Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

PC: Speedlink controller wird als virus erkannt...

Hallo leute...
Ich habe mir ein neues gamepad zugelegt (Speedlink Strike FX) um damit fifa zu zocken,aber wenn ich es an meinen pc anschliesse kommt eine meldung das das gamepad möglicherweise den pc gefährden könnte (viren oder so)...was kann ich dagegen tun weil da können ja noch gar keine viren drauf sein...Bitte um schnelle antwort..



Antworten zu PC: Speedlink controller wird als virus erkannt...:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

Antwort ignorieren oder Benutzung erlauben...
kommt da nicht eine Frage für die Benutzung ? oder Erlaubnis ?

Gruss A K

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Wow, und wie lautet die Fehlermeldung jetzt im ganzen?

Nur von der Angabe "Viren oder so" kann sich keiner ein Bild machen.

Dass das Gamepad selbst die Meldung auslöst ist merkwürdig und würde mich schon sehr wundern.

Welches Antivirus ist installiert?

Kaspersky z.B. könnte ich mir vorstellen, dass es rummecker, weil das Gamepad bzw. dessen Treiber Tastendrücke umwandeln/abgreifen und dass daher eine Meldung von .Invader(loader) oder .Generic(Keylogger) kommt, da wie gesagt informationen (des Gamepads) in das OS eingespeist werden, und Kaspersky bzw. andere "Übervorsichtige" Programme meckern, da eine solche Aktion DURCHAUS auch von ECHTEN VIREN ausgelöst bzw. verwendet wird.

Je nachdem welches Antivirus bzw. Programm meckert, kann man von einem FP (False Positive, simpel und der Bedeutung nach mit "Falschmeldung" übersetzbar, da sich 'Falscher Positiver' etwas seltsam anhört :)) ausgehen, keine Sorge.

Aber was eher zu denken geben sollte, ist nach HILFE!!!! zu schreien, aber KEINERLEI Angaben zu machen, zumindest mal welches PROGRAMM die Meldung anzeigt.

Keiner lernt's. 


« Hilfe bei SWTORPC: Kaufentscheidung Battlefield 3 »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Bildpunkte
Bilder, die von einem Monitor wiedergegeben werden, bestehen aus einzelnen Bildpunkten (Pixeln). Je höher die Pixelanzahl ist, desto genauer und besser kann das Bild...

Bildschirmschoner
Der eigentliche Sinn des Bildschirmschoners ist, den Bildschirm vor dem Einbrennen des Monitorbildes zu schützen.Während das bei neueren Monitoren auch nach Stu...

Bildwiederholfrequenz
Auf Bildschirmen erscheint ein Bild nur Bruchteile von Sekunden, weil die es erzeugenden Elektronenstrahlen oder Impulse sehr kurzzeitig wirken. Deshalb wird es mit einer...