Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Selbstverständlich ist das auf Dauer keine Lösung!!!
Irgendwann baust Du dann für Deine Hosts-Datei ne extra HDD ein. Die Logdatei von M.Weiss würde weiterhelfen....

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hm, wenn Du meinst?
Meine hosts hat ca. 12.000 Einträge und ist 317kB groß.
Wird 14- täglich von Spybot Search&Destroy aktualisiert.
Bis die in dieser C- Partition noch freien 6GB für die hots aufgebraucht sind, wird es noch eine Weile dauern.

Jürgen

Bitte nicht wörtlich nehmen! Aber die Sache wird man definitiv effektiver lösen können.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

OK, - solltest Du etwas Effektiveres und Einfacheres zur Blockade unerwünschter Seiten finden, lasse es mich bitte wissen.

Jürgen

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

darf man auf proximitron hinweisen?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Proxomitron?
ein Zusatztool, dessen Filterlisten laufend upgedatet werden müsen?
Ich hab das noch nie benutzt. Weil: ich versuche soweit es geht, meine Aufgaben mit Windowseigenen Mitteln zu erledigen.
Die paar bits der hosts- Datei stören mich nicht. Und die werden von Spybot ergäntzt.
Außerdem knn ich problemlos eigene Links reinsetzen und sperren - wie zB für die daemliche intellitxt- Werbung:
127.0.0.1       nickles.de.intellitxt.com
127.0.0.1       chip.de.intellitxt.com
127.0.0.1       intelliads.com
127.0.0.1       intellitxt.com
Sicher gibt es immer eine Reihe von Lösungen - ich entschied mich eben für die hosts.
Konnte noch keine Nachteile feststellen.

Jürgen             

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

wäre denn A-d_b_l_o_c_k für Firefox eien option oder eher auch unbrauchbar? ich verwende dies sein vielen jahren und bin immer erschrocken,wie bunt internetseiten sind,wenn ich an fremdrechnern sitze.Ich wundere mich immer,wie groß meien bildungslücke ist,weil ich keine werbung sehe.ich bin sehr traurig...

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Das genannte Addon (jetzt erst versteh ich Deine Schreibweise!) bei Firefox + automatische Filter- Abos sind selbstverständlich - und blocken die nervige Werbung zuverlässig weg.
Ist leider für den IE -von dem hier die Rede war- ungeeignet.
Dafür, und nur dafür verwende ich die hosts.

Jürgen

« Letzte Änderung: 23.08.09, 22:51:43 von jüki »

Als das mit den ekelhaften grünen Linien und poppenden Fenstern hier im Forum begann, war ich ebenso ganz flugs bei der Sache - und mit der "hosts" ist das Thema doch ideal abgearbeitet. (Und manche Zustimmung kam von den "Ebensonutzern".)

Hallo Jürgen,
beim ersten Neustart funktioniert die Lösung, auf die ich auch schon selbst gekommen bin. Beim 2.mal ist gmx wieder im Spiel Ich habe jetzt in der registry die Startseinten geändert, aber gmx ist dauerhaft zäh.

Hallo, ich hatte genau das Problem IE über gmx runtergeladen, ständig trotz Änderung der Einstellung immer wieder gmx als Standard-Suchmaschine angeboten + unzählige neue Links von gmx in Favoritenliste und gmx als Startseite - Einstellungsänderungen waren spätestens nach Öffnen eines neuen Browserfensters wieder da.

Problem gelöst und zwar:

1. IE über Microsoft runtergeladen und installiert (gmx immer noch allgegenwärtig).

2. Icon in Taskbar gelöscht.

3. gmx in Programme gesucht und gelöscht.

4. Gmx als Suchmaschine gelöscht.

5. Unter "Software" alles, was nur nach gmx aussah,  gelöscht.

6. Auf "Dateien und Ordner" gmx eingegeben und alles was zu gmx angeboten wurde gelöscht.

7. Alle gmx-Einträge in Favoriten gelöscht.

8.Computer neu gestartet. Keine Probleme mehr

Habe leider nicht so viel Ahnung von der Computer-Terminologie und kann nur hoffen, dass ich mich verständlich ausgedrückt habe. Welcher der Schritte das Problem gelöst hat, kann ich nur vermuten. Die Reihenfolge kann man, nehme ich an, auch variieren. Keine Ahnung. Dusel gehabt!

Mir wars ne Lehre...nie wieder von nichtoffiziellen Seiten Sachen runterladen (dachte eigentlich dass GMX "seriös" ist, zumindest das Vorgehen hat mich meiner Naivität ein Stück weit beraubt.

ach ja, habe auch noch bei den favoriten unter "feeds" etwas von gmx gelöscht

Hallo,
ich hatte auch das Problem und habe mich durch zahlreiche Hilfen durchgeklickt- ohne großen Erfolg. Ich habe dann im Internetexplorer unter "Extras", "Internetoptionen", "Allgemein", "Ändert Suchstandards" alle Einträge gelöscht bzw. deaktiviert. Anschließend habe ich unter "Extras" , Internetoptionen" , Erweitert" auf "zurücksetzen" geklickt. Beim nächsten IE-Aufruf habe ich alle Angebote zu Updates abgelehnt. Jetzt funktioniert der IE wieder völlig normal (Standardseite nochmals definieren). Bin kein PC-Freak,Grüße
Kai
 

Halleluja,

herzlichen Dank an Kai Zufall.
Ich hatte dieses Problem mit der nicht änderbaren Startseite von gmx auch. Bei mir hat Deine Lösung funktioniert. Zudem ist diese Lösung auch noch recht simpel für Laien durchführbar. Vielen Dank nochmals.

Gruß MM
 


« Vista: Problem, bitte um dringende Hilfe!Windows XP: Computer startet nur nach mehrmaligen reset »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
HDD
Siehe auch Festplatte ...

Partition
Eine Partition ist ein eigenständiger Bereich auf der Festplatte. Festplatten lassen sich in mehrere Partitionen unterteilen, die dann wie eigene Laufwerke behandelt...

Partitionieren
Unter Partitionieren versteht man das Erstellen verschiedener Partitionen auf der Festplatte des Computers. Das Programm "fdisk" auf einer Windows-Startdiskette kann Part...