Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

wie mit C Programm Teil einer txt-Datei einlesen?

Hi,
habe folgendes Problem:
Ich möchte Koordinaten aus einer txt Datei mit einem C-Programm einlesen und damit dann später weiter arbeiten.

Als Compiler verwende ich lcc-32

Die Werte in der txt Datei sind in Tabellenform (x/y Koordinaten)
Gibt es da einen Befehl oder Trick für, wie ich einzelne Werte (irgendwie mit Zeilen/spaltenangabe) ansprechen kann?


Antworten zu wie mit C Programm Teil einer txt-Datei einlesen?:

Noe, nicht dass ich wuesste. Spalten schon mal gar nicht. Am besten alles einlesen und in einer geeigneten Datenstruktur halten.
Wenn die Zeilen/Spalten alle die gleiche Groesse haben, koennte man den Offset vom Dateianfang ausrechnen und dann an die Stelle springen:
val=(rowNumber * rowLength ) + (columnNumber * columnLength)
oder so und dann mit seek hinsuchen... ob das so effizient ist weiss ich aber auch nicht

val ? Noch nie gehört den Befehl.
In unserer Gruppe haben wir nochmal diverse Lektüren gewälzt.
Letztendlich scheint's jetzt doch zu klappen.

Haben es mit fscanf hinbekommen es zeilenweise einzulesen und mit %i %i (ich meine das war %i, hab den Quellcode leide nicht heir auf meinem Rechner), dass er die zwei Spalten (bzw Zahlen) separat einliest und die jeweiligen Zahlen jeweils x und y zugeordnet werden.

Komisch ist nur, dass er mit den x Werten korrekt rechnet, mit den y Werten aber nur murks macht.
Obwohl die Rechenoperationen jeweils identisch sind (halt nur x durch y ersetzt)
Haben uns die zwischenschritte auch mal ausgeben lassen und einlesen tut er auch die y Werte in korrekter weise, nur rechnen kann er damit nicht -.-.

Auf jeden Fall schonmal trotzdem Danke.

EDIT: Klammerfehler oder sowas kann ausgeschlossen werden. Wurde alles mehrfachst überprüft und der Code wird auch ohne Warnung oder Fehlermeldung compiliert.

« Letzte Änderung: 09.05.07, 16:51:00 von pcinvalide »

val ist kein Befehl, sollte nur ne Variable sein  ;D (die dann die Position im file darstellt)
Einlesen tut er korrekt, d.h. in der Variable y steht der richtige Wert?
Vielleicht mal den Quelltext posten, falls das Prob noch besteht...

 ::) OK hat sich erledigt...
Man sollte schon fähig sein bei printf die korrekten Variablen ausgeben zu lassen und dort nicht ne 2 einzutippen -.-

Thx für die Hilfe. Das Program läuft jetzt eigentlich 


« Kryptographie AlgoryithmenVisual Basic: OCX Dateien Editieren »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!