Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Bootet nicht - trotz neuinstallation vor einer Woche

Hallo Liebe Gemeinde,
Habe eigentlich vor zwei Jahren ein MAC Book Pro 15" angeschafft um dem leidigen Windows ( mut zum Boot ) zu entgehen.
Jetzt nach der dritten neuinstallation hintereinander muss ich sagen, da stimmt irgendwas nicht.
Wenn ich das Macbook nach neuinstallation OSX und aus Time Machine den Rest, runterfahre und wieder hochfahre ist noch alles in Ordnung. wenn ich aber ein paar mal den Mac nur durch klappe zu in Standby habe fahren lassen, und will dann mal wieder Booten, also runterfahren und neustart, kommt das Ding nicht mehr hoch , bleibt in Apfel und kreiselndem strichen, stehen. Ein boot zur Festplatten util funktioniert und alle Tests sagen dass alles OK ist.
Ich bin ein bischen Ratlos. Ist die Festplatte evtl. defekt?
Wenn ja. wie bekomme ich die Recoverypartition auf eine Neue Platte?
Vielen Dank für eine Antwort


Antworten zu Bootet nicht - trotz neuinstallation vor einer Woche:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Beim Einschlafen (StandBy) werden noch Daten in den Zwischenspeicher (Cache) auf der Festplatte geschrieben.
Beim Bootvorgang wird immer erst der Cache abgefragt. Korrupte Daten dort können einen reibungslosen Neustart verhindern.
Einfach mal vor dem Neustart alle Programme  manuell schliessen und ggf. mit einem Tool wie OnyX (wie ein CCleaner für den Mac) die Caches leeren lassen.
Und wenn die Zugriffsrechte nicht erst vor vierzehn Tagen repariert wurden, sollte man diese auch gleich von OnyX oder dem Festplattendienstprogramm erledigen lassen.

Gruß
Jürgen


« Neuen Browser installierenViele Dateien in PDF umwandeln / Drucken »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!