Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win XP: Explorer 8 über gmx

Hatte bisher Microsoft Internet Explorer 6 und habe leider aus Bequemlichkeit über gmx den Explorer 8 heruntergeladen mit dem Ergebnis, daß jede Menge Werbung in der Favoritenliste war. Habe daraufhin den Explorer 8 deinstalliert und danach die 8er Version direkt von Microsoft heruntergeladen. Trotzdem öffnet sich jetzt immer gmx als Startseite. Wenn ich die Startseite anders festlege, den Rechner neu starte etc. funktioniert es immer einmal; ab dem zweiten Mal erscheint wieder gmx. Es ist zum Wahnsinnigwerden. Weiß jemand Rat?
Vielen Dank.



Antworten zu Win XP: Explorer 8 über gmx:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Zwar keine Schadsoftware aber du kannst trotzdem mal hijackthis laden und ein Logfile posten ob man dort was sieht, was die Startseite reinstellt.

Hallo Dr.Nope, vielen Dank für den Hinweis. Ich habe in einer unruhigen Nacht den Einfall gehabt, auf Mozilla Firefox umzusteigen (auch weil mir die graphische Umsetzung von Explorer 8 auf meinem Notebook nicht gefallen hat). Damit waren schlagartig alle Probleme behoben. Offenbar ist die gmx-Software an Microsoft gekoppelt.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Nur zur Info, ich nutze auch Gmx und den IE8, ohne Probleme.
 

Hallo copy,
das bezweifle ich auch nicht (funktioniert bei meiner Frau auch), nur hast Du Dir den Explorer 8 wahrscheinlich direkt von Microsoft runtergeladen und nicht, wie ich, über gmx.
Ich wurde dort in den letzten Tagen ein paarmal aufgefordert, mir eine neue Version herunterzuladen, weil der von mir bisher verwendete Explorer 6 nicht mehr unterstützt werde. Wie bereits gesagt, habe ich aus Bequemlichkeit dann gleich auf die Downloadmöglichkeit im gmx-Postfach geklickt (mit allen blöden Folgen). Beim zweiten Rechner, dem meiner Frau, war ich dann schlauer und hab es direkt über Microsoft gemacht (funktionierte auch problemlos).

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

..ja hab ich.
Wo sonst ;)

absolute ver..,.e von gmx!!!!
ich bin enttäuscht ..
wenn jemand den gleichen fehler wie ich begangen hat, dann bitte die lösung für das problem posten

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Den Ie rauswerfen und gut ist.Diese verseuchte version von GMX sollte man nicht nehmen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Das Logfile hast du ja nicht gepostet, sonst hätte man ja nachsehen können ob was drin ist.

Hallo, sorry, ich bin echter Laie & habe nicht die geringste Ahnung, wie ich das Logfile hätte posten können. Wirklich & leider.

Ich hatte, dies die Antwort auf gweg, mein Problem lösen können durch Installation des Mozilla Firefox Browsers direkt von Mozilla (geht sehr gut). Die Deinstallation von IE (dies zum Beitrag von w2) ging zwar, aber kurioserweise war das Problem damit nicht behoben (gmx lud sich immer wieder als Startseite).

Also nochmal: Vorsicht!!! Reingerutscht war ich über mein gmx e-mail-Postfach, in dem immer wieder vor dem Öfnnen der Mails der Warnhinweis kam, mein alter Browser (Explorer 6) werde nicht mehr unterstützt und ich solle mir eine neue Version laden, entweder Explorer 8 oder Mozilla (zu beiden führte direkt ein link). Ich lud mir daraufhin ÜBER GMX Explorer 8 (und damit begann das Malheur). Ich könnte mir vorstellen, daß es auch mit Mozilla über gmx schief gegangen wäre. Deshalb mein laienhafter Rat: Immer direkt herunterladen (Explorer 8 läuft ja auf dem Rechner meiner Frau, wo er direkt downgeloadet wurde, auch sehr gut).

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

ich bin immer wieder überrascht,das leute die werbung bei gmx lesen.Aus unerfindlichen gründen kommt die nicht am spamfilter vorbei.
Mein postfach besuche ich nur noch 2x im jahr mit einem browser.Ansonsten benutze ich zum abrufen pegasus mail.
Kürzlich kam davon die neuste version heraus.
Kann ich nur empfehlen.Selbst vom usb stick ein genuss.

Hallo, gibt es denn jetzt eine Lösung für das Problem?? Mir ist genau das gleiche passiert und das ist wirklich ärgerlich!! Ich will die blöde gmx- Startseite nicht!!

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Die Startseite  des Internet Explorers kann in den Internetoptionen frei gewählt werden - auch bei der Version 8.
Start > Einstellungen > Systemsteuerung > Internetoptionen.
Dort die Adresse der gewünschten Startseite eintragen > Übernehmen.
Abmelden, neu anmelden > Fertig.
Der allergrößte Teil der Werbung kann ausgeblendet werden, indem man seine hots- Datei manipuliert.
Dort die auszublendenden Adressen rein und fertig.
Meine hosts umfaßt inzwischen ca. 12.000 Einträge.
Siehe auch hier:
http://www.mvps.org/winhelp2002/hosts.htm
http://someonewhocares.org/hosts/

Jürgen

Ich habe genau dasselbe Problem. Der Vorschlag von jüki ist ja ganz nett, aber darauf bin ich auch schon von selbst gekommen. 
Ich hätte gerne eine dauerhafte Lösung.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Wußte garnicht, das meine Lösung (die ich schon seit Jahren verwende) nicht dauerhaft ist...

Jürgen

Selbstverständlich ist das auf Dauer keine Lösung!!!
Irgendwann baust Du dann für Deine Hosts-Datei ne extra HDD ein. Die Logdatei von M.Weiss würde weiterhelfen....

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hm, wenn Du meinst?
Meine hosts hat ca. 12.000 Einträge und ist 317kB groß.
Wird 14- täglich von Spybot Search&Destroy aktualisiert.
Bis die in dieser C- Partition noch freien 6GB für die hots aufgebraucht sind, wird es noch eine Weile dauern.

Jürgen

Bitte nicht wörtlich nehmen! Aber die Sache wird man definitiv effektiver lösen können.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

OK, - solltest Du etwas Effektiveres und Einfacheres zur Blockade unerwünschter Seiten finden, lasse es mich bitte wissen.

Jürgen

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

darf man auf proximitron hinweisen?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Proxomitron?
ein Zusatztool, dessen Filterlisten laufend upgedatet werden müsen?
Ich hab das noch nie benutzt. Weil: ich versuche soweit es geht, meine Aufgaben mit Windowseigenen Mitteln zu erledigen.
Die paar bits der hosts- Datei stören mich nicht. Und die werden von Spybot ergäntzt.
Außerdem knn ich problemlos eigene Links reinsetzen und sperren - wie zB für die daemliche intellitxt- Werbung:
127.0.0.1       nickles.de.intellitxt.com
127.0.0.1       chip.de.intellitxt.com
127.0.0.1       intelliads.com
127.0.0.1       intellitxt.com
Sicher gibt es immer eine Reihe von Lösungen - ich entschied mich eben für die hosts.
Konnte noch keine Nachteile feststellen.

Jürgen             

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

wäre denn A-d_b_l_o_c_k für Firefox eien option oder eher auch unbrauchbar? ich verwende dies sein vielen jahren und bin immer erschrocken,wie bunt internetseiten sind,wenn ich an fremdrechnern sitze.Ich wundere mich immer,wie groß meien bildungslücke ist,weil ich keine werbung sehe.ich bin sehr traurig...

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Das genannte Addon (jetzt erst versteh ich Deine Schreibweise!) bei Firefox + automatische Filter- Abos sind selbstverständlich - und blocken die nervige Werbung zuverlässig weg.
Ist leider für den IE -von dem hier die Rede war- ungeeignet.
Dafür, und nur dafür verwende ich die hosts.

Jürgen

« Letzte Änderung: 23.08.09, 22:51:43 von jüki »

Als das mit den ekelhaften grünen Linien und poppenden Fenstern hier im Forum begann, war ich ebenso ganz flugs bei der Sache - und mit der "hosts" ist das Thema doch ideal abgearbeitet. (Und manche Zustimmung kam von den "Ebensonutzern".)

Hallo Jürgen,
beim ersten Neustart funktioniert die Lösung, auf die ich auch schon selbst gekommen bin. Beim 2.mal ist gmx wieder im Spiel Ich habe jetzt in der registry die Startseinten geändert, aber gmx ist dauerhaft zäh.

Hallo, ich hatte genau das Problem IE über gmx runtergeladen, ständig trotz Änderung der Einstellung immer wieder gmx als Standard-Suchmaschine angeboten + unzählige neue Links von gmx in Favoritenliste und gmx als Startseite - Einstellungsänderungen waren spätestens nach Öffnen eines neuen Browserfensters wieder da.

Problem gelöst und zwar:

1. IE über Microsoft runtergeladen und installiert (gmx immer noch allgegenwärtig).

2. Icon in Taskbar gelöscht.

3. gmx in Programme gesucht und gelöscht.

4. Gmx als Suchmaschine gelöscht.

5. Unter "Software" alles, was nur nach gmx aussah,  gelöscht.

6. Auf "Dateien und Ordner" gmx eingegeben und alles was zu gmx angeboten wurde gelöscht.

7. Alle gmx-Einträge in Favoriten gelöscht.

8.Computer neu gestartet. Keine Probleme mehr

Habe leider nicht so viel Ahnung von der Computer-Terminologie und kann nur hoffen, dass ich mich verständlich ausgedrückt habe. Welcher der Schritte das Problem gelöst hat, kann ich nur vermuten. Die Reihenfolge kann man, nehme ich an, auch variieren. Keine Ahnung. Dusel gehabt!

Mir wars ne Lehre...nie wieder von nichtoffiziellen Seiten Sachen runterladen (dachte eigentlich dass GMX "seriös" ist, zumindest das Vorgehen hat mich meiner Naivität ein Stück weit beraubt.

ach ja, habe auch noch bei den favoriten unter "feeds" etwas von gmx gelöscht

Hallo,
ich hatte auch das Problem und habe mich durch zahlreiche Hilfen durchgeklickt- ohne großen Erfolg. Ich habe dann im Internetexplorer unter "Extras", "Internetoptionen", "Allgemein", "Ändert Suchstandards" alle Einträge gelöscht bzw. deaktiviert. Anschließend habe ich unter "Extras" , Internetoptionen" , Erweitert" auf "zurücksetzen" geklickt. Beim nächsten IE-Aufruf habe ich alle Angebote zu Updates abgelehnt. Jetzt funktioniert der IE wieder völlig normal (Standardseite nochmals definieren). Bin kein PC-Freak,Grüße
Kai
 

Halleluja,

herzlichen Dank an Kai Zufall.
Ich hatte dieses Problem mit der nicht änderbaren Startseite von gmx auch. Bei mir hat Deine Lösung funktioniert. Zudem ist diese Lösung auch noch recht simpel für Laien durchführbar. Vielen Dank nochmals.

Gruß MM
 


« Vista: Problem, bitte um dringende Hilfe!Windows XP: Computer startet nur nach mehrmaligen reset »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Microsoft Office
MS Office ist ein Software-Paket des amerikanischen Unternehmens Microsoft für die Betriebssysteme Windows und Mac OS. Zu dem Paket gehören Programme wie Word, ...

Internet
Internet ist ein zusammengesetztes Wort aus International Network. Dieses globale digitale Netzwerk verknüpft hauptsächlich Rechner in Forschungszentren, aber a...

Internet Time
Siehe Swatch Internet Time. ...