Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen
Thema geschlossen (topic locked)

Norton lässt sich nicht deinstallieren

Hallo, brauche dringend Hilfe!!!!

Hab mir einen neuen Rechner gekauft auf dem die Testversion vom Norton Anti Virus drauf ist.

Ich möchte aber dieses Virenschutzprogramm nicht, da ich immer mit Antivir gearbeitet habe und auch zufrieden bin.

Mein Problem ist nun, dass ich nicht weiss wie ich dieses Programm löschen kann.

Habs über Systemsteuerung/Software versucht-Fehlanzeige, funktioniert nicht.

Kann mir jemand helfen?

Petra



Antworten zu Norton lässt sich nicht deinstallieren:

Hallo,

zunächst mal Gratulation zur Entscheidung, Norton, den ich selbst als Schadprogramm sehe, zu vernichten.
Auf der Website von Symantec soll es ein Destallationstool zum download geben.
Auch mal mit dem Explorer in c:\programme\symantec schauen, ob da nirgends eine uninstal.exe ist.

Wenn alles scheitert, muß man manuell destallieren. Zunächst Norton "deaktivieren", falls das geht. Dann Start-Ausführen-regedit. Aus der Registry alle Einträge mit "Norton bzw.  "Symantec" suchen und löschen.
Nach einen Neustart noch das Norton-Verzeichnis löschen.
Garantie, daß das System nach dem manuellen Löschen problemlos läuft, kann man nicht geben.
Notfalls ist ein Neuinstall fällig, sch... Norton.

« Letzte Änderung: 10.10.05, 21:14:06 von bernd-x »

Dieses Deinstallationstool findest du hier:

http://service1.symantec.com/SUPPORT/tsgeninfo.nsf/docid/2005033108162039?Open&src=&docid=2001092114452606&nsf=nav.nsf&view=docid&dtype=&prod=&ver=&osv=&osv_lvl=

Aber Vorsicht!!! Im Netz kursieren die dollsten Sachen, was mit Rechnern passierte, auf denen das Tool Anwendung fand.  :)
Neuinstallation?  ;D

Die dollsten Sachen...? :D  Machst mich neugierig, es auzuprobieren, spielt er Weihnachtslieder?  ;D

Was ist bloß aus den intelligenten kleinen Tools geworden, mit denen Peter Norton in den 80er Jahren startete? Monster!
Der Gründer würde sich im Grab rumdrehen.
Symantec bringt eigentlich gar nichts gescheites mehr auf die Reihe. Partition Magic schläft seit dem Aufkauf den Tiefschlaf, Ghost ist ein riesig kompliziertes Trum-benötigt MS-Network als Krücke, durch die Virussucher gehen die PCs in die Knie...
Schätze, der Riese steuert Richtung Konkurs.

« Letzte Änderung: 10.10.05, 21:15:58 von bernd-x »

Du alter Pessimist!  :) Ich kenne da ein Betriebssystem, wenn das richtig laufen würde, dann hätte es Norton mit seinen Tools mangels Bedarf nie gegeben und wir hätten wahrscheinlich nie etwas voneinander gehört - mangels Bedarf an einschlägigen Foren. Und steht da vielleicht der Konkurs ins Haus? Man muss es nur verstehen, seine Fehler als Innovation zu verkaufen. Und das schön teuer. Und schon läuft die Sache ...  ;D
Tja, was dieses Norton RemovalTool anbelangt, so lief bei einigen Usern nach dem Gebrauch nur das Windowsupdate nicht mehr und ähnliche unbedeutende Sachen. Von Weihnachtsliedern ist mir nichts bekannt. ;D Der Gerechtigkeit halber muss aber auch gesagt werden, dass es bei den meisten Anwendern wohl reibungslos funktionierte. Bleibt natürlich die Frage im Raum, warum eine Firma, die ja mal mit Programmen wie CleanSweep, das man inzwischen bei der Anwendung in Windows XP in die Tonne treten kann, weil es nicht zu gebrauchen ist, nicht in der Lage ist, eine ordentlich arbeitende Deinstallationsroutine zu programmieren, sondern dazu ein separates Programm anbieteten muss.
Wie ich dich hier kennengelernt habe, wird es dir bestimmt eine große Freude sein zu erfahren, dass c't im aktuellen Heft Nr. 21 Defragmentierer mit folgendem Ergebnis getestet hat: (Die werden wohl nichts dagegen haben, wenn ich das mal abschreibe.)

Norton Systemworks 2005

Speed Disk aus dem Utility-Paket von Norton Systemworks 2005 machte seinem Namen keine Ehre. Über drei Stunden brauchte es für seine Arbeit, und anschließend war der Fragmentierungsgrad der Dateien sogar höher als zuvor. Um den freien Speicher war es hinterher ähnlich bestellt wie bei Diskeeper; noch schlechter macht es nur der Windows-eigene Defragmentierer. ... (S. 182)

Wenn ich das richtig interpretiert habe, waren von ursprünglich 63498 Dateifragmenten nach der Anwendung von SpeedDisk nur noch 92117 übrig.  ;D Ups, sind ja 28619 mehr.  :o Kann ja mal passieren ...

Hallo, 123

Danke für die interessanten Infos und vor allem über Speed Disk! Geht runter wie Öl  :)
Mir fällt wirklich kein Symantec-Produkt ein, das man noch empfehlen könnte.
Ab einer bestimmten Größe ist eine Firma anscheinend überwiegend mit sich selbst beschäftigt und watschelt nur noch anstatt zu laufen.
Viele Grüße
Bernd

Danke Euch Zweien, hört sich alles ganz toll an, muß aber zu meiner Schande gestehen, dass ich nicht all zu viel Ahnung habe.

Meint Ihr, dass ich das als Hard- u. Software-Laie auch machen kann oder sollte ich lieber einen Fachmann zu Rate rufen.

Mein Problem ist auch, dass ich den PC fertig mit XP insalliert gekauft habe, wenn ich nun eine Neuinstallation machen müsste, hab ich keine CD dazu?

Grüßle Petra

Hallo, Petra,

wir haben nur bißchen PC-Latein gedroschen bis Du Dich wieder meldest, laß Dich davon nicht entmutigen  :)

Also, das sollte kein Problem sein, durch Klick auf den Link das Destallationstool zu laden und dann auszuführen.
Und dann ist wahrscheinlich alles paletti.

Daß Du keinerlei CDs zu XP beim Kauf mitgekriegt hast, kann eigentlich nicht sein, das wäre fast schon illegal... Wenigstens eine Recovery-CD müßtest Du haben, mit der Du den Originalzustand wiederherstellen kannst. Ohne eine XP-Setup-CD kann man eigentlich nicht leben.

Aber jeder, der was von PC versteht, kann Dir ein gescheites XP draufklopfen. Bei Damen drängeln sich ja die Herrn, helfen zu dürfen. Sichere halt vor der Norton-Destallation Deine wichtigen Texte auf CD, für alle Fälle, aber daß der Rechner nach dem Destall nicht mehr hochkommt ist sehr unwahrscheinlich.

Grüße, Bernd

« Letzte Änderung: 12.10.05, 14:57:25 von bernd-x »

Hallo Bernd,

zuerst mal zu meiner Entschuldigung, ich war krank :'( und wollte mich in diesem Moment mit meinem Rechner nicht rumärgern.

Es ist zwar eine CD dabei, sieht aber nicht so aus als ob das eine CD mit dem Betriebssystem XP ist, muß mal schauen, die CD liegt zu Hause, ich bin jetzt im Geschäft.

Ich werd das dann in den nächsten Tagen mal versuchen und mich dann mit meinen Erfahrungen wieder melden.

Trotzden fürs erste mal vielen Dank!

Grüßle Petra

hallo,
auch ich hatte meine liebe mühe norton zu deinstallieren. bin dann über den trick gegangen den wiederherstellungszeitpunkt auszuschalten. dann den explorer aufrufen - programme - symanthek - anklicken und im aufgehenden rechten fenster schön langsam datei für datei entfernen. hat gedauert aber funktioniert.
nach dem neustart wiederherstellungszeitpunkt wieder aktivieren.

andreas

Hallo Leute,

es hat funktioniert mit SymNRT. Der Mist ist weg. Ganz recht herzlichen Dank Euch allen. ;D

Jetzt hab ich aber noch ne Frage:

Ich habe auf meinem Rechner auch eine Testversion von Office 2003.

Hab aber auch eine Vollversion die ich gerne installieren möchte, geht aber nicht.

Wenn ich die Installation beginne macht sich ein Fenster auf und ich muss den 25-stelligen Code eingeben, hab ich gemacht, das Programm wird auch installiert.

Wenn ich schaue unter Programme, ist das ganze Office da, mache ich aber z.B. Word auf, macht sich auch gleich wieder das gleiche Fenster auf, das zu Anfang der Installation schon mal da war, wo ich den 25-stelligen Code eingeben musste.

Wenn ich das Fenster wegklicke, macht sich auch Word wieder zu, gebe ich den gleichen Code wieder ein, sagt mir mein Rechner, dass dieser Code falsch sei.

Also ich kann das Office nicht nutzen und wieder deinstallieren.

Versteht das jemand?

Grüßle Petra

boa geiel danke an euch endlich ist dieses sch... norten weg *happy*happy*  ;D;D;D;D;D;D;D:);) ihr seid cool Xd ich übertreib voll aber egal ich bin mal  :-X XD

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ich habe auf meinem Rechner auch eine Testversion von Office 2003.

Hab aber auch eine Vollversion die ich gerne installieren möchte, geht aber nicht.


Testversion deinstallieren , Registry reinigen .

Vollversion mit eigenem KEY installieren !

du musst auf /C:/Programme/Norton und da drinn ist eine datei die deinstall oder so heißt und damit kanst du das machen ...
aber ich hab ein ähnliches problem :(
bei mir wenn ich es deinstallieren will die 2010 version dann steht da FEHLER und ich kriegs nicht deinstalliert deshalb ist mein pc im moment nicht geschützt :( help pls 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
1 Leser hat sich bedankt

Herrschaften - ihr antwortet auf eine Frage aus dem Jahre 2005...

Jürgen 


« DVD-Lab Pro erkennt meine Video Dateien nichtAbsenden einer Email terminieren »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Multiprozessor Rechner
Zu dieser speziellen Kategorie der Multiprozessor Rechnern von Computern zählen jene, die nicht auf einer einzelnen CPU basieren, sondern auf zwei oder mehr Prozesso...

Antialiasing
Unter dem Begriff Antialiasing, wird ein rechnerisches Verfahren verstanden, welches die Aufgabe hat, bei einer niedrigaufgelösten Bildschirmdarstellung von Grafikob...

Antiquaschriften
Die Antiqua Schrift, geht auf die römische  Buchstabenschrift des 15. Jahrhunderts zurück und kann nach ihrer Entstehungszeit beziehungsweise nach Gestaltu...