Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Keine Menüleiste Schreibtisch

Bin zwar nicht oft da grüßen trotzdem allen
Ich habe einen Mac mini
Problem :
Mac mini starten normal
Die Menüleiste wird nicht aufgebaut
Dateien die auf dem Schreibtisch liegen werden nicht angezeigt.
Programme die im Dock liegen starten kurz und brechen ab.
Ich haben die Festplatte mit Techtool Pro geprüft ist in Ordnung.
Wer kann mir helfen?


Antworten zu Keine Menüleiste Schreibtisch:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Schaut aus als würde der Finder nicht Starten!

schon im Singel UserMode gestartet?


Beim Rechnerstart Apfeltaste-s drücken und gedrückt halten.

Erst, wenn weiße Schrift auf schwarzem Grund erscheint, loslassen und abwarten.
Wenn nichts weiter mehr kommt, muss die gleich genannte Zeichenfolge eingegeben werden.

Achtung: Die Tastaturbelegung ist zu diesem Zeitpunkt ist nicht "qwertz", sondern "qwerty" (US).
Daher die Taste z drücken, um ein y zu bekommen. Für den Strich den Minusstrich vom Zahlenblock verwenden.

Bei nicht als "journaled" eingestellten Dateisystemen: fsck -y
Bei als "journaled" eingestellten Dateisystemen: fsck -fy

Der Leerschritt zwischen k und Minus-Strich ist wichtig!

Wer nicht sicher ist, ob Journaling aktiviert ist, sollte es einfach mit einer der beiden Varianten probieren. Wenn nichts passiert, war es die falsche. Dann nochmal mit der anderen.

Nach der Eingabe von fsck -y oder fsck -fy die Enter-Taste drücken und warten. Die Platte wird kontrolliert und repariert. Das kann durchaus eine Weile dauern und der Rechner kann dabei ziemlich aufdrehen und die Lüfter heulen lassen. Das ist aber nicht ungewöhnlich.

Es steht immer auf dem Bildschirm, was gerade gemacht wird, z.B. "Checking Catalog file." oder "Checking Catalog hierarchy.". Wird ein Problem gefunden, steht das auch da. Etwa, Dateien mit falscher Länge oder Ähnliches.

Den Vorgang nicht unterbrechen. Ist die Reparatur durchgelaufen, steht dann zu lesen "The volume Macintosh HD appears to be OK" oder "The file system was modified". Wenn letzteres da steht, nochmal fsck -fy (oder ohne f). So lange bis da die OK-Meldung steht. In seltenen Fällen kann dort allerdings auch stehen, dass eine Reparatur nicht möglich war.


Wenn die Vorgänge denn ausgeführt sind, "reboot" eintippen (ohne Anführungszeichen) und mit Enter bestätigen. Dann sollte der Rechner wie gewohnt starten.

 

Vielen Dank  für Ihre  Hilfe
Ich habe nach Ihrer  Anleitung durchgeführt.
Der Test ist gut verlaufen.
Das Problem ist immer noch
kein Menü , keine Dateien keine Festplatte
auf dem Schreibtisch
alle Programme starten kurz und brechen ab.
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Dann würde ich OS X mit archivieren darüber installieren!

http://support.apple.com/kb/HT1710?viewlocale=de_DE&locale=de_DE
 


« Windows auf Mac nur mit Leopard?Windows XP: "Terra Aura Neon II Plus" zu Mac kompatibel? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!