Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Mac OS X: Firewall & Virenschutz

Hallo,

auch wenn die meißten Schlagzeilen zu Würmern, Trojanern und Viren aus dem PC Lager stammen, möchte ich mein Apfel schützen und sei es nur um einen Port-Scan zu blocken.
Wer hat Erfahrung mit Firewalls & Virenschutz?
Gibt es brauchbare Freeware (auf meinen PC hatte ich Zonealarm und Antivirus)?


Antworten zu Mac OS X: Firewall & Virenschutz:

Also Antivirenprogramme kenn ich gerade keine für Mac OS X, ob sowas überhaupt notwendig ist is die andere Frage ;)

Naja wenn du dennoch eine Firewall aktivieren willst.... das gibts bei Mac OS X bei "Systemeinstellungen - Sharing - Firewall" eine Firewall die du aktivieren kannst.. wie gut diese ist hab ich jedoch noch nicht ausprobiert...
die Firewall sperrt eben Ports, dort kannst du auch einige Ports öffnen für einige Dienste wie ICQ(Muss man hinzufügen)

Die Firewall ist kostenlos bei Mac OS X integriert...

MfG KIKO

Hey!

Also da gibt es noch VirusBarrier X und NetBarrier X.
Aber wie gesagt, ein verwurmter Apple ist eine Rarität...

Bis dann,
Emilino

Hallo,

vielen Dank für den Hinweis zur Firewall. Die habe ich erst einmal eingeschaltet und somit die "lieben" Scanner des Internets ausgesperrt.

Tag Ingo,

Du kannst die Apple-interne Firewall um einiges einfacher konfigurieren, wenn Du dazu die Freeware Brickhouse (bei www.versiontracker.com unter MacOS X suchen) benutzt.
Das Programm Brickhouse ist nicht die Firewall, aber stellt die interne Unix-Firewall auf Deine Bedürfnisse ein.

Einen Virenscanner würde ich Dir nicht empfehlen. Es gibt bisher ganze zwei Möglichkeiten, sich einen "Virus" zu holen und das ist in freier Laufbahn noch nicht geschehen.

Wenn Du Geld dafür ausgeben kannst, empfehle ich Dir, wie Emilino auch, die Software-FireWall "NetBarrier" von Intego. Nützlich daran ist, daß man auch unerwünschte Werbung auf Internetseiten sehr komfortabel und effektiv ausblenden kann. Ebenso kann man Informationen verbergen wie: Art des Betriebssystems, Browsers und so (Vorsicht: einige Internetseiten funktionieren dann vielleicht nicht korrekt, weil sie diese Informationen abfragen und sonst nicht laden. Zum Beispiel GMX).

Grüße,
Ella

Die von Appple  haben eigentlich ein Virenschutz und Firewall in das Betriebssystem schon ein programmiert. Daher ist es eigentlich nicht notwendig ein Virenprogramm und Firewallprogramm zu insatllieren. Wenn doch Viren drauf sein sollten, dann kann man die auch finden bei Google. Gibt bestimmt einige dort, man muss nur suchen.


« Mac OS X: Mac OS X: Zwischenablage bei Pages??Frage zum VIDEO_TS Ordner »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!