Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Arcea Backup von externer Festplatte auf anderen PC

Hi, ich hab das Problem, dass ich mit Arcea ein Backup meiner Daten auf eine externe Festplatte gespeichert habe. Jetzt wollte ich die Daten wiederherstellen, weiß aber nicht wie ich Arcea konfigurieren muß, damit ich diese Daten auf den neuen PC übertragen kann.
In den Arceaseiten ist alles auf englisch und da komme ich nicht weiter.
Danke schonmal für eure Hilfe
T



Antworten zu Arcea Backup von externer Festplatte auf anderen PC:

Meinst du diese Sodtware? "Areca Backup"
http://de.wikipedia.org/wiki/Areca_Backup

Selbst die Profi-Image-Software-Programmierer (Acronis)
bieten nur spezielle Versionen an, ein erstelltes Image auf andere Hardware "zurück zu sichern".

Bei Software unter der GPL v2.0-Lizenz wirst du vermutlich keinen Erfolg haben, ein Backup auf andere Hardware abzusetzen.

Die englischsprachigen Seiten mußt du schon selbst übersetzen!
http://www.areca-backup.org/

Das Video hast du bereits angesehen?
http://www.filefront.com/14171289/Areca%20-%20The%20Free%20Backup%20and%20Recovery%20Program%20%28AVC%20DXVA-HD-Extra%20Quality%20600kbps%20-%20AAC%20160kbps%29-muxed.mp4

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ja, das meinte ich. Aber wozu ist denn so ein Programm da, wenn man da nicht seine Daten woanders wieder herstellen kann? [???]
Ich hab denen von Arcea mal geschrieben...mal sehen was die antworten.
Mit den Link konnte ich nichts anfangen, da kann ich nicht dahin, wo du hin führen wolltest.

Aber danke

Klicke auf der Wikipedia-Seite unten den Link zum Video an - das Video (Link in meinem Beitrag) ist auf der Seite eingebunden.

... Aber wozu ist denn so ein Programm da, wenn man da nicht seine Daten woanders wieder herstellen kann? [???]

na hauptsächlich, wenn durch einen Crash oder Einfluß von Schadsoftware die Daten des installierten Systems unbrauchbar werden und diese Sicherung nach Säubern der Festplatte da hin zurück zu schreiben ist.

Nutzung auf anderer Hardware wird allgemein auch nicht als "Backup" bezeichnet - dort erreicht man mit einer "Kopie" mehr.
Oder besteht bei dir die Absicht, nur deine selbst erstellten Daten aus der Sicherung zu extrahieren?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
http://www.netzwelt.de/download/4255-areca-backup.html

Es deutet nichts darauf hin , dass das damit klappen könnte .

Deshalb empfehle ich (immer) Acronis TrueImage .
Die V 2013 kann das laut Beschreibung .

http://kb.acronis.com/de/content/40694


« Letzte Änderung: 28.09.13, 16:35:01 von Ava-Tar »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
na hauptsächlich, wenn durch einen Crash oder Einfluß von Schadsoftware die Daten des installierten Systems unbrauchbar werden und diese Sicherung nach Säubern der Festplatte da hin zurück zu schreiben ist.

Nutzung auf anderer Hardware wird allgemein auch nicht als "Backup" bezeichnet - dort erreicht man mit einer "Kopie" mehr.


ok...wie sieht es denn aus, wenn ich in dem System eine neue Festplatte einsetzte und das System neu aufsetzte? Gilt das dann als neue Platte?
Wie gesagt, ich hab einen Festplattendefekt und hab die Daten nun mal mit arcea auf der externen Festplatte

 
Zitat
Oder besteht bei dir die Absicht, nur deine selbst erstellten Daten aus der Sicherung zu extrahieren
das wäre genau das was ich will

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
http://www.netzwelt.de/download/4255-areca-backup.html

Es deutet nichts darauf hin , dass das damit klappen könnte .

Deshalb empfehle ich (immer) Acronis TrueImage .
Die V 2013 kann das laut Beschreibung .

http://kb.acronis.com/de/content/40694
ja, normalerweise schon, aber dass Kind ist nun mal in den Brunnen gefallen

Neue Festplatte (möglichst gleichgroß wie die vorher verwendete / keinesfalls kleiner) in die bisherige Hardwareumgebung einbauen - dort sollte das Backup drauf abzusetzen sein.

Persönliche Daten aus einem Backup extrahieren - dazu muß jemand antworten, der das schon erfolgreich durchführte (und nach Möglichkleit durchführte aus solch "seltener" Backup-Version wie du sie einsetzt).

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Aufspielen , danach von der WIN-CD booten und reparieren ..
Win7 z.B. kann man incl SP1 per Download bekommen und als Iso brennen .

http://www.unawave.de/windows-7/downloads.html

Ggf auch   sfc /scannow   nutzen ! ?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Danke für die Links...
brennen kann ich gerade nicht...muß mal zu nen Kumpel fahren

Mein pc bootet im abgesicherten Modus nur noch bis Disk.sys, dann ist Schluss.
Ich melde mich wieder, wenn ich Nachricht von arcea hab.
Danke derweil

Es besteht ja noch immer die Möglichkeit, daß nach Einbau intakter (und nutzbarer) Festplatte das System "normal" bootet - ohne daß eine Unterstützung durch ein System von DVD nötig ist - oder ist für die Rücksicherung ein schon gebootetes Windows-7 erforderlich?
(Das Backup ist gar nicht bootfähig...? - vom externen LW sowieso nicht - dann müßte die Sicherung auf bootfähigem Stick oder bootfähiger DVD gespeichert sein.)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
1 Leser hat sich bedankt

Hallo, ich habe es tatsächlich geschafft, die auf meiner externen Festplatte mit areca verschlüsselten Daten auf einen anderen Laufwerk, sprich anderen pc wiederherstellen. ;D
und dass geht so:

1. arcea auf den neuen pc installieren,
2. für jedes auf der externen Festplatten vorhandenen backup Ordner ein neues Ziel erstellen, hier entsteht ein neuer Pfad mit einer speziellen Nummer. Im Ordner sind das eine(arcea_config_backup) Ordner und ein passender Ordner mit der selben Nummer wie die arcea_config_backup Datei.
3.die alten Daten von der externen Festplatte werden in den neuen Ordner hinein kopiert, die alte areca Datei auch in den entsprechenden Ordner und in die Zahl der neuen arcea_config_backup Datei umbenannt. Die neuere vorher verschieben.
4. Im areca Programm hast man nun unter dem neuen Archiv die alten Daten und kann diese wieder herstellen.

puh, ich glaube, ich habe ein paar graue Haare mehr....
bis die Tage
T

Meinst du, daß es in DE einen zweiten Nutzer von "Areca Backup" gibt?  ;D
Was waren deine Beweggründe, gerade diese Backup-Software einzusetzen? -
nur weil das als "Open Source" im Netz zu finden war?

Gratulation, daß du mit viel Mühe zu der von dir beabsichtigten Lösung gekommen bist und danke,
daß du die Erfahrungen öffentlich machst.


« Java lässt sich nicht deinstallierenoutlook inkompatibel »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Backup
Als Backup bezeichnet man eine Sicherheitskopie einer Datei oder der ganzen Festplatte. Diese lassen sich von Hand oder mit Spezialprogrammen automatisch anfertigen und a...

Datenbank
Eine Datenbank (DBS), im englischen database, ist eine strukturierte Datensammlung und fungiert wie ein "digitales Archiv". Datenbanken dienen der effizienten Aufbewahrun...

Datenkompression
Siehe komprimieren. ...