Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Mac OS X: und der apfel leuchtet

guten abend zusammen

ich ersteigerte diese woche ein ibook g3 mit defektem logic board. dieses holte ich heute ab und reparierte es nach dieser anleitung:

http://www.powerbook-fr.com/ibook/bricolage/repair_g3_video_en_article797.html

klappte super! das ibook läuft, ich freute mich riesig an meinem ersten apple! nach gut zehn minuten schaffte ich sogar das dvd-laufwerk zu öffnen  ;).

mit diesem "füllmaterial" welches auf den prozessor (??) drückt hatte ich es zu gut gemeint, denn es hat eine ziemliche beule.

nach etwa 40 minuten bemerkte ich, dass diese beule sehr heiss war. ist das allgemein ziemlich warm dort oder hat es mit meiner konstruktion zu tun?
auf jeden fall frierte der bildschirm nach gut 50 minuten ein. aber die maus liess sich noch bewegen. finde ich komisch, hat das einen zusammenhang??
ich würgte ihn ab und stellte wieder ein, es dauerte nur noch etwa 20 minuten bis das gleiche vorkam!

wäre echt froh um einen guten rat!

vielen dank

marc

« Mac OS X: Kann nicht mehr druckenunendlich langsam geworden!?!?!?!? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!