Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

access-datenbank kopieren

Hallo,

ich habe eine access-datenbank auf meinem laptop. Wenn ich diese per USB-Stick auf meinen PC bringe, läuft sie tadellos. Wenn ich sie aber auf CD kopiere und dann auf den REchner ziehe, kommt die Fehlermeldung "Fehler beim Kompilieren".

Kann mir jemand sagen, wie ich das verhindern kann bzw. wie ich eine access-datei auf cd kopieren muss, so dass sie funktioniert ?

Danke pglw



Antworten zu access-datenbank kopieren:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Der Unterschied ist der, dass auf CD's alle Dateien schreibgeschützt sind. Der Schreibschutz muss nach dem Runterkopieren aufgehoben werden.

wenn du sie auf cd hast, must du sie erst auf den desktop oder so kopieren und dann dahin wo es hin gehört!

so wars bei mir!

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Schreibschutz für mehrere Dateien in Unterordnern gleichzeitig aufheben

Wenn ich Dateien oder Bilder von einer Sicherungs-CD auf die Festplatte kopiere, ist alles schreibgeschützt und muss erst davon befreit werden. Jeder Ordner muss separat geöffnet und die Eigenschaften der darin enthaltenen Dateien geändert werden. Geht das nicht einfacher und rationeller?
Sie arbeiten mit Windows 98. Bis zur Version 95 und auch NT, konnte man die Dateien in den Papierkorb ziehen und danach wiederherstellen, so war der Schreibschutz für alle Dateien aufgehoben. Ab Windows 98 funktioniert dieses Vorgehen jedoch nicht mehr.
Beim aktuellen Windows XP wiederum werden Sie bei der Änderung des Schreibschutzes gefragt, ob Sie die Änderung für alle Unterordner und enthaltenen Dateien übernehmen möchten. Sie brauchen also nur den Schreibschutz des Hauptordners aufzuheben, um diese Eigenschaft allem,as dort drin liegt, ebenfalls zuzuweisen.

Alle diese Tipps helfen Ihnen nun jedoch nicht weiter, da Sie ja mit Windows 98 arbeiten. Hier können Sie folgendermassen vorgehen:
Kopieren Sie die Daten von der CD in ein Verzeichnis, dass Sie leicht wiederfinden. In unserem Beispiel wurden ein paar Ordner und Dateien in Unterordnern auf die Festplatte C: in den Ordner «aaa» kopiert.

Öffnen Sie dann den Windows-Suchmodus über «Start/Suchen/Dateien und Ordner».
Als zu durchsuchen geben Sie den entsprechenden Ordner an, der die schreibgeschützten Dateien enthält (hier C:\aaa) und im Suchfeld «*.*» damit alle Dateien an diesem Pfad aufgelistet werden. Wichtig ist, dass auch alle Unterordner durchsucht werden; aktivieren Sie also auch diese Option.
Wenn Sie diese Suche ausführen, müssten alle schreibgeschützten Dateien aufgelistet werden, auch jene aus den Unterordnern.

Die können Sie nun alle mit CTRL+A markieren, mit einem Rechtsklick die «Eigenschaften» aufrufen und den Schreibschutz für alle markierten Dateien und Ordner gleichzeitig aufheben.

Wenn Sie dieselbe Suche nochmals ausführen, sehen Sie, dass die Dateien nun allesamt nicht mehr schreibgeschützt sind, das Attribut «R» wurde überall entfernt.

« PC AbsturtzExterne Festplatte »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!