Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

i7, quad oder dual core ??

Hi,
würdet ihr heutzutage eher einen neuen i7 mit 2,66 GHz (i7-920), einen dual core mit 3,33 GHz (E8600) oder ein quad-core mit 2,83 GHz (q9550) nehmen...
qill mir einen ganz guten bei hardwareversand.de zusammenstellen. Sollte aber nicht teurer als 1000€ werden !!

LG J:L



Antworten zu i7, quad oder dual core ??:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Weder noch. Hol einen Q9300 mit nem anständigen Kühler und OC auf 3,0 GHz.

Bei den CoreI7 sind die Boards so teuer und C2D lohnt sich nicht mehr. 

« Letzte Änderung: 03.02.09, 18:38:55 von Chief_Justice2000 »

das problem ist nur, dass ich es nicht so mit dem übertakten habe...außerdem verfällt doch dann die garantie oder wenn ich i-eine spannung zu hoch setze geht doch gleich alles schrott oder ??

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Deshalb gibt es ja ausführliche Anleitungen.
Wenn du nicht OCen willst, dann den Q9550.

kann ich das nicht mit meinem system i-wie ausprobieren mit dem overclocken ??

hab einen AMD 5000+ und eine Geforce 8600 GT
Motherboard ist das MS-7327...

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ja natürlich. Wie weit kann ich dir allerdings nicht sagen.
Allerdings ist der Rest deines Systems nicht so stark und das Board ist nicht gerade das Overclocker-Board schlechthin.

ja ich weiß... :'(
das problem ist nur, dass die ganzen einstellungen im bios die in den anleitungen stehen bei mir gar nicht vorhanden sind...

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

wie wäre es wenn wir dir einen rechner für ca 1000 zusammenstellen?

ich bin einfachmal so frei:

-XFX GTX285
-Intel® Core 2 Quad Q9300
-OCZ DIMM 4 GB DDR3-1333 Kit
-Antec Nine Hundred
-Noctua NH-U 9B  
-Western Digital WD6400AAKS 640 GB
-Corsair CMPSU-550VX
-Asus P5QC

unterm strich rund 1000 eus!

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

@ Jackass:

Warum DDR3 ???

4 GB geht nicht weil ich kein 64-bit system habe...sry !

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

4GB gehen schon, es werden halt nur ~3,3GB erkannt. Bei den heutigen Speicher-Preisen kein Problem. Nur DDR3 ist (noch) übertrieben und sinnlos.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

auch wenn es nur wenig ist aber er ist schneller!

und auch zukunftssicherer und ich geh davon aus das er nach dem tausend eoro rechner nicht wieder geld ausgeben will für i-ein tunig/aufrüstung

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

finde den Leistungsunterschied zwischen DDR2 800 CL5 und DDR3 1333 CL9 imho nicht sonderlich erwähnenswert.
zumal der Preis sich um etwa 30-40€ unterscheidet !
guter 1333er speicher läuft mit CL7 und nicht mit CL9

« Letzte Änderung: 03.02.09, 19:30:33 von Mullmanu »

Hm..
Im mom ist es eher schwer zu untscheiden, was man nimmt. AMD ist auch wieder etwas dabei.
Aber ich persönlich würde noch immer den Intel nehmen.

Wenn ich einen neuen PC zusammenstellen würde, wüsste ich nicht, ob ich i7 oder p45 nehmen sollte. Grund: i7 SYSTEM ist teuer und bietet wirklich wenig Vorteile beim Spielen im Vergleich zum Penryn. (Ich muss sagen, dass mich der Nehalem sehr enttäuscht hat :( )

Nun, ich kann für dich nicht entscheiden, welches System du nimmst:

Aber meine Grundaustattung würde in etwas so aussehen:
280 GTX (guter Preis), 285 GTX (gute Leistung), 260 GTX-216 (Preisleistung ist von den Highendkarten am Besten)
4gb ram
Enermax Modu82+ 525
Scyhte Mugen 2
2x Samsung SpinPoint F1 320GB
1x Liteon iHAS 422 (DVD-Brenner, mein persönlicher Geschmack)
1x i7-9200 oder q9550-eo
4gb 1.600 (cl7) ddr3 oder 800 ddr2 (max cl4)
mainboard: msi p45 neo2 fr (beim i7 habe ich keine ahnung)
-gehäuse, lüfter ...

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Wie gesagt, ich finde die CoreI7 noch nicht empfehlenswert, weil die Board so teuer sind (MSI bringt jetzt eins für 200€ :o )

Die I7 bringen in Games keinen Vorteil.
Gibt es überhaupt Spiele, die alle "8" Kerne nutzen? Ich kenne keins.

« Letzte Änderung: 03.02.09, 20:18:15 von Chief_Justice2000 »

vielleicht noch nich...
man will ja immer zukunftsorientiert sein ! 8)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Der i7 ist nicht zum zocken gemacht. Er ist (fast) ein reines Arbeitstier. Und noch gibt es keine Spiele die 4Kerne plus Hyperthreading, also theoretisch 8 Kerne nutzen. Ein ordentlicher C2Q reicht völlig aus heutzutage, und zwar für alles. Allerdings sind ja die Nehalemsysteme nach meinem Informationsstand die einzigen, bei denen sich DDR3 lohnt. Bei einem normalen 775 system ist es völlig überflüssig.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Mein Reden.
Besser schnellen DDR2-Speicher. Der ist auch in 5 Jahren noch schnell genug.


z.B. den hier:
http://www1.atelco.de/1AbcHBRYR8n4fb/articledetail.jsp?aid=8344&agid=677&ref=26 :o;D   

« Letzte Änderung: 03.02.09, 23:28:28 von Chief_Justice2000 »

der is ja billig  ():-)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Guten Tach auch !

Lieber schnellen 45nm C2Duo als i7. Für C2Duo/C2Quad spricht: Billige ausgereifte I965, P35, P45 Mobos, billiger DDR2-Ram, eventuell mit Bios-Update nutzbar.
i7 braucht neues Mobo, neuen DDR3 Speicher. Diese Mehrinvestitionen stehen in keinem Vergleich zu der zusätzlichen Leistung, zudem schlucken diese auch mehr Strom, besonders mit HT. Und außerdem ist dies nur die erste Entwicklungsstufe.
 


« Neue Grafikkarte!Win XP Prof. erkennt 2. Festplatte nicht »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
AMD
Die Abkürzung AMD steht für Advanced Micro Devices und ist der Name eines US-amerikanischen Prozessor- und Chipherstellers für Windows-Computer mit dem Sit...

Motherboard
Siehe Mainboard. ...

Systemsteuerung
Die Systemsteuerung ist ein Windowsprogramm, mit dem sich viele wichtige Einstellungen vornehmen lassen, man angeschlossene Geräte kontrollieren und Windows-Bestandt...