Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

ich möchte eine externe Festplatte....

...weil ich auf meinem PC nur eine Festplatte drauf habe und diese nun -anhand der Fülle meiner Fotos- voll ist!!

nun wollte ich mir aber keine interne einbauen: 1. weil ich keine Ahnung habe und 2. weil ich meinen PC nicht erst zum einbauen wegbringen will.

Also wäre eine externe ja am besten.

nun habe ich mich schon belesen wie verrückt....man wird wirklich verrückt dabei.....!!

man liest zuviel.....z.b. dass nach Monaten oder Jahren der PC die Platte nicht mehr anerkennt und alle Daten weg sind.

Nun würde ich dan eh nur dort Daten drauf sichern, die ich auch auf CD habe, also irgendwelche Software vom PC auf die Platte umlagere.

Und meine Massen Fotos dann lieber weiterhin auf dem PC lagere.

Was meint Ihr? hat das Sinn?

Kann mir jemand eine Festplatte empfehlen?

ich habe mir jetzt diese mal angeschaut:

http://www.amazon.de/Seagate-externe-Festplatte-ST305004FDD2E1-RK-silber/dp/B001EASPVQ/ref=sr_1_9?ie=UTF8&s=ce-de&qid=1236880446&sr=8-9

hier

Kennt jemand diese Platte?

Soviel wollte ich eigentlich nicht ausgeben, aber wenn es so sein soll, dann schon!

Danke!!



Antworten zu ich möchte eine externe Festplatte....:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Zitat
man liest zuviel.....z.b. dass nach Monaten oder Jahren der PC die Platte nicht mehr anerkennt und alle Daten weg sind.
Da steckt man leider nicht drin. Eine Platte kann 8 Jahre halten oder auch nur 1 Jahr. Habe ich alles schon selber erlebt...

Die Platte von Seagate ist schon ok und wesentlich billiger wirst du eine externe in dieser Größe auch nicht bekommen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

danke für deine schnelle antwort.

ich habe mal noch bissel gekuckt und diese gefunde, hab keine Ahnung, ob das auch was wäre, auf jeden fall wäre sie preiswerter:

hier

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

ja, bei deinem Link wird das Gehäuse beschrieben, aber es wird nicht erwähnt welche Platte von welchem Hersteller in dem Gehäuse läuft.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Du solltest aber grundsätzliches ALLES auf die externe HD absichern. Ab und an alles zusätzlich auf DVD kann zwar nicht schaden, komfortabler und schneller mal nebenbei durchgeführt ist ein Sicherung auf die externe HD.

Bei meinen 2 externen und im Bekanntenkreis sind bisher noch nie Daten einfach von der HD verschwunden. Sollte aus irgend einem Grunde die HD nicht mehr ansprechbar sein, so kannst du diese jederzeit wieder als interne Festplatte anschließen, da es ganz normale Festplatten wie im Rechner oder Laptop sind.

Daten / Fotos NUR auf deiner einzigen internen zu belassen ist absolut keine gute Idee.

wenn du platten suchst schau mal auf alternate. gute preise und schnelle lieferung! kann dir die WESTERN DIGITAL empfehlen (hab 3 stück in diversen größen und die laufe und laufen und laufen!)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Jep, gute Erfahrungen mit WDC kann ich nur gegen bestätigen - sehr leise und auch unter Last niedrige Temperatur

und wohlgemerk sehen die neuen modelle in den hochglanz farben toll aus. meine 500gb platte hat schon 2 stürze vom schreibtisch überstanden (kinder sollte man immer im auge haben ^^)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Hallo,

ja, bei deinem Link wird das Gehäuse beschrieben, aber es wird nicht erwähnt welche Platte von welchem Hersteller in dem Gehäuse läuft.

Oh.....hm......zu spät! es war echt dringend, sodass ich die mir jetzt bestellt habe.

War hoffentlich kein Fehler!

Aber ok, danke!!
Ich werde dann auf alle Fälle auf beiden Platten sichern! also intern und extern!
Doppelt hält besser!

 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
...Doppelt hält besser!....
Richtig erkannt  ;) Und die externe nur zum sichern anhängen und immer über "Hardware sicher entfernen" auswerfen. Wenn nicht benötigt, dann den USB + Netzstecker ziehen um physikalische Trennung vom Rechner und Netz herzustellen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

ja, wenn ich aber auf der externen Software speichern will? Müßte doch auch gehen, oder?

Also z.b. hab ich eine Fotobuch-software aus dem Netz geladen, das könnte ich ja in Zukunft auf die externe machen, oder?
Oder ein Spiel, welches auch viel Platz auf der internen wegnimmt.

Fährt eigentlich so eine externe nicht immer gleich mit dem PC hoch beim anstellen? ich müßte die dann also immer "per Hand" anstellen? Versteht ihr was ich meine??

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Keine Programme auf die externe, da über USB viel zu langsam. Dann lieber die Fotos komplett und zusätzlich auf DVD sichern um Platz zu schaffen.

Als echte "Sicherung" solltes du Sie nur ab und an bei Bedarf anstecken für Datensicherung/Abgleich
Schau dazu auch mal hier: http://www.traybackup.de/

Bei z.B. Blitzschlag oder Überspannung am USB wegen Netzteildefekt am Rechner nützt dir die Sicherung nichts, wenn Sie ebenfalls ständig mit läuft  ;)

mach dir ne externe für programme (wenns sein muss!) und eine für sicherungsdaten (fotos, etc.)

wenn du programme auf der externen hast dann nicht unbedingt photoshop cs4 (als beispiel!). wenns word is oder so dann is egal

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

ja ok, danke für euer Tipps.

wenn das Teil dann da ist und ich Fragen haben, weiß ich ja, an wen ich mich wenden kann *wink*

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Wollte nur schnell mal mitteilen, dass ich die externe festplatte nun da habe.ich habe sie auch schon angeschlossen.Also über USB.

Aber hab da noch eine Frage: wegen "Hardware sicher entfernen"! Also die ist ja nun über USB angeschlossen, muß ich die jetzt immer "sicher entfernen" wenn ich die nicht mehr brauche? kann ich die nicht einfach an dem USB dran lassen. solang ich am PC zu tun habe? Wenn ich dann aber "sicher entferne", muß ich da den USB rausziehn? Die Platte hat ja auch noch einen Ausschalter.

Also jedesmal aus dem USB rausziehn ist aber nicht nötig, oder? oder kann ich da den AUSschalter benutzen?



 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

1. Sicher entfernen
2. Platte ausschalten
3. USB-Stecker ziehen wenn nötig.

Platte immer mit "Hardware sicher entfernen" (USB-Symbol unten in Leiste) beenden , da beim Steckerziehen nicht sicher ist , ob der Schreibpuffer schon fertig geleert ist !!!
Ausserdem sollte bei "verteiltem Papierkorb" dieser vorher geleert werden !!!

Artikel : Author unbekannt
13.Wechsellaufwerke bei Windows abmelden

Sie benutzen eine externe USB- oder Firewire-Festplatte oder einen USB-Stick. Wenn Sie das Gerät mit dem PC verbinden, erscheint unter Windows 2000 und XP im Systray das Icon "Hardware sicher entfernen". Über den Dialog, den Sie damit aufrufen, melden Sie das Gerät in einigen Schritten wieder ab, bevor Sie es vom PC trennen. Das ist Ihnen zu umständlich, zumal diese Aktion allzu oft wiederholt erfolgen muss, bis sie endlich zum Erfolg führt.

Bei den meisten Wechseldatenträgern können Sie auf die Windows-Funktion "Hardware sicher entfernen" komplett verzichten. Sie trennen die Hardware einfach vom Rechner, sobald keine Schreibzugriffe mehr auf das Gerät erfolgen.

Für diese rücksichtslose Methode muss allerdings der Schreib-Cache deaktiviert sein - sonst könnten Daten verloren gehen. Ob das der Fall ist, erfahren Sie in der Computerverwaltung. Wählen Sie im Geräte-Manager den Wechseldatenträger unter "Laufwerke" aus, und klicken Sie im Kontextmenü auf "Eigenschaften".

Auf der Registerkarte "Richtlinien" muss beispielsweise unter Windows XP die Option "Für schnelles Entfernen optimieren" aktiv sein. Wenn Sie häufig viele kleinere Dateien auf den Wechseldatenträger kopieren, aktivieren Sie besser die Option "Für Leistung optimieren" - und damit den Cache. Damit beschleunigen Sie den Datentransfer. In diesem Fall müssen Sie das Gerät dann allerdings über das Icon "Hardware sicher entfernen" abmelden.

Sie sparen: drei Klicks, oft mehr, weil die Aktion wiederholt werden muss.  

« Letzte Änderung: 18.03.09, 14:46:32 von HCK »

« Acer Aspire Beratung neue Festplatte »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Festplatte
Die Festplatte ist ein interner Datenträger im Computer. Man unterscheidet nach den Größen der Gehäuse in 2,5" (hauptsächlich für Notebooks...

Datenbank
Eine Datenbank (DBS), im englischen database, ist eine strukturierte Datensammlung und fungiert wie ein "digitales Archiv". Datenbanken dienen der effizienten Aufbewahrun...

Datenkompression
Siehe komprimieren. ...