Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Excel DATEDIF+1 Problem

Hallo,
ich habe z.B. in Zelle A3 die Formel DATEDIF(A1;A2+1;md) Wenn in A1 und A2 kein Datum eingetragen wird, zeigt die Zelle A3 den Wert 1 an.
Gibt es eine Möglichkeit, dass die 1 nicht erscheint, wenn A1 und A2 leer bleiben?



Antworten zu Excel DATEDIF+1 Problem:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
1 Leser hat sich bedankt

Hallo,

würde es mal so versuchen:
=WENN(A1="";"";WENN(A2="";"";DATEDIF(A1;A2+1;"md")))

Das geht leider nicht. Dann erscheint FALSCH und wenn ich was in A1 und A2 eintrage rechnet er nicht mehr.
Hat jemand eine Lösung?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

dann wurde die Formel nicht korrekt in Zelle A3 eingetragen.
Unter Excel 2010/2013 funktioniert die Formel.

Formel von hier kopieren und in Excel wieder einfügen.

Wenn ich diese Formel in eine neues Blatt einfüge funktioniert es. In meiner Tabelle, steht erst WAHR, wenn ich dann die Zeiten eingebe kommt FALSCH.
von   bis   Jahre   Monate   Tage
01.02.2012   06.02.2012         FALSCH

Ich habe die Zeiten in einer Zeile E 109 und F 109.

Was ist da falsch?
Danke schonmal für die Mühe.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

lass doch mal deine Formeln sehen für die Zellen
Jahre  Monate  Tage

von   bis   Jahre   Monate   Tage
            1
Formel für Jahre=DATEDIF(E109;F109+1;"y")
Formel für Monate=DATEDIF(E109;F109+1;"ym")
Formel für Tage==DATEDIF(E109;F109+1;"md")

Es geht um Berufszeiten, die mir Excel ausrechnen soll.
Ich gebe das Datum der Arbeitbescheinigung "von" und "bis" ein und brauche dann die Zeiten, getrennt in Jahre Monate und Tage. Das +1 brauche ich, damit schon der erste Tag mitgerechnet wird. Die einzelnen Tage werden in einer anderne Zelle mit einer Summenfunktion zusammengezählt und mit einem Faktor berechnet. In meiner Tabelle sind mehrere Zeilen vorgegeben, damit ich nicht immer einfügen oder löcschen muss. Da bei den Tagen aber schon eine 1 steht, muss immer daruf geachtet werden, die leeren Zeilen zu löschen, sonst stimmt die Rechnung nicht. Das wollte ich umgehen.
So sieht das komplett aus:
 Zeitraum            
von   bis   Jahre   Monate   Tage
            1
            1
            1
   Monate:         
   Tage:   3      
   zzgl. Monate:         
   unberücksichtigte Tage:          
   Gesamt Monate:      Punkte:   

Mit der Formel, die Du mir genannt hast, klappt das komischerweise nicht. Erst steht wahr, dann falsch.

Ich habe jetzt die Formel noch mal eingegeben und es funktioniert!!!

Weiß nicht, was vorher das Problem war?

Also vielen, vielen Dank!!!!

Jetzt habe ich noch eine Frage:

Gibt es eine Möglichkeit, dass Excel die restlichen Tage jeweils durch 30 teilt und mir in einer anderen Zelle die Anzahl als Monate und Resttage anzeigt?
Beispiel:
Summe Tage:66  (diese geteilt durch 30)
Monate: 2
Rest Tage 6

 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

das hier mal testen:

c2: =WENN(A2="";"";WENN(B2="";"";DATEDIF(A2;B2+1;"d")))
d2: =GANZZAHL((B2-A2+1)/360)
e2: =GANZZAHL(REST((B2-A2+1);360)/30)
f2: =(B2-A2+1)-(GANZZAHL((B2-A2+1)/360))*360-(GANZZAHL(REST((B2-A2+1);360)/30))*30

Super,jetzt klappt alles.

Vielen Dank für die hilfreichen Tipps.

Hallo,
leider hat sich in meiner Tabelle ein neues Problem gezeigt:
Die letzte Spalte ist die Tagesanzahl, davor die Monate u. Jahre. Dieses Problem taucht aber nur bei Enddatum 31.12. und angefangenen Monaten als Anfangsdatum innerhalb eines Jahres auf.

25.10.2007   31.12.2007   0   2   171
25.10.2007   30.12.2007   0   2   6
25.10.2007   30.11.2007   0   1   6
25.09.2007   31.12.2007   0   3   171
25.09.2007   31.12.2008   1   3   7
01.10.2007   31.12.2007   0   3   0
05.03.2007   31.12.2007   0   9   191

Wäre super, wenn Du wieder eine Lösung hast.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

meine Ergebnisse sehen wie unten aus.
Getestet mit Excel 2010/2013.

Poste mal die Formel von einzelnen Ergebniszellen.
Einfach in Excel, in der Funktionsleiste markieren und hier wieder einfügen.

Welche Excel-Version verwendest du?

Hallo. Im Büro habe ich Excel 2007.

Hier die Formel für die Tage:
=WENN(E156="";"";WENN(F156="";"";DATEDIF(E156;F156+1;"md")))

Da gab es Probleme mit dem Enddatum 31.12. zu einem Schaltjahr.
von   bis   Jahre   Monate   Tage
03.03.2007   31.12.2007      9   193

Zuhause habe ich Excel 2010 da taucht das Problem nicht auf.
Dann habe ich die Formel umgeändert und das +1 nach der letzten Klammer gesetzt. Da wurden zwar die Tage richtig gerechnet aber alles andere was sich auf diese Zellen bezieht, rechnet er nicht mehr aus, sondern es steht nur "Wert" drin.
Bin ratlos

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
1 Leser hat sich bedankt

hier wird von einem Bug in Excel 2007 gesprochen.
http://www.mrexcel.com/forum/excel-questions/302028-bug-datedif-excel-2007-a.html

Könnte schon sein, wenn die Formeln unter Ecxel 2010 funktionieren.


« excel wird sehr langsamlesezeichen nach opera importieren »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Unterlänge
In der Typographie lassen sich die einzelnen Buchstaben des Alphabets in ein sogenanntes Linienraster oder Liniensystem vertikal einfügen. Nun lassen sich drei versc...

Excel
Excel ist ein Programm aus dem Office-Paket und kann entweder einzeln oder in diesem Paket von Microsoft erworben werden. In beiden Fällen ist es kostenpflichtig.&nb...

Tag
Ein Tag ist ein englischer Begriff und bedeutet so viel wie Etikett, Mal, Marke, Auszeichner und Anhänger. Generell ist Tag eine Auszeichnung eines Datenbetandes mit...