Excel Tabelle importieren in Word / Excel Datei convertieren to word

Ich habe lange nicht mehr mit Excel gearbeitet. Nun habe ich eine Excel-Tabelle über mehrere Seiten lang und will diese ausdrucken.

Frage: Wie finde ich die richtige DIN A4 Länge, um die Auswahl für den Ausdruck zu finden?

Wenn ich diese Tabelle in Word hätte, würde die Tabellen-Länge automatisch von Seite to Seite vorgenommen?

Kann ich die Excel-Datei einfach konvertieren zu Word?

Für einen Hinweis bin ich dankbar.


Antworten zu dieser Frage:

Exceltabelle kann in Word als Objekt eingefügt werden - das verändert aber vermutlich das von dir beabsichtigte Aussehen der Tabelle.

In Excel - >
(Wenn dein Standarddrucker sowieso für DIN-A4-Seiten eingestellt ist, wähle im Menü "Ansicht" und darin das Untermenü "Umbruchvorschau" (und auch "Seitenlayout") - so wird dargestellt was auf eine Seite gedruckt werden kann.

Kleinere Korrekturen der Tabelle (Spaltenbreite ?) zeigen dann das beabsichtigte Ergebnis je DIN-A4-Seite.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke manual,

dies ist schon eine sehr hilfreiche Information. Somit brauche ich nicht die einzelnen Abschnitte der Tabelle zum Drucken auszuwählen.

Vielen, vielen Dank!

Hat dir diese Antwort geholfen?

Alternative :
Tabelle per SnippingTool in .JPG wandeln und als Grafik in Word einfügen ! ??

Der Inhalt einer geöffneten Excel-Tabelle kann auch (ganz oder abschnittsweise) durch Markieren eines Bereiches - dann Kopieren und in ein geöffnetes Word-Dokument (über die Zwischenablage) eingefügt werden.

Auch aus Excel heraus ist das Drucken möglich als "Markiertes drucken".
Der Ausdruck enthält dann nur diesen markierten Teil des Excel-Dokuments.
Abhängig vom Drucker kann die Druckoption im Duck-Menü auch nur mit "Markierung" bezeichnet sein.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Hallo Tar-Ava,

Danke für diesen Hinweis. Mein Problem dürfte dabei sein, dass diese Tabelle über mehrere Seiten ist und ich bisher wenig Glück hatte bei der Aufnahme zu scrollen.

Vielleicht kannst du mir aber ein Programm verraten, mit dem dies snippen einfacher ist?

Viele Grüße
Ottoly

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke manual,

dieser Hinweis ist auch sehr interessant, denn manchmal will man ja nicht alles drucken. So hat man die Möglichkeit einen Bereich auszuwählen.
Vielen Dank für diesen Hinweis.

Mit freundlichen Grüßen
Ottoly

"FastStone Capture" ist solch ein Tool mit dem auch nicht sichtbar dargestellte Teile eines Fensterinhalts (Inhalte, die ansonsten nach Scrollen dargestellt werden) als Screenshot erfaßt werden.
Allerdings waren nur bis zur Version 5.3 der Software kostenfreie Downloads möglich. (Shareware jetzt 19,95 USD Version 8.7)
Wer die Software testen möchte (30 Tage kostenfreie Tests)
https://www.pcwelt.de/downloads/FastStone-Capture-582187.html

Hat dir diese Antwort geholfen?

oder einfach die einzelnen Tabellenabschnitte(rechteckiges ausschneiden wählen) mit S-Tool speichern und nacheinander einfügen in Word ??

« Letzte Änderung: 16.02.18, 15:48:37 von Tar-Ava »

Meine Vorzugsvariante:
Bereich markieren / kopieren -> in Dokument einfügen.
Bei dieser Variante lassen sich eventuell in der Folgezeit notwendige Korrekturen der Daten problemlos realisieren.
Als Bild eingefügt wäre ein neues Bild erforderlich (oder eine Manipulation am  Bildinhalt).


« Vor Kurzem "360 TOTAL SECURITY" installiert .... und bekomme die Registry-Einträge nun nicht gelöschPDF-Dokument muss erst gespeichert werden, bevor ich es öffnen kann »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!