Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Unterschied zwischen Acronis Backup/Recovery und klonen

Hallo,
kann ich mit einem Acronis True Image 2013 Backup das gleiche Ergebnis erzielen wie mit klonen?
Es geht mir darum; ich mache von einer Festplatte ein komplettes Backup und mache ein Recovery auf eine andere Festplatte – habe ich dann das gleiche Ergebnis als wenn ich die erste Festplatte auf die andere Festplatte geklont hätte?
Ich bedanke mich im voraus für alle Antworten.
Grüße
Norbert



Antworten zu Unterschied zwischen Acronis Backup/Recovery und klonen:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Mit Acronis True Image Home erstellst Du ein ein Backup zum Istzeitpunkt. Dieses wird dann entweder automatisch oder manuell aktualisiert.
Mit einer Recovery setzt Du alles in den Werkzustand oder Kaufzustand.
Mit dem Klonen einer Festplatte auf eine andere Festplatte machst Du eine 1:1 Kopie.

Meine Ansicht:
Wenn das mit Acronis True Image erstellte "Backup" (Festplattenimage) auf eine andere Festplate zurückgeschrieben wird, sollte bei korrekter Durchführung das Endprodukt wie beim Klonen entstehen.
(Klonen geht m.E. schneller.)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
1 Leser hat sich bedankt
(Klonen geht m.E. schneller.)

Das hast Du vollkommen Recht, das Klonen geht viel zügiger als ein Backup zurückzuschreiben:

http://www.andysblog.de/windows-festplatte-11-klonen

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

In einem Backup kann ich auf einzelne Daten zugreifen und sie kopieren .
Ist das bei einem Klon auch möglich ?
Jüki liest hoffentlich hier mit ....

Klon ist m.E. besser , wenn man die Platte schnell tauschen kann.
Oder für Wechselplatten-Schächte , mit denen jeder Seine Platte (System) nutzen kann.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
In einem Backup kann ich auf einzelne Daten zugreifen und sie kopieren .
Ist das bei einem Klon auch möglich ?
Jüki liest hoffentlich hier mit ....

Klon ist m.E. besser , wenn man die Platte schnell tauschen kann.
Oder für Wechselplatten-Schächte , mit denen jeder Seine Platte (System) nutzen kann.

Es ging hier um die Aussage, dass Klonen schneller geht als
Backup zurückschreiben ( Antwort 2 )  ;)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Auf meinem Rechner arbeite ich bisher mit Windows XP. Da im Frühjahr 2014 Windows XP aufläuft, möchte ich Windows 8 installieren. Sobald ich Windows 8 mit allen nötigen Treibern installiert habe, möchte ich darüber ein Backup erstellen, so dass ich zu einem eventuell späteren Zeitpunkt immer wieder auf dieses Backup zurückgreifen kann, ohne dass ich Windows 8 mit allen dazu notwendigen Treibern neu installieren muss und dieses geht nun mal nicht mit klonen, denn dann müßte ich eine extra Festplatten mit Windows 8 herstellen und das möchte ich gern damit vermeiden.
Es geht mir einzig und allein nur darum, ob ich eine separate Festplatte mit Windows 8 herstellen muss oder ob das auch über ein Backup geht.

Wenn du mit Acronis-True-Image arbeitest (eine Version, die mit Windows-8 klarkommt), dann erstelle ein "Image der Systemfestplatte".
Speichere das Image aber auf einem Datenträger, der nicht dem Streß der täglichen Arbeit ausgesetzt ist und womöglich von Schadsoftware so unbrauchbar gemacht werden kann wie dein gebootetes Betriebssystem.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Vielen Dank für die Antwort. Ich werde mich dran halten, wobei ich noch vorab klären muss, ob die Version, die ich habe (von Acronis True Image 2013) auch für Windows 8 geeignet ist.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Falls es nicht klappt such mal nach Stellar Phoenix, die sollen eine gute Alternative zu Arconis sein.

Falls es nicht klappt such mal nach Stellar Phoenix, die sollen eine gute Alternative zu Arconis sein.
An welches Werkzeug aus Produktion von Stellar Phoenix hast du dabei gedacht?
Meinst du vielleicht Datenrettung und Backup sind gleiche Handlungen?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Nein, mir ging es dabei um die Revovery Funktion von Stellar Phoenix Windows Data Revovery. Manchmal braucht man eben kein Backup und kann verlorene oder kaputte Daten einfach reparieren.
Das sollte immer zu erst versucht werden, wenn Daten verloren oder beschädigt worden sind.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
wobei ich noch vorab klären muss, ob die Version, die ich habe (von Acronis True Image 2013) auch für Windows 8 geeignet ist.

Zitat ergänzt , da sonst evtl der Zusammenhang mit A8 nicht klar ist .

SYSTEME : s. Handbuch S.14 ...
http://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=2&ved=0CDUQFjAB&url=http%3A%2F%2Fwww.acronis.de%2Fdownload%2Fdocs%2Fti2013%2Fuserguide&ei=UwFdUvz-FYjHtQaeroDYBA&usg=AFQjCNHuPYuW82H5krSjOWG91BxgZ2wAGA&bvm=bv.53899372,d.Yms
« Letzte Änderung: 15.10.13, 15:48:58 von Ava-Tar »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ich weiß nicht, ob Stellar Phoenix InstaBackup noch etwas für Dich wäre?
Damit kann man automatisierte Backup Prozesse fahren.

Ab Antwort-9 haben die Texte aber nichts mehr mit der Fragestellung zu tun.


« Erkennungsliste AviraOpenOffice Calc bedingte Formatierung für Tabellengruppen »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
True Color
Der Begriff True Colors ist ein Begriff aus der Computertechnik und lässt sich übersetzen mit Echtfarben. Weiterhin ist dies ein Überbegriff für die D...

TrueType
TrueType ist ein Satndard für Fonts zur Darstellung von Schriften auf Bildschirmen und Druckern. TrueType-Schriften gehören zu den Outline-Schriften. Sie werden...

Backup
Als Backup bezeichnet man eine Sicherheitskopie einer Datei oder der ganzen Festplatte. Diese lassen sich von Hand oder mit Spezialprogrammen automatisch anfertigen und a...