Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

flickerfixer oder scandoubler???

hallo,

ich wollt´ mal gern wissen, was der wesentliche unterschied zwischen einen flickerfixer und scandoubler ist. was ist die bessere wahl??? werden derer anzeige-modis nur von der workbench/amigaos unterstützt oder funzten diese auch mit programmen/spielen welche direkt über die floppy geladen werden???


Antworten zu flickerfixer oder scandoubler???:

Ein Flickerfixer fügt die Halbbilder zusammen und verhindert so das Flackern. Die erhältlichen FlickerFixer sind eigentlich Scandoubler mit FlickerFixer-Funktion, also die bessere Wahl. Ein Scandoubler selbst verdoppelt nur die Zeilenfrequenz womit sich  dann VGA Monitore anschliessen lassen.


Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Zitat
Ein Flickerfixer fügt die Halbbilder zusammen und verhindert so das Flackern.

Ergänzung: Ein Flickerfixer fügt die Halbbilder des Interlace-Modus zusammen und verhindert so das Flackern.

Das nützt dir nur etwas, wenn du viel mit Interlace arbeitest. Wenn dir z.B. auf der Workbench oder in Anwendungsn 640x256 zu wenig sind und du lieber 640x512 hättest, das aber zu stark flackert, dann bringt der Flickerfixer Abhilfe. Wenn du nichts mit Interlace machst, dann bringt dir der FF auch nichts. Die meisten Spiele z.B. arbeiten ohnehin mit 320x256.

Einen Flickerfixer ohne Scandoubler gibt es nicht. Ohne Scandoubler hat das Bild nur 256 Zeilen, da läßt sich nichts zusammenfügen. Erst der Scandoubler verdoppelt die Horizontalfrequenz, sodaß zwischen den ersten 256 Zeilen Platz für die zweiten 256 Zeilen entsteht. Wenn das auch ohne Scandoubler ginge, bräuchte es keinen Interlace-Modus.

Gruß Thomas

« Amiga 600 Festplatten problememui38 Installation »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!