz       kwl
Notiz 2    cba      zxa       kel
Notiz 3    bca      keh       lwh


Nun möchte ich, da die Liste A, B, C noch unendlich weitergeht, immer nur die Spalte sehen, die mich gerade interessiert. Also ich würde alle Typen gerne irgendwo in dem Dokument ablegen aber zur besseren Übersicht im Druckbereich einfach nur sagen können: Nun möchte ich Typ A sehen und somit alle zugehörigen Notizen einblenden. Da muss es doch irgend eine Art "Auswahlliste" geben - wer kann mir helfen?

Danke



Antworten zu Tabellenteile ein und ausblenden:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

in neuen Tabellenblättern eine Verknüpfung zu den jew. gewünscthen Daten ablegen.
Dann ggf das das entspr. Tabellenblatt öffnen.  [???]::)

und auch in der Excel-Hilfe lesen zu
"Ausblenden oder Einblenden von Zeilen und Spalten"
Das Kapitel ist mit dieser Demo verlinkt:
http://office.microsoft.com/video.aspx?assetid=ES010241230&vwidth=884&vheight=540&CTT=11&Origin=HA010241040&app=ZXL&ver=12

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Also ich weiß jetzt nicht wie gut du mit Excel vertraut bist, aber du könntest eine Seite anlegen in der alle Daten angegeben sind und eine Seite für die Ausgabe, in der Seite für die Ausgabe kannst du oben ein Feld anlegen in der du dann die gewünschte Kategorie einträgst und darunter lässt du eine neue Tabelle mit Hilfe eines sverweises entstehen die sich die Daten gefiltert nach genannter Kategorie aus der Seite mit den Daten fischt.

Wäre meines Erachtens nach die simpelste Lösung.

Hier eine kurze Erläuterung was der SVERWEIS bei Excel genau ist: SVERWEIS

MfG

Christian

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

ACH , und was ist z.b. mit WENN ??

WENN in anderer Tabelle Wert = xy ; dann übernehmen ; sonst Nichts oder anderen Wert / erneute Abfrage ....

gibt noch viele Möglichkeiten ,neue Ergebnistabellen aus einer Grundtabelle zu erstellen .

Ich erstelle so aus einer Grundtabelle alle Abrechnungsblätter einer Nebenkosten-Abrechnung für die Mieter .

http://www.office-loesung.de/

« Letzte Änderung: 11.06.13, 16:43:47 von Ava-Tar »

Hallo an alle,

zunächst mal vielen dank für die vielen Antworten. Ich glaube mein Titel dieses Eintrags ist nicht glücklich gewählt. Es geht nicht allgemein um das Ein- und Ausblenden verschiedener Zeilen sondern viel mehr um das flexible Anwählen des Typs und das Anzeigen der damit verbundenen Werte. Indem ich einfach ausblende weiß ich ja nicht was ich genau einblenden müsste um z.B. meinen Typ C (und zwar NUR diesen) zu sehen.

Die Sache mit dem sverweis klang für mich passend - ich habe mir jedoch mal die genauere Erläuterung über den Link angeschaut und komme gar nicht zurecht damit. Ich will ja keine Preise berechnen lassen sondern lediglich die Daten meiner Typen anzeigen lassen.
Ich will grundsätzlich die Infos auf EINEM Tabellenblatt sehen und nicht auf ein anderes Blatt verwiesen werden! Wo die Daten stehen (Tabellenblätter) ist relativ frei.

Ich bin kein * bitte keine illegalen Tipps * in Excel, meine aber dass die Funktion WENN nur ein Ergebnis in der entsprechenden Zelle ausgeben kann und nicht direkt eine ganze Tabelle anzeigen kann.

Was habe ich noch für Möglichkeiten bzw. wie könnte ich das mit der WENN Funktion umsetzen?


Vielen Dank vorab

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Spiel ein bisschen mit den zwei Makros.
Sub Makro1()
    Columns("A:D").EntireColumn.Hidden = True
    Columns("C:C").EntireColumn.Hidden = False
    Range("C1").Activate 'damit Du die Reihe nicht suchen musst.
End Sub

Sub Makro2()
    Columns("A:D").EntireColumn.Hidden = True
    Columns("A:A").EntireColumn.Hidden = False
    Range("A1").Activate
End Sub
Vielleicht kommst Du dann näher an deine Lösung.
Makro1 versteckt die Reihen A-D und blendet die Reihe C ein
Makro2 blendet die Reihe A ein.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ich hab hier mal eben was mit dem "verweis" gemacht, ist im Prinzip das gleiche wie ein "sverweis" nur das dieser sich sowohl horizontal als auch vertikal anwenden lässt.

Schau dir die Datei mal in Ruhe an. Wenn es in Etwa das ist was du meinst, aber nicht verstehst was dort passiert kann ich auch ein Tutorial machen.

MfG

Christian

Link zur Datei:
Excel Mappe

« Letzte Änderung: 17.06.13, 00:26:02 von ChristianR. »

@Berbo: Danke für die Makrohinweise. Ich würde sie gerne umsetzen habe allerdings zum aktuellen Zeitpunkt NULL Ahnung wie man die anlegt und programmiert. Ich will mir das schon lange mal reinziehen, hatte aber bisher leider noch keine Zeit.

@ChristianR.: Das ist genau das was ich gesucht habe!!! Und jetzt die Frage: Wie machst du das? So ein kleines "einfaches" Tutorial wäre halt echt super!

Danke vorab.

Gruß
Clemeau

gleich noch eine weitere Frage:
Lässt sich das auch in ein daraus erzeugtes pdf-Dokument übernehmen?

PDF = Portable Document Format
http://de.wikipedia.org/wiki/Portable_Document_Format
Mit der speziellen Adobe-Software "Adobe Acrobat" lassen sich eine Reihe von aktiven Dokumenten mit Veränderbaren Eingaben erstellen.
Sobald solche Dokumente auf einen Rechner übertragen werden ohne diese Software -> sind es Dokumente, die sich "nur noch" lesen lassen (mit einem PDF-Reader).

Du kannst doch testen wie eine PDF-Datei aussieht, die du aus Word oder Excel in ein PDF-Dokument gespeichert hast.
Erprobe das an solch spezieller Datei, die du mit Extras verbunden hast - du wirst sehen, daß nur die im Moment der Speicherung dargestellten Werte zu sehen sind (und u.U. sogar nicht ganz korrekt - wie du dir das vorstellst).

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Du könntest in Excel ...

In einem 2. Tabellenblatt die gewünschten Werte aus dem Blatt1 verknüpfen.
Damit hast Du dort nur die Werte für die PDF.
Diese aktualisieren sich automatisch bei Änderungen in Blatt1 .

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Nagt, dann mach ich mal eine kleiner Erläuterung  :)

Als erstes erstellen wir eine Tabelle mit Testinhalten:



Dann bereiten wir den Ausgabebereich vor:



Um ein schönes Dropdown-Menü für die Auswahl der Typen zu bekommen makieren wir die Zelle B1 und gehen im Menü auf "Daten" und dann auf "Datenprüfung", nun sehen wir folgendes Fenster:



Dort stellen wir ein das wir zum einen eine Liste haben wollen und zum Anderen wo Excel die auszuwählenden Werte findet:



Jetzt gehen wir in die Zelle B2 und machen uns an den Verweis-Filter, dazu rufen wir den Funktionsassistenten auf und suchen nach "Verweis" (Das fx-Symbol links neben der Eingabeleiste):



Anschließen werden wir gefragt welche Art von VERWEIS wir verwenden wollen, wir entscheiden uns für diesen:



Hier tragen wir unsere Kriterien ein:

Suchkriterium = Schlagwort um die Dateien zuzuordnen
Suchvektor = Bereich in dem der zu Suchende Begriff zu finden ist
Ergebnisvektor = Bereich in dem die Zugehörigen Daten zu finden sind



Darauf achten das nur die Spalte unter dem zugehörigen Datensatz beim Ergebnisvektor markiert wird.

Ich hoffe das erklärt es ein wenig.

MfG

Christian

@ChristianR.
Damit nicht jeder Betrachter deine "Wundergrafiken" mit viel "Beinfreiheit" (Leerraum) in einen eigenen Betrachter laden muß, habe ich die Inhalte etwas komprimiert. Vielleicht gelingt es dir, die Inhalte noch verständlicher zu interpretieren - um dem Anliegen des Fragesteller noch nahe zu kommen.
<<<===   <<<===

Hallo zusammen,

vielen, vielen Dank - ihr habt mir echt weiter geholfen. Also das Prinzip habe ich nun raus.

Vlt. könnt ihr mir allerdings noch das Phänomen erklären, warum mit teilweise unter "Typ 1" das Ergebnis von "Typ 3" angezeigt wird. Ich habe die Einstellungen genau so durchgeführt wie beschrieben. Ich nutze allerdings Excel 2003 - gibt es da evtl. noch einen Unterschied?


« Win-32 Anwendungen, Viren? Google Chrome auf meinen USB-Stick installieren »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Type 1 Schriften
Type 1 ist ein Schriftformat, das die Schrift-Beschreibung in Form von PostScript-Befehlen speichert. PostScript-Schriften werden mithilfe von PostScript-Operationen besc...

Scart
Scart ist ein europäischer Standard für Steckverbindungen. Dieses Kabel kann sowohl Audio- als auch Videosignale übertragen. Die Abkürzung SCAR steht ...

Datenbank
Eine Datenbank (DBS), im englischen database, ist eine strukturierte Datensammlung und fungiert wie ein "digitales Archiv". Datenbanken dienen der effizienten Aufbewahrun...