Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Passwortschutz knacken bei Excel

Hallo leute

Ist mir fast ein bischen peinlich.
Ich habe in mühseliger Arbeit eine Exeldatei erstellt (Arbeitsaufwand ca. 15 Std.) und habe diese geschützt, so dass man sie nicht öffnen kann, ohne ein PAsswort einzugeben. Nun war ich in den Ferien und wollte nun wieder daran arbeiten und diese fertig machen. Jetzt habe ich das Passwort vergessen und kann die Datei nicht mehr öffnen.

Kann mir jemand helfen und sagen, wie ich diese Datei weider bruachbar machen kann? Was für ein Tool benötige ich dazu?

Ich bin für jede hilfe äusserst dankbar.

Gruss Fabio



Antworten zu Passwortschutz knacken bei Excel:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
http://de.openoffice.org/ dieses kostenloses Office-Paket schert sich glaube ich nicht um das Passwort. Datei öffnen und wieder speichern, könnte evtl. so gehen.

Glaube eher nicht, daß open office das Problem löst, denn die Datei wird schon auch verschlüsselt nicht nur gegen Öffnen gesperrt.

@ mur
Wenn Du Lust hast, kannst mir das File per email schicken, ich kanns Dir in einer Stunde knacken

Danke allen für die Hilfe

Habe die datei geknackt mit dem Programm:
Advances Office 2000

Danke für die Hilfe

Gruss und ein schönes Weekend.

Gruss Mur

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Der Office-Schutz ist lächerlich. Es wird nicht die ganze Datei verschlüsselt. Ledilich ein paar Bytes, die man mit einem Hexeditor nur überschreiben braucht sind zu ändern. Schon ist die Datei wieder weit offen. Aleitung war schon paarmal ind er PC-Welt usw.

Nicht nur darum herum reden, sondern die anleitung geben, wenn es angeblich so leicht ist :-)
 ;D;D

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Auch wenn der Eindruck täuscht: Ich hab das nicht alles im Kopf *g* sollte ich mal auswendig lernen. Aber mal als Warnung an die die denken, das wäre sicher.

Ich freue mich auf jeden fall, auf eine ausführliche Beschreibung in den nächsten Tage.
 ;D  ;D  ;D  ;D

Es Grüessli Mur_

Hallo, Dr. Nope,

Windiger PW-Schutz bei office, das WAR einmal.
Der Schutz ist seit Version 2003 sehr stark und hängt nur von der Passwortlänge ab. Außerdem werden nun ALLE Buchstaben verschlüsselt, wie jeder mit einem Editor nachkontrollieren kann.

Man kann jetzt auch anerkannte starke Verschlüsselungsmethoden wählen:



Wenn ein User nur 3 Buchstaben als Schutz benutzt, ist Office nicht daran schuld.
Ja, der Schutz kann immer noch geknackt werden, Brute force Knacken kann wohl nie ausgeschaltet werden.

Warum nehmen die Leute nicht Passwörter wie

"Besser ein Spatz in der Hand als eine Taube auf dem Dach"
oder
"Sonntags gehe ich mit meinem Hund Waldi spazieren"

Sowas zu knacken dauert Jahre oder Jahrzehnte.

Grüße, Bernd

« Letzte Änderung: 26.09.05, 17:09:24 von bernd-x »

Ich benutze Manyprog Excel Password Recovery das Passwort für Excel zu erholen. Dieses Tool findet Passwort die Datei und die Passwörter für einzelne Blätter Excel zu öffnen. http://manyprog.com/excel-password-recovery.php


« Titel:AVG verbleibt nach Deinstallation mit RestenWindows 7: Siedler 3 error 105 »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Arbeitsspeicher
Siehe RAM. ...

Auslagerungsdatei
Die Auslagerungsdatei ist der virtuelle Speicher von Windows. Wenn der RAM-Speicher nicht ausreicht um mit den geöffneten Programmen weiter zu arbeiten, werden Daten...

Dateiendungen
Die Dateiendung, auch Dateierweiterung oder einfach "Endung" genannt, besteht aus meistens drei oder vier Buchstaben und wird mit einem Punkt an den Dateinamen angehä...