Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

allgemeine Frage zum imac kauf

Guten Morgen

Ich überlege mir einen neuen imac zu kaufen, da mein jetziger doch etwas in die Jahre gekommen ist (late 2009). Ich möchte etwas schnelles; was wäre zu beachten? Eine SSD wäre sicher sinnvoll und hier denke ich an eine Kombination und somit an ein Fusiondrive. Ich habe dann noch die Wahl zwischen intel 5 oder intel 7 chip und zwischen 8 oder 16 Ram Arbeitsspeicher. Ich muss mich für eins von beiden entscheiden. Entweder höherer Chip oder mehr Arbeitsspeicher. Was wäre hier sinnvoll?

Danke für eure Antworten.

Gruss
Ulrich


Antworten zu allgemeine Frage zum imac kauf:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Wofür genau willst Du ihn einsetzen, nur Büroarbeiten?   

Hallo Dr. Nope

Das Einsatzgebiet ist "alles". Internet, spielen, Fotos und Fotobearbeitung, Büroarbeiten, was man privat mit seinem mac halt so macht.

Gruss
Ulrich

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Nimm eine SSD und kein Fusiondrive! Das ist am zukunftsträchtigsten und die Daten sind so auch noch eine Stange sicherer, da es keine mechanischen Teile mehr gibt.

und die Daten sind so auch noch eine Stange sicherer, da es keine mechanischen Teile mehr gibt.

So pauschal sollte man solche Aussagen nicht treffen!

1. SSDs können auch den Geist aufgeben, Elektronik kann kaputtgehen!
2. weil SSDs ja angeblich so sicher sind lt. deiner Aussage machen Anwender die das glauben keine Backups mehr!

Hallo Jungs

Besten Dank für eure Antworten, aber wenn ich auf eine reine SSD gehe, muss ich tief in die Tasche greifen nur um 512 GB zu erhalten sind es CHF 330.00 bei 1 TB sind es glatte CHF 770.00 an Mehrkosten. Etwas zu viel für mich.
So ca. CHF 250.00 für mehr Arbeitsspeicher oder einen höheren Chip liegen drin, aber ich kann/will mir nicht alles leisten.
Was wäre somit besser Chip oder Arbeitsspeicher?

Gruss
Ulrich

Was willst du dann mit Apple-Hardware wenn du möglichst viel sparen willst? Das ergibt doch keinen Sinn.

Bei normaler Hardware werden nicht solche absurden Mondpreise verlangt und SSDs sind mittlerweile quasi ein Standard. Niemand will mehr einen aktuellen Rechner ohne SSD betreiben.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

warum fragst du nicht beim applehändler bei dir. hab das so mit meinen macmini gemacht. SSD und festplatte drin. die SSD für das System die platte für die daten.

Hallo Maverick

Das wäre sogar noch eine Idee. Eine kleine SSD für das System und eine "normale" für die Daten. werde mal sehen was mein Applehändler davon hält.
Danke dir.

Gruss
Ulrich


« Amazon Angebote: Heute iMac und MacBook günstiger!Upgrade Snow Leopard auf ElCapitan »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
SSD
SSD ist die Kurzform von Solid-State-Drive und wird auch Halbleiter- oder Festkörperlaufwerk genannt. Die SSD ist ein Speichermedium, das ähnlich wie eine herk&...

D-RAM
Die Abkürzung steht für D-RAM. Dies ist der Dynamic Random Access Memory - der dynamische Arbeitsspeicher oder dynamisches RAM. RAM gehört zum Hauptspeiche...

DVD RAM
DVD-RAM ist eine der drei wiederbeschreibbaren DVD-Formate, deren Daten sich wieder löschen und neu beschreiben lassen können. Das RAM steht für random-acc...