Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Windows XP: harry potter und die kammer des schreckens -> großes Problem!!!

Wenn ich das PC-Spiel "Harry Potter und die Kammer des Schreckens" oder "Harry Potter und der Stein der Weisen" spiele, laufen beide eigentlich ohne Probleme.
Nur ganz plötzlich bleiben sie mitten im Spiel stehen. Es geht dann nichts mehr, weder irgendeine Tastenkombo noch irgendwas anderes. Das heißt dann immer, dass ich den PC neustarten muss. Erst passierte das nicht ganz so oft, aber mittlerweile ist das so, dass ich kaum zehn Minuten spielen kann, ohne dass es stehen bleibt.
Mein System ist eigentlich mehr als ausreichend für beide Spiele:

Betriebssystem: XP
Festplattenkapazität: ca. 40 GB
Prozessor: Pentium III mit 500 MHz
Arbeitsspeicher: 448 MB RAM
Grafikkarte: Ich glaube "Rage Fury Pro/Xpert 2000 Pro (damit kenn ich mich nicht so aus, weiß aber, dass sie für das Spiel alle mal ausreicht)

Ich such nun schon ewig lange nach einer Lösung, kann mir vielleicht jemand helfen? =(



Antworten zu Windows XP: harry potter und die kammer des schreckens -> großes Problem!!!:

Neuinstallieren und dann patchen.

Habs grad probiert, aber es bleibt immer noch stehen :(
Patchen ist doch, wenn ich es deinstalliert hab, es neu installiere und dann kommt "repaieren" etc. oder?

Na, hat vll noch wer ne Lösung? ???
Hab nämlich sogar noch nach Formatierung das Problem, dass es stehen bleibt ???

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Schau mal im Internet nach, ob´s vielleicht einen neueren Treiber für deine Grafikkarte gibt. 

Jab, ich hab auch schon überlegt, ob es vielleicht an der Grafikkarte liegt O_o Hab dann auch mal im Gerätemanager den Treiber aktualisiert.
Das Problem ist, dass ich nix finde im Internet, also ich hab da nicht so wirklich Ahnung von und naja.
Kann mir da vielleicht wer helfen?
Das ist meine Grafikkarte: Grafikkarte: Rage Fury Pro/Xpert 2000 Pro 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Auf der Seite: http://www.helpdrivers.com/aleman/listado/dow.asp?codigo=5470
gibt´s nen Treiber für die Karte zum downloaden. Allerdings weiss ich nicht, ob´s der neuester ist. Falls das nicht funktioniert könnte ich mir höchstens noch vorstellen, dass den Prozessor zu schwach ist

Also laut den Systemanforderungen braucht das 2. Spiel 400 MHz, ich hab 500. Also sollte das eigentlich funzen, so läuft es ja auch erste Sahne, ohne ruckeln und alles. Es bleibt halt einfach stehen ständig. Mittlerweile ists auch wieder andauernd so-.-

Achso... *Link vergessen hat*
Hm, ich glaub es ist nicht der Neuste ???
Ich hab grad mal geguckt, die Treiberversion:6.13.10.5019 Und sie ist vom 03.07.2001.
Ich weiß aber auch nicht, wie alt meine Grafikkarte ist O_o
Mmmmh......

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Dann könnte es vielleicht noch sein, dass der Arbeitsspeicher zu klein ist. Das hatte ich auch mal bei nem Spiel. Hab dann noch ne zusätzliche Speichererweiterung eingebaut und seitdem funktionierts einwandfrei.

Hier mal die Systemanforderungen für "Harry Potter und die Kammer des Schreckens":

- Windows 95 / 98 / 2000 / ME / XP
- Intel Pentium II Prozessor mit min. 300 MHz
- 64 MB RAM Speicher
- 600 MB freier Speicherplatz
- Grafikkarte 4 MB
- Direct 3D- Beschleuniger empfohlen
- Direct X 8.0a kompatibel

Braucht sogar noch weniger Prozessorgeschwindigkeit, als ich dachte und auch nur Pentium II *Pentium III hat*
Und ich hab 448 MB Arbeitspeicher, das sollte wohl dicke ausreichen....
Ach maaaan, ich bin langsam ratlos :-\
Ich muss es nachher nochmal austesten. Diese 1-Klick-Wartung von Tune Up wurde heute durchgeführt und die hat 233 Probleme "gelöst".
Mal sehen, vielleicht geht es jetzt ja besser!? Ich hoffe es zwar, aber irgendwie glaub ich nicht mehr dran :'( Scheiß PC *totklopp* grr-.-
 


« PC: Undergound 2 stürtz ab !?!NHL 2007 problem mit Gamepad »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Betriebssystem
Das Betriebssystem ist das Steuerungsprogramm des Computers, das als eines der ersten Programme beim Hochfahren des Rechners geladen wird. Arbeitsspeicher, Festplatten, E...

Binärsystem
Unter dem Begriff Binärsystem versteht man einen aus einem Zeichenvorrat von zwei Zeichen aufgebauten Code. Computer verwenden intern dieses System, das auf Basis de...

Bus System
Ein Bus ist ein System zur Datenübertragung. Durch einen Bus können mehrere Teilnehmer über eine Leitung miteinander verbunden werden, ohne dabei an der Da...