Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

windows läd aber startet nicht statt dessen startet Rechner neu

Hi leute ich habe ein Problem  :( und zwar wenn ich mein Rechner hoch fahren möchte läd er bist zu dem Bidlschirm wo es unten in der Leiste läd und dann kommt ein schwarzer bildschirm und mein Rechner startet neu....kann es an meiner Festplatte liegen?? sie macht so komische Geräusche.. ???

Bitte helft mir...need HELP


MFG Ge°!°er



Antworten zu windows läd aber startet nicht statt dessen startet Rechner neu:

wird die Platte im BIOS noch angezeigt?

schon mit F8 im abgesicherten Modus versucht?


Evtl. mit der Win CD booten und mit der Wiederherstellungskonsole chkdsk zur Überprüfung laufen lassen

bitte beachten, daß Helfer etwas über Dein System erfahren müssen, man kann sonst nur raten ;)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ja meine Festplatte wird noch im BIOS angezeigt. Naja was willst du wissen über meinen Rechner??  8) Mit Win Cd gings auch nicht...need HELP


MFG Ge°!°er

Hast Du Automatische Updates gemacht?
Dieses Startverhalten kann man schon mal beobachten wenn die Installation eines Updates nicht geglückt ist.

Dann hilft die Reparaturinstallation, wenn Setup zum zweiten mal eine Reparatur anbietet. Die Daten bleiben erhalten, aber die Updates werden entfernt.

Was die Geräusche der Festplatte betrifft:
ein headcrash ist nicht zu überhören, kommt dann soweit ich weiß auch zu einem bluescreen

hatte chkdsk denn einen Fehler festgestellt?

weitere Möglichkeiten:
fixmbr
fixboot
in der Wiederherstellungskonsole
http://www.winpage.info/pages/Windows/wiederherstellung.php


Betriebssystem ist XP? Welches Servicepack?
Das Problem kann auch auftreten wenn man ein Update von SP1 zu SP2 gemacht hat.
Sollte das der Fall sein dann könnte ein BIOS Update Abhilfe schaffen.

wenn das nicht hilft dann muß ich passen, würde die Daten mit Knoppix retten oder die Platte mit USB Adapter an einen anderen PC hängen und dann neu installieren.

Aber evtl. hat noch jemand bessere Vorschläge.

Ein Vorschlag noch, falls Du im abgesicherten Modus reinkommst, Systemsteuerung >System>Erweitert>Starten und Wiederherstellen>Einstellungen>Häkchen bei automatisch Neustarten entfernen
dann hast Du die Chance eine Fehlermeldung zu bekommen

Viel Glück

« Letzte Änderung: 30.11.06, 21:43:45 von Lena50 »

Hallo zusammen. Ich habe das gleiche Problem wie oben beschrieben (PC startet immer wieder neu). Habe auch schon die Reperaturfunktion von der Windows CD probiert, aber nachdem ich zum starten der Reparatur die Taste "R" gedrückt habe, springt der Bildschirm in die Eingabemaske (C.\) Habe auch schon ficboot probiert, bringt aber keine Lösung. Und bei chkdsk bringt er keinen Fehler. Hab gelesen das man ein p hinten ran hängen kann aber das funktioniert bei mir nicht (ungültiger dateiname oder so ähnlich). Weiß jetzt auch nicht mehr was ich tun soll... Vllt weiß ja noch jemand ne Lösung. Bin nicht so der Experte auf diesem Gebiet  :)                    Mein System: AMD Athlon 64 3800+, Motherboard müsste sein: ECS Elitegroup nForce4M-A,Sockel AM2 ATX      Festplatte: Samsung SP2504C  (wird im Bios noch angezeigt)      Hoffe das hilft weiter... 

Zitat
Habe auch schon ficboot probiert
versuch's stattdessen mal mit fixboot ;)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Boote  von der System-CD  / und wähle bei der ersten Möglichkeit R.
Hier gelangst du in die Wiederherstellungskonsole.
Dort anmelden und dann:

Master Boot Record (kurz: MBR)  = http://support.microsoft.com/kb/927392/de
fixmbr c:\


Bootsektor  =
fixboot c:\

Evtl danach noch die boot.ini neu erstellen lassen
bootcfg /rebuild

------------------------------

Platte reparieren
chkdsk V: /r oder chkdsk V: /f /r      <<< V = LW-Buchstabe

chkdsk /? gibt Erklärung

http://www.computerhilfen.de/hilfen-5-139860-0.html#msg1447951

Hey, Danke für die schnelle Antwort.    Hab das mit dem MBR probiert, passiert aber nichts, Es taucht gleich wieder C:\ auf.           Bei  fixboot c:\   steht: "Das Dateisystem auf der Startpartition ist unbekannt. Fixboot versucht, des Dateisystems zu erkennen. Der Startsektor ist beschädigt.... Fixboot überprüft Dateisystemtyp..... Die Partition verwendet das NTFS Dateisystem... Fixboot schreibt neuen Sektor..... ---> einwandfrei geschrieben.      boot .ini neu erstellen klappt nicht, bringt dann immer "ungültiger Befehl"   (vllt Eingabefehler?)    bei "Platte reparieren" bringt er mir "Parameter ungültig"    

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 kommando /? aufrufen ..... 

Habs probiert, klappt nicht...

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 ??? ??? ???
Bootfolge für CD einstellen , ggf PS/2 Tastatur statt USB nutzen !!
http://youtube.com/watch?v=TX6B2VWgB5Y

XP-Reparatur

Sorry, habs grad nochmal probiert. Hatte die Leerzeichen nach den Kommandos nicht gesetzt, Versuch das alles nochmal und melde mich wieder.... Danke mal bis hier her

Sooooooooooo, PC startet im Moment wieder normal.  :D:D:D    Vielen Dank HCK für die schnelle, gute Hilfe. War echt TOP!!!! Das einzige was mich jetzt noch irritiert ist, dass sich der PC so anhört als ob er die ganze Zeit arbeiten würde. Ist zwar nur ganz leise aber naja. Schaun wir mal.  ;)    

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Danke fürs Feedback & TOI TOI TOI !!

Hmmm, da wär Ich mal wieder  :-\  Also der PC lief bis vor ner Woche ohne Probleme. Dann hat er sich beim hochfahren immer bei "Detecting IDE Drives" aufgehängt. DAs ging aber nach ein oder zwei Neustarts wieder. Seit gestern ist aber wieder der gleiche Fehler da wie am Anfang beschrieben: Er stürzt immer wieder ab und lädt wieder neu. Ich geh nochmal die einzelnen Punkte durch und schau ob er dann wieder läuft. Kann es sein das meine Festplatte ein Schaden hat? Oder liegt das eher am Betriebssystem?? MfG Tomekk

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Steck mal alle Karten neu ( Kontaktfehler?) , und mach nen Bios-reset (Batterie 5 Min raus) ???

Wenn Start möglich , Plattenprüfung machen !

Oder ggf von CD :

Platte reparieren
chkdsk V: /r oder chkdsk V: /f /r      <<< V = LW-Buchstabe
chkdsk /? gibt Erklärung

http://www.computerhilfen.de/hilfen-5-139860-0.html#msg1447951
 

Hab grad chkdsk /r gestartet, wart noch bis es fertig ist. Aber Batterie und Stecker hatte ich schon draußen ohne Ergebnis... Falls er danach wieder starten sollte mach ich mal ne Plattenprüfung wie im Anhang beschrieben

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

das ist ja schon eine Prüfung !  ::)8)

Hatte ich mir auch grad überlegt als ich das gesendet hatte  ::)   Mal abwarten was dabei raus kommt. Xp neu installieren wird wohl nichts bringen oder?? Liegt denk ich mal eher an der FP.....

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

abwarten.
In der Datenträgerverwaltung wird auch der Fehlerstatus der Platte(n) angezeigt !

Also PC startet wieder. Wobei chdsk /p mindestens ein Fehler auf der FP gefunden hat. Gibt es jetzt noch etwas das ich ausführen oder prüfen soll??

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Nein , aber im Auge behalte .
Besser : ein Image der Platte auf externer ablegen , falls Platt "stirbt" ....

öfter mal nachsehen :
Datenträgerverwaltung : Platten Fehlerfrei ?

Platte prüfen & reparieren
Rechtsklick im Arb-Platz (Vista = Computer) auf die Platte ....
Eigenschaften ...  Extras  ,  Prüfen .... & Neustart.

-------------------------
Image :
Ich nutze TrueImage von Acronis ... Preis lohnt sich

Gigt es ggf auch kostenlos vom Plattenhersteller der Festplatte

------------------------------------------------------------------

http://www.heise.de/software/download/special/backup_mit_robocopy/17_1

http://www.chip.de/downloads/Robocopy-GUI-3.1_28220207.html

Die Freeware "Robocopy GUI" ist eine Benutzeroberfläche für die sonst schwer bedienbare Microsoft-Backup-Engine Robocopy.

--------------------------------------------------------

http://www.paragon-software.com/de/home/db-express/

---------------------------------------------------------

Easeus Disk Copy (Freeware)
http://easeus-disk-copy.soft-ware.net/download.asp

-------------------------------------------------------------

 Drive SnapShot 1.3 
http://www.drivesnapshot.de/de/index.htm

 

Okay, Ich werd mal schauen was die nächsten Tage7Wochen bringen :)  Vielen Dank nochmal für die Hilfe. 

TOI TOI TOI

Da bin ich mal wieder. Leider schneller als ich gedacht hatte. Der PC lief gestern ganz normal bis ich ihn neu starten wollte. Nachdem er diesmal bis zum Ladebalken von Windows kam erschien ein blauer Bildschirm mit folgendem Inhalt : "Die Registrierung konnte die Struktur(datei)  SYSTEMROOT\SYSTEM32\CONFIG\SOFTWARE oder ihr Protokoll oder ihre Alternative nicht laden. Die Struktur ist beschädigt, nicht vorhanden oder nicht beschreibbar.

Speicherbild des physikalischen Speichers wird erstellt

Nachdem das ganze Program durchgelaufen war startete der Pc neu und blieb diesmal füher hängen. Es erschien:

"NVIDIA Boot Agent
PXE-E53: No boot filename received
PXE-MOF: Exiting Nvidia Boot Agent

Client Mac ADDR: 00 19 21 0D 0D D2

Disk Boot Failure, Insert Data Disk and press Enter.


Sooo, bis dahin läuft er und dann ist Schluss. Vllt kann ja jemand was damit anfangen.  :)   Aber wenn das so weiter geht muss ich ihn doch mal in Reperatur bringen...

Na Super...Wollt grad nochmal alle Stecker ab- und anstecken und jetzt hab ich noch ein Problem... Am Mainboard (NFORCE M4A V3.0 Dual DDR2 800) wollt ich einen kleinen Stecker im Eck abziehen und hab nicht gemerkt das er aus lauter kleinen einzelnen besteht. Weiß nun natürlich nicht mehr wo  oder wie die drauf waren.  :'(  Es sind 3 2-polige Stecker in den Farben orange/weiß, schwarz/weiß, Schwarz grün und 2 1-polige Stecker (die zusammen gedrillt sind) in den Farben weiß/grün. Direkt oberhalb des Steckplatzes steht: R261, R263, R265, R268, BC143, R269, R277, R281  Kann damit jemand was anfangen??        Ich weiß gar nicht wieso ich als Laie überhaupt irgendwas an dem KAsten versuch. Naja das hab ich jetzt davon :( 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Bild davon machen , WO die Stecker waren ...
Platten - Crash ist wahrscheinlich ... Sicherung noch gemacht ?

Stecker sind wieder alle gesteckt, aber PC hängt immer noch am gleichen Punkt. Werd mir wohl mal ne neue Festplatte gönnen. Oder kann ich auf meine externe XP drauf packen und von dort laden? 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Wenn dein BIOS das zu lässt  ::) ???


« Windows 7: windows 7 löschen und windows xp rauf machenWindows 7: Windows Sicherung mit individuellen Zeitplan »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Multiprozessor Rechner
Zu dieser speziellen Kategorie der Multiprozessor Rechnern von Computern zählen jene, die nicht auf einer einzelnen CPU basieren, sondern auf zwei oder mehr Prozesso...

Festplatte
Die Festplatte ist ein interner Datenträger im Computer. Man unterscheidet nach den Größen der Gehäuse in 2,5" (hauptsächlich für Notebooks...

BIOS
Das BIOS (Basic Input Output System) ist ein Programm in jedem PC, auf einem EPROM eingebrannt auf dem Mainboard. Dadurch bleibt es auch nach dem Ausschalten des Rec...