Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Mac OS X: Mac startet nicht mehr richtig

Hallo zusammen,

ich bräuchte bitte mal ganz dringend eure Hilfe!
Ich habe gestern eine ziemlich große Videodatei mit Final cut pro bearbeitet und den mac heute nacht rendern gelassen. Heut morgen ausgemacht und eben wollte ich ihn wieder anmachen um die datei zu brennen. Klick auf das programm und der ist bei 4% des projekt ladens hängen geblieben (auch maus). Nach langer Warterei und schon ziemlich lauten kühlern hab ich mich entschlossen den startknopf lange gedrückt zu halten um ihn auszuschalten! Danach wieder angemacht und seitdem bleibt der bildschirm schwarz, die leutdiode am startknopf blinkt dreimal hell und schnell auf und dann länger normal, danach das gleiche wieder von vorne!
Wenn ich den mac jetzt in dem zustand länger laufen lasse wird die lüftung immer lauter...bis ich ihn wieder ausmachen muss, weil es sich wirklich nicht gesund anhört!

Ich kenn mich leider mit macs nicht so gut aus...ich wäre euch WIRKLICH dankbar, wenn ihr mir da irgendwie weiterhelfen könntet!  :)

Ach ja: es ist ein powermac G5 mit mac os x software!

Gruß, Raphael


Antworten zu Mac OS X: Mac startet nicht mehr richtig:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

hast Du mal daran gedacht den Rechner von der CD zu starten?


« iPod/iTunes: I-Pod TouchMac OS X: Fotos von iphoto nicht jpg fähig »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Klickrate
Das Wort Klickrate gibt das Verhältnis vom Anklicken der Werbebanner zum Anklicken der Internetseite an auf der sich die Werbung befindet. An dieser Rate werden beis...

Multiprozessor Rechner
Zu dieser speziellen Kategorie der Multiprozessor Rechnern von Computern zählen jene, die nicht auf einer einzelnen CPU basieren, sondern auf zwei oder mehr Prozesso...