Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Windows XP: rechner startet aber kein bild

Hallo ich habe einige fragen an die Profis bei mir treten Probleme mit meinem Rechner auf

ich hatte Übernacht meinen Rechner angehabt eines Morgens sah ich das der Rechner aus wa
meine Frau meinte das der Rechner warm wahr verbaut sind 2 extra lüfter ein 120er und ein kleinen 60er
der Rechner lief öfters über nacht ohne Probleme

Nun erst mal zu den Daten meines Rechners die dort verbaut sind / waren
Cpu
AMD Athlon 64 X2 6400 (3,2Ghz) Windsor
Mainboard Msi AM2 (AM2+) K9n Ultra  MS-7250 Vers. 2,1 mit 24+4+PWR 2 Anschluss
Grafikkarte
PCI-e Nvidia Gainward 8800GT 512MB DDR3
RAM 2x Team Elite je 1Gb DDR2 800Mhz
Netzteil Xilence Power mit 420 watt 24+4+6 pol Anschluss

Überprüft (Getestet) hab ich diese teile bei einem Freund bei denen sie Funktionieren
Rams, Grafikkarte,

Überprüfen lassen habe ich 2 CPUs 1x 6000 & 1x 6400 AMD Athlon 64 X2 Windsor
von einem Computer Fachgeschäft 2 tage später konnte ich sie Abholen mir wurde gesagt das sie Funktionieren auf dem zettel stand geben Signal

was ich merkte is das mein Netzteil defekt ist somit hab ich es mit einem Levicom 450 watt und einem noName 430 watt Netzteil versucht diese Funktioneren auch
der Rechner springt an alle Lüfter drehen Grafikkarte ist unter volllast am laufen (dauerhaft) nur ich bekomme kein bild / signal weder noch piep töne

mit einer Club 3D ATI Radeon X800RX  ist ebenfalls kein bild

gut dachte mir evtl. hat das Board vom Netzteil was abbekommen  nun Kaufte ich mir ein neues Board MSI K9A2VM-F V2
hat sogar Grafik on board selbst dort mit der on board grafik kein bild ich baute es Ausserhalb erst mal auf, auf einer Antistastikfolie erst mal zum test ob auch alles wieder geht

ich hatte auch die Batterie entfernt / cmos resett knopf gedrückt / jumper umgestellt wo er aus wa bringt auch alles nix bei beiden Boards nicht die Batterie habe ich draußen gehabt ca 2 min.

ich bin im besitz einer Steckdosenleiste mit Überspannungs Schutz
sowie 2 Monitoren beide Monitoren sind ok sowie das netzkabel vom pc / monitor und auch alle kabel

wenn ich den Rechner ohne Ram versuche zu Starten bekomme ich kein piepen 

auf dem alten und neuen board  kein signal bild / piep töne

an was kann das noch liegen ??? doch netzteil das es zu schwach ist also das es nicht die richtige leistung bringt ? wie Angegeben am Netzteil ?

PS: ich habe meine festplatte und die laufwerke extra nicht angeschlossen da ja irgendwie ein bild kommen muß vom bios

währe nett wenn mir jemand da helfen könnte


Mein Computer-System:
   
Mein PC ist etwa 3 Jahre alt.



Antworten zu Windows XP: rechner startet aber kein bild:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Also damit ich das richtig verstehe, du hast Grafikkarte, CPU, Mainboard, Ram und Netzteil, sowie HDD Laufwerk nd Monitor ausschließen können?

Bist du auch sicher das du alles korrekt angeschlossen hast, oder hat evtl. das Monitorkabel einen Defekt?

alles angeschlossen und alle kabel sind in ordnung ja habe die cpus testen lassen und gk ram  selbst getestet beim freund alles ok

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

So wie ich das sehe kann das nur am Netzteil liegen, versuchs am Bessten mal mit nem guten Markennetzteil.
Für deine Hardware könnte ich dir ein Be Quiet! 450W E7 Straight Power empfehlen.

Nimm mal eine andere Steckdosenleiste.

also mit einer anderen steckdose hab ich es auch schon versucht is ja unsinnig da ja der rechner an geht aber es kommt nur kein bild weder ein piep ton die gt 8800 ist unter volllast am laufen die andere ist normal am laufen  und beide funktionieren ja ohne probleme denke mal ist normal bei der gt 8800 da sie ein extra stecker vom netzteil mit drann hat und die andere nicht

entweder ist das alte board und das neue defekt oder die netzteile die ich noch habe bringen nicht genug strom auf 

Den 4Pin Zusatzstecker sicherlich nicht vergessen.Der Grund wahrscheinlich kein
Signal von der CPU ans Bios.Ein Bios Update ist nötig für beide Boards bei der
6000+.Der 5000+ geht auf diesen Boards ohne Probleme.Den Speicher wechseln,andere
Marke mal zur Hand-Corsair-Aeneon?,und erst einen Riegel auf Dimm A stecken.
Welches Board hat dein Freund benutzt,dort gings ja?

Ciao

ja sagte schon alles richtig angeschlossen mache dies ja nicht das erste mal nur der fehler tretet bei mir das erste mal auf daher ja auch die frage an die profis

4 pin is angeschlossen muß ja 
wie soll ich bitte am bios kommen wenn ich nicht mal das bios sehe ?
mit den ram riegel der wa auf dem slot schon
anderen infinion auch schon getestet   und den von meinem freund
er hat ein asus board leider intel kein amd

entweder ist es ein problem vom mainboard oder vom netzteil
da ja der rest funktionstüchtig ist 

mmm also jetzt hab ich ein kleinen verdacht ich denke mal das die netzteile nicht kompatibel sind die ich noch habe obwohl sie auch etwas mehr watt haben ich werde mir heute mal das gleiche netzteil kaufen aber mit mehr watt mal schaun was der fachhandel so sagt falls es das problem sein sollte werde ich es euch mitteilen  

so also mein Rechner geht wieder hatte das neue MB überprüfen lassen es ist defekt :( hab dafür das V3 bekommen hab mir dann noch ein neues Netzteil mit 700 watt gekauft  funktioniert alles wieder 

Windows XP update!!? Ich habe das gleiche Problem, seit einem update! Bei automatsichen uptdates, merkt man das ja garnicht! Ich weiß nicht welches update es war, aber nach dem chat zu urteilen. 


« Epson Stylus CX3600 PapierstauBildschirm bleibt schwarz »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Multiprozessor Rechner
Zu dieser speziellen Kategorie der Multiprozessor Rechnern von Computern zählen jene, die nicht auf einer einzelnen CPU basieren, sondern auf zwei oder mehr Prozesso...

Datenbank
Eine Datenbank (DBS), im englischen database, ist eine strukturierte Datensammlung und fungiert wie ein "digitales Archiv". Datenbanken dienen der effizienten Aufbewahrun...

Datenkompression
Siehe komprimieren. ...