Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Frames oder Einblendung im oberen Bereich

Hallo,
ich hab da eine Frage zum Tehma Frames.

Und zwar möchte ich zwei Webseiten anzeigen lassen, oben einen Header und unten ein Forum. So weit so gut... man nehme eine einfache Frameunterteilung.

Jetzt das Problem dabei:
Wenn man in ein Unterthema des Forums geht und anschließend auf "Aktualisieren" klickt, wird wieder die Startseite des Frames aufgerufen. In dem Fall die Forenübersicht und nicht das Unterthema.

Hat da jemand eine Idee, wie die Ansicht bei dem Unterthema lassen kann, so dass sich diese mit aktualisiert?

Sollte dies nicht funktionieren mit Frames, ist es vielelicht möglich, oben im Bereich etwas einblenden zu lassen?
Früher wurde das mal auf der Seite von gmx gemacht. Vielleicht weiß einer was ich meine.  :(

Ich hoffe ihr könnt mir helfen.


Antworten zu Frames oder Einblendung im oberen Bereich:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 

Zitat
ist es vielelicht möglich, oben im Bereich etwas einblenden zu lassen?

Mit PHP: include statt Frames

Beispiel:

<? include ('einfache-html-seite-mit-banner-oder-sogar-banner-wechsel-script.html'); ?>

an gewünschte Stelle setzen.

nach dem Muster

Seite = Header-Bereich mit den Include und Rest der Seite mit beliebigem Inhalt.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Das klingt schon gut.  ;D
Danke schön.

*mal ausprobieren*

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hm... ich hab da nun eine Datei erstellt mit Namen index.php der php-Befehl ist enthalten.
Es ist eine Tabelle enthalten mit 1 Spalte und 2 Zellen.
In der unteren Zelle soll die Seite test.html geöffnet werden.
Hier der Link:
http://probennet.redio.de/index.php

Allerdings funktioniert das ganze nicht so recht.  :-\
Außerdem möchte ich im Header auch noch etwa 10 Links unterbringen, die unterschiedliche Seiten aufrufen, dort wo die test.html erscheinen soll. xD

Hier der Code der index.php

<html>
<head>
<title>Neue Seite 1</title>
</head>

<body>

<div align="center">
  <center>
  <table border="0" cellspacing="1" style="border-collapse: collapse" bordercolor="#111111" width="100%" id="AutoNumber1">
    <tr>
      <td width="100%">&nbsp;</td>
    </tr>
    <tr>
      <td width="100%"><? include ('http://probennet.redio.de/test.html'); ?></td>
    </tr>
  </table>
  </center>
</div>
</body>
</html>
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Gib den Link zum Include-File mal relativ oder als Dateisystem-Pfad an. Dein Hoster unterbindet das Einbinden von URLs (und das ist gut so).

greez 8)
JoSsiF

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Juhu, jetzt funktioniert.  :D
Danke dir.

Jetzt noch ne Frage...
Wie müssen denn die Links heißen, die ich in die obere Zelle schreibe, so dass ich zum Beispiel 2 verschiedene Seiten aufrufen kann, dort wo jetzt test.html erscheint?

Beispiel: news.html und test.html

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

*bahnhofversteh*

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Öhm...
statt test.html sollen auch andere Seiten eingefügt werden. Je nachdem, auf welchen Link man klickt.
Wie ist das möglich?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Es gibt verschiedene Möglichkeiten. Parameter wären eine. Aber ich hab keine Ahnung, von welchen Links du redest.

Nur soviel: wenn du einmal mit PHP-Sachen anfängst, dann solltest du dich vielleicht mit dem Gedanken tragen, wenigstens die gesamte Navigation deiner Seite damit irgendwie in Einklang zu bringen. Soll heißen: verschiedene HTML-Seiten aufrufen und überall statisch andere Includes zu haben ist nicht so sehr schön ;)

Also wenn du uns mal die Struktur deiner Site nahebringen könntest, dann hätten wir eine Grundlage.

greez 8)
JoSsiF

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 

Zitat
Soll heißen: verschiedene HTML-Seiten aufrufen und überall statisch andere Includes zu haben ist nicht so sehr schön

Also wenn du uns mal die Struktur deiner Site nahebringen könntest, dann hätten wir eine Grundlage.
 


Wäre umgekehrt denkbar (in seinem Fall). Header und Navigation als include in entsprechend unterschiedlichen Seiten mit statischem Inhalt. Bei einer umfangreichen Präsenz kann das "schweißtreibend" werden, sollten die Inhalte regelmäßig aktualisiert werden.


 
Zitat
statt test.html sollen auch andere Seiten eingefügt werden. Je nachdem, auf welchen Link man klickt.
Wie ist das möglich?
geht, ist aber relativ umständlich. (siehe vorige Anm. JoSsif)

@Tach: wenn Du neben PHP auch eine MySQL-Datenbank in Deinem Webspace-Paket hast, solltest Du ggf. über den Einsatz eines CMS nachdenken.

Edit edit: sofern Du keine MySQL-DB hast, gibt es auch sog. Flatfile-Lösungen, bed., die Daten werden in einem simplen Textfile das Datenbank-Funktionen übernimmt gespeichert.

Beispiel:

http://www.cmsimple.de/cmsimple/

Open Source, kostenlos.

   
« Letzte Änderung: 12.04.07, 23:40:52 von PWT »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

@PWT: Eine Datenbank ist mit enthalten. Von Webspell, Joomla oder ähnlichem wollte ich eigentlich weg.

Hier mal ein Bild, wie die Navigation dann aussehen soll:
Ich hoffe es ist jetzt verständlich.  :-\
Link 2 verlinkt halt auf news.html und soll statt der per include eingefügten test.html zu sehen sein.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Das wäre per Parameter-Abfrage/Array zu umständlich.

Erstelle Dir drei Seiten mit einem Bereich für Banner und Navigation die Du in der jeweiligen Zelle mit include als eigenständige datei einfügst.

Die erste´Datei entält also Banner/Navigation und die News darunter.

Die zweite Datei enthält Banner/Navigation und das Forum darunter (Forum ggf. auch per Include an der richtigen Stelle platzieren)

usw.

Du kannst i.d.F. also den Umfang Deiner Seite jederzeit durch erweitern der Navigation um einen Link zentral in einer datei erweitern. Die Inhaltseite zum Erweiterungslink erstellst Du dann eben manuell nach obigem Schema.

genauso verfährst Du mit dem Banner: auslagern in eine eigenständige Datei und in jeder Seite eingebettet per include. Auch damit zentrale Änderung für alle Seiten jederzeit durch Änderung der Banner-Datei.

Btw. Warum vom CMS weg? Fall Dir ggf. Joomla zu gewaltig sein sollte, schau Dir CMSimple mann an.   

« Letzte Änderung: 13.04.07, 00:15:09 von PWT »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Der von PWT aufgeführten Variante würde ich mich in dem Fall anschließen, das scheint die einfachste Lösung zu sein.

Nochmal zum CMS: Wenn Joomla wirklich zu gewaltig ist, dann könntest du dir auch mal Limbo ansehen. Das ist quasi der kleine Bruder, der irgendwann in der Entwicklung von Mambo/Joomla mal abgefallen ist.

Wenn du einfach mal verschiedene CMS antesten willst, dann kannst du das hier tun.

greez 8)
JoSsiF 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Kennt ihr vielleicht auch eine Möglichkeit, dass ich auch externe HTML-Dateien einbinden kann per include, ohne dass sie auf dem geleichen Webspace liegen?

Oder kennt ihr einen kostenlosen Webhoster, der dies anbietet?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Du kannst "externe" Dateien per include dann einbinden, wenn Dein Webspace-Anbieter das in den Server -Einstellungen zulässt. Einfach ausprobieren.


« [SQL] UPDATE ???Webcam auf einer HP intriegiren »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Header
Die ersten Byte einer Datei werden als Kopf oder Header bezeichnet. Dort befinden sich Informationen zum Datentyp oder der Größe der Datei. Siehe auch Byte....

PHP
PHP steht für Personal Home Page und ist eine Skriptsprache die meist verwendet wird zur dynamischen Erzeugen von Internetseiten. PHP zeichnet sich durch die weite D...

AGP Schnittstelle
Die AGP (Accelerated Graphic Port) - Schnittstelle ist auf neueren Mainboards die Schnittstelle für die Grafikkarte. Die Vorteile gegenüber dem PCI - Slot, in d...