Thunderbird total gelöscht

Problem zum Haare rupfen.
Ich  habe  Win10 Mozilla Thunderbird.Bisher  keine Probleme.Vor 8  Tagen lies  sich  plötzlich der  Eingang  Nachrichten nicht mehr löschen.Weder im Eingang  noch in  gespeicherten Ordner
Ein  Kumpel sagte mir  seine Hilfe  zu und  klickte  sich bei mir  mit Team Viewer  ein.
Es gelang  ihm dann  die  Nachrichten zu  löschen aber diese  landeten nicht wie  es sein sollte im Papierkorb.,Niemand  weiss wo diese abgelegt  wurden..Der  Papierkorb  blieb leer,Darauf   hatte  er  einen neuen Papierkorb  erstellt.Dies klappte  auch nicht und  danach war er  in Einstellungen  und  löschte   auch  einige Popp3 Ich  habe  3 Mail  Adr.aber es waren 8  Popp  3.  Was  er nun löschte  weiss ich nicht.Jeden falls  geht  jetzt bei mir nichts mehr.
Ich  kann  Mail  empfangen,aber  nicht  senden.Die  erhaltenen Mails kann ich löschen ,aber  diese sind trotzdem nicht im Papierkorb.Mein Nachrichten Ordner  ist jetzt total  leer,aber  wenn ich  eine  Mail sende, erscheint folgendes:::
Es ist nicht genügend Speicherplatz zur Verfügung um neue Nachrichten herunter zu laden.
Löschen Sie e Mails,leeren Sie den Papierkorb sowie kompromieren Sie Ordner und  versuchen  es noch einmal.
Und weiter:::
Diese Nachricht konnte  nicht in den Ordner gesendet gespeichert  werden.
Er  sagte  aber  eine  Wiederherstellung   geht nicht,Nun  sitze ich  fest.Komme ich  irgendwie  wieder   in meine alten Einstellungen???


Antworten zu dieser Frage:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Mit Thunderbird holt man ja erst mal nur die E-Mail ab zum lesen/weitersenden was auch immer.
Deine E-Mail-Konten sind ja bei ??? z.B. web.de/gmx.de oder irgendeinem
anderen Anbieter.

Soweit ich weis(??) werden Pop3-Konten nicht grundsätzlich syncronisiert, soll heisen - Deine Konten, Papierkorb/Eingang/Senden, dort können durchaus voll sein und nichts mehr geht.

Über das Internet kannst Du ja direkt dort hin(mit Deinem Passwort einloggen) und Deine Konteneinstellungen durchsehen und eventuell anderst regeln.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Bin  bei  Thunderbird  und  habe  arcor,de
Beim  senden  erscheint   doch laufend nicht genügend Speicherplatz  zur Verfügung.
Leeren  Sie den Papierkorb.Der  Papierkorb ist  aber leer.
Es  wurden  ja  von ihm ca 70  Mails gelöscht.Trotzdem  nichts im Papierkorb.
Wo  sind die gelöschten Mails????????

Nach dem senden  erscheint  auch  konnte  icht  gespeichert  werden.Ich habe  mir  über Team Viewer helfen lassen,weil  ich  es nicht kann.
Danke

Hat dir diese Antwort geholfen?

 

Zitat
.Ich habe  mir  über Team Viewer helfen lassen
Und genau dies war dein Fehler. Helfen lassen solte man sich nur von qualifizierten Usern. Dir wurde nicht geholfen sondern vermutlich alles gelöscht.
Hilft dir leider auch nicht mehr weiter, aber Mozilla hat für FF; Tunderbird und Seamonkey ein Toll zur Sicherung der Daten. Nennt sich "MozBackup". Hättest du eine Sicherung gemacht, wäre dies kein Problem alles wieder herzustellen. Was aber nun?
Schon versucht Thunderbird neu zu installieren und deine Emails neu einzurichten? Deine Emails Anschriften und  die PW sollten dir ja bekannt sein.
Oder starte die Systemverwltung und die Option  "Exploreroptionen". Findest eine Option "Versteckte und Systemdateien anzeigen. Ein Häkchen setzen.
Unter User "dein Name" findest du einen Ordner "APPDATA" in diesem unter Roaming einen Ordner Thunderbird. Ist dies noch der alte Ordner dann findest du in diesem auch deine Mails und Ordner. Da du aber vermutlich mit diesen Angaben nicht viel anfangen kanns, solltest du dir einen Freund oder Bekannten suchen welcher sich besser in dieser Materie auskennt und dir helfen  kann.
Noch ein Hinweis, soll Thunderbird komplett neu installiert werden, muss der Ordner aus Roaming komplett entfern werden. NIcht löschen sonder in einen anderen Ordner verschieben.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Ja ich habe  gesehen er hat keine Sicherung gestellt.
Ok  ,ich kann  es nicht.Deshalb    hatte  ich mir helfen lassen.
Werde  morgen    deinen Tipp   genau  verfolgen und versuchen


« Video erstellenAhnenforschung software »