Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Muss es unbedingt XP sein?

Wäre es schlauer wenn ich mir einen Komplett-PC mit WinXP kaufe oder einen ohne Betriebssystem, um Geld zu sparen und einfach Win2000 weiterbenutze? Ist Win2000 ein Auslaufmodell, sodass ich mir bald sowieso XP zulegen muss, oder kann ich mich drauf verlassen das es auch in Zukunft alle Programme unterstützt?



Antworten zu Muss es unbedingt XP sein?:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Also Windows 2000 an sich ist auch nicht schlecht,jedoch wird bald der First Level Support auslaufen und viele Dienste und Anwendungen,die bei XP dabei sind,sind bei 2000 nicht integriert und zum Teil auch nur schwer mitzuintegrieren.Also ich empfehle dir XP,aber du könntest ja noch ein jahr auf Longhorn warten.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Es ist richtig, dass Microsoft sein Windows 2000 nicht mehr die Ewigkeit unterstützen wird. Aber wenn du ein Win2000 besitzt, dann wäre es in meinen Augen recht unsinnig, jetzt Windows XP zu kaufen.

Fragen wir mal so: welche Art von Anwendungen sollen bei dir in naher Zukunft zum Einsatz kommen?

greez 8)
JoSsiF

In naher Zukunft vor allem aktuelle Spiele (San Andreas).
Blöd ist nur das es kaum einen Komplett-PC ohne Softwarepaket mit XP zu kaufen gibt.

Hmm, kann man da wirklich Geld sparen?
Bei den meisten PCs wird heute XP als OEM-Version mitgeliefert, ohne welche man den PC gar nicht kaufen kann. Und diese kostet praktisch "kein Geld".
Und es gibt so viele, die von XP home auf XP Pro umsteigen und deshalb ihr XP billig bei Ebay verscherbeln.
Ich würde schon für XP plädieren, schon um wissensmäßig nicht abgehängt zu werden und bei XP läuft doch deutlich mehr technische Weiterentwicklung (Servicepacks...) als bei Win2000.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Bei den meisten PCs wird heute XP als OEM-Version mitgeliefert, ohne welche man den PC gar nicht kaufen kann. Und diese kostet praktisch "kein Geld".
Naja, die Kosten für das Betriebssystem werden nicht aufgeschlüsselt. Aber bei Händlern, die den PC auch ohne BS anbieten, wird dann deutlich, in welchen Größenordnungen sich das bewegt. Und das sind schonmal 100 Euro für XP Home.

Aber die Sache mit ebay wäre vielleicht eine Option ;)

greez 8)
JoSsiF

was ist longhorn?
ist es ein nachgänger von xp oder so
oder ist es ein neues b.sytem wie z.b. zeta?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

lonhorn ist der Coedname des XP-Nachfolgers. So wie XP früher Chicago hieß. Zu Zeta, da ist ein Thread such mal nach Zeta, der wird dich ernüchtern in der Hinsicht. XP gibts schon um die 60 Euro so zu kaufen (home).


« FirewireWin XP: Excel 4.0 »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Betriebssystem
Das Betriebssystem ist das Steuerungsprogramm des Computers, das als eines der ersten Programme beim Hochfahren des Rechners geladen wird. Arbeitsspeicher, Festplatten, E...

Microsoft Office
MS Office ist ein Software-Paket des amerikanischen Unternehmens Microsoft für die Betriebssysteme Windows und Mac OS. Zu dem Paket gehören Programme wie Word, ...

Scart
Scart ist ein europäischer Standard für Steckverbindungen. Dieses Kabel kann sowohl Audio- als auch Videosignale übertragen. Die Abkürzung SCAR steht ...